Männlicher Gürtel? ‘Mirdle’ verstopft Bauchflaum

Es ist für den Mann, der ein bisschen zu viel von allem hat – der Mann Gürtel oder “Mündel”.

In einem Land, in dem Metrosexuelle regieren, hofft ein Londoner Kaufhaus auf den lukrativen Herrenunterwäschemarkt am Donnerstag, indem es einen Rückfall in die viktorianische Ära einläßt, ein gut aussehendes Kleidungsstück, von dem Designer sagen, dass es Männern helfen wird, diese Gürtel enger zu ziehen mal.

Die dehnbaren Apparate ähneln normalen ärmellosen Tank-Tops oder langärmeligen T-Shirts – nur zwei oder drei Größen in einer speziellen Mischung aus Spandex, Nylon und Polyester geschrumpft. Die Kontrollwäsche wird später in diesem Jahr auf den Markt kommen.

“Es lässt die Taille trimer erscheinen, verbessert die Körperhaltung und verhilft Männern zu den neuesten, schlankeren Anzügen”, sagte Gavin Jones, Chef der australischen Firma Equmen, die am Donnerstag ihre männliche Shapewear-Linie in Selfridges lancierte. “Männer stehen gerade unter großem Druck, finanziell, sozial und romantisch aufzutreten. Warum sollten wir nicht die gleichen Produkte haben, die Frauen seit Jahren haben, damit wir uns besser fühlen?”

Europa stand an der Spitze der metrosexuellen Revolution, illustriert durch Bilder eines schlanken Daniel Craig in engen Badehosen oder einem taillierten Smoking wie 007, und einem fast haarlosen David Beckham in weißen Armani Bikinislips – überlebensgroßen Anzeigen, die sich dehnen über die Londoner Doppeldeckerbusse. Selbst Clive Owen, der britische Schauspieler, der für sein robustes, gutes Aussehen und zurückhaltende Charaktere bekannt ist, ist das Gesicht der neuen Anti-Aging-Pflegeserie von Lancome.

Ein boomendes GeschäftDa die männliche Eitelkeit in den letzten zehn Jahren zugenommen hat, müssen auch die Einzelhandelsumsätze steigen.

Im Vereinigten Königreich beliefen sich die Verkäufe von Pflegemitteln für Männer – Feuchtigkeitscremes, Hauswachskits, Manikürekits – im vergangenen Jahr auf rund 840 Millionen Pfund (1,18 Milliarden US-Dollar). Dies geht aus einem Bericht des Marktforschungsunternehmens Mintel hervor.

In ähnlicher Weise wachsen Männerunterwäscheverkäufe schneller als Frauen. In Selfridges stieg der Absatz von Herrenunterwäsche um 21 Prozent, während Damenunterwäsche im vergangenen Jahr um rund 10 Prozent wuchs. Allein in Großbritannien wurden im Jahr 2007 rund 679 Millionen Pfund (957 Millionen US-Dollar) an Herrenunterwäsche verkauft – die neuesten verfügbaren Statistiken – während die Vereinigten Staaten nach Angaben von Mintel 2008 rund 4,9 Milliarden US-Dollar ausmachten.

Die Unterhemden von Eppmen versprechen, “für die Truhen von Typen zu tun, was Spanx für schlaffe weibliche Schenkel getan hat.”

“Marken wie Spanx waren riesig für Frauen, also dachten wir, dass das bald auch für Männer passieren würde”, sagte Mithun Ramanandi, ein Einkäufer von Selfridges-Unterwäsche. “Wir haben die Marke letztes Jahr gesehen und es war etwas, das nicht wie ein Korsett aussah – etwas, das Männer tragen konnten, um schlanker auszusehen, ohne albern auszusehen.”

Spanx, eine der führenden Marken für Shapewear für Frauen, die im vergangenen Jahr einen Umsatz von 350 Millionen US-Dollar im Einzelhandel erzielt hat, erwägt auch eine neue Linie für Männer.

“Wir haben etwas in den Werken”, sagte Misty Elliott, eine Sprecherin der in Atlanta ansässigen Firma. “Männer haben uns danach gefragt und lassen Sie uns ehrlich sein – sie wollen die Stiltricks nutzen, die Frauen seit Jahren anwenden.”

Kaufhäuser in den Vereinigten Staaten, wie Saks Fifth Avenue, bieten auch Linien der männlichen Kontrollabnutzung an. Saks fing letztes Jahr an, eine Linie von 2 (X) ist, die Slips und Schlankheitsunterhemden bietet.

Seit den viktorianischen Zeiten gibt es in England Männerkleidung, wo Dandys wie Lord Byron und Oscar Wilde für ihre phantasievollen und leicht femininen Outfits bekannt waren. Werbung für Männerhüftgürtel wurde in den 1930er Jahren populär, aber viele der Produkte hatten Mühe, anders auszusehen als Frauenunterwäsche.

Der heutige Männergürtel sieht aus wie etwas, das Marlon Brando vielleicht in “A Streetcar Named Desire” getragen hat – ein schlankerer und mehr gefütterter Brando.

“Ein alter Verwandter von mir sagte, dass es früher Männer und Frauen gab, jetzt ist es so grau”, sagte Pete Bainbridge, 31, ein Berater in Finanzdienstleistungen. “Ich nehme an, einige Leute wollen gut aussehen. Es ist nicht mein Geschmack.”

Männliche OptionenEinzelhändler sagen, es geht nicht darum, Männer weiblicher zu machen, sondern darum, ihnen mehr Möglichkeiten zu geben.

Einige stimmen in der Theorie überein.

“Ich nehme an, ich würde Produkte kaufen, die ich vor 10 Jahren nicht hätte”, sagte Adam Lazarus, 51, Unternehmensberater.

Jones, der Equmen im Jahr 2007 gegründet hat, sagte, dass er auf die Idee gekommen sei, sich Spezialkleidung anzuschauen, die Sportler tragen.

“Ich dachte, wenn es Kleidung gibt, die helfen kann, eine Sekunde der Zeit für Schwimmer oder Radfahrer abzurasieren, muss es etwas geben, das die Leistung von fleißigen Männern verbessern könnte, die Kinder haben und eine Hypothek zu zahlen haben – ein Mann, der nicht unbedingt hat Zeit, um aus dem Karussell herauszukommen und sich besser aussehen und sich besser fühlen zu lassen. “

Selfridges, das letztes Jahr ein Spa für Männer eröffnet hat, hat seine Unterwäscheabteilung in seinem Flagship-Store in London um mehr als ein Drittel erweitert. In den anderen britischen Standorten hat sich die Unterwäscheabteilung im Raum verdreifacht, um Platz für Spezialbekleidung wie die von Equmen zu schaffen.

“Wenn es ein blutiger Gürtel oder ‘Gürtel’ genannt wird, dann nehme ich es auf die Wange, wenn es Männer dazu bringt, es zu versuchen”, sagt Jones. “Aber ich denke, es muss eine Grenze gezogen werden zwischen einem Mann, der auf ein bisschen Mascara wackelt, und einem Produkt, das ihm mehr Selbstvertrauen gibt und seinen Bauch nicht über seinen Gürtel hängen lässt.”

Equmans Präzisionsunterhemden beginnen bei 49 Pfund (69 Dollar). Andere Linien für wärmeres Klima werden in Kürze veröffentlicht.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

92 − 88 =

map