Lyle Menendez zum Mord an Eltern von 1989: “Ich weine immer noch über meine Mutter”

Lyle Menendez schaute in seiner Zelle auf einen Fernseher, als die Eröffnungsfolge von NBCs vierteiliger Miniserie “Law & Order True Crime: Die Menendez-Morde” am Dienstag ausgestrahlt wurde.

“Es war schmerzhaft zuzusehen”, sagte er Megyn Kelly in einem Telefoninterview aus dem Gefängnis am heutigen Donnerstag.

Lyle Menendez: “Law and Order” -Serie über den Mord an seiner Eltern ist “schmerzhaft zu beobachten”

28. September 201705:09

“Ich denke, es ist schwierig – ohne mit mir gesprochen zu haben – zu wissen, wie ich damals war, aber es ist erstaunlich überraschend überall”, sagte er.

Die Show, die jeden Dienstag bis zum 17. Oktober ausgestrahlt wird, zeigt den Mord an Menendez ‘Eltern im Jahr 1989 und die sensationellen Prozesse, die Lyle (49) und seinen Bruder Erik (46) zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt haben Morde.

Lyle Menendez war in der Lage, die erste Folge auf einem Fernseher in seiner Zelle im Mule Creek State Prison in Ione, Kalifornien, zu sehen. Erik Menendez ist in San Diego inhaftiert, und es ist unklar, ob er auch die Show gesehen hat.

Lyle Menendez über den Mord an seinen Eltern: Er und Erik waren “blind vor Emotionen”

Sep. 27.201706:05

Die Staatsanwaltschaft argumentierte, dass die Brüder ihre Eltern, Jose und Kitty, mit einer Schrotflinte in ihrem Haus in Beverly Hills ermordeten, um die Kontrolle über das 14 Millionen Dollar teure Anwesen des Paares zu erlangen.

Lyle Menendez sprach darüber, warum die Brüder ihre Mutter töteten, obwohl er behauptete, sie kenne keinen angeblichen sexuellen Missbrauch durch ihren Vater. Ihre Verteidiger argumentierten, der Missbrauch sei die Ursache der Morde.

“Das war das Gegenteil einer kaltblütigen Tötung”, sagte Menendez. “Ich denke, dass der Tatort nicht zeigte, dass es kaltblütig war, es zeigte, dass es sehr heißblütig und sehr emotional war. Die Empörung, die Wut, der Verrat, das Gefühl, dass sie die ganze Zeit wusste. “

Lyle Menendez spricht als neue Premiere von Law and Order

Sep. 27.201705:39

Er sagt, dass er immer noch gemischte Gefühle über Kitty Menendez hat.

“Ich liebe meine Mutter, und ich weine immer noch über meine Mutter, und ich vergebe ihr nicht”, sagte er. “Ihr Leben endete und unser Leben endete im Grunde alles wegen dieser schicksalhaften Entscheidung. Sie musste eine Reihe von Entscheidungen treffen, um nicht zu sagen, was geschah. Welche Art von Mutter lässt es passieren? “

Während des ersten Prozesses im Jahr 1993 bezeugte Menendez, dass er seiner Mutter von dem Missbrauch erzählte. Aber er sagte Kelly in einem ersten Telefoninterview aus dem Gefängnis Anfang dieser Woche, dass er nie mit seiner Mutter über Missbrauch durch seinen Vater gesprochen habe, und dass stattdessen ein erwachsener Cousin hatte. Kelly folgte einem weiteren Anruf, in dem sie ihn nach dem scheinbaren Widerspruch fragte.

“Es ist keine Diskrepanz”, sagte er. “Ich habe nie gespürt, dass ich meiner Mutter von dem Missbrauch erzählt habe. Es passierten einige Dinge, über die ich weinte und über die ich mich ärgerte, und ich beschwerte mich vage bei meiner Mutter. Mein Vater würde uns ausziehen, um uns mit diesem Gürtel zu schlagen, und er würde mich ausziehen, um diese Sportmassagen zu machen, und sie dachte, dass es das ist, worauf ich mich bezog. “

Obwohl Menendez bezeugte, dass seine Mutter über den mutmaßlichen Missbrauch seines Vaters Bescheid wusste, weicht er 28 Jahre nach den Morden von dieser Aussage ab.

“Für mich wäre es nicht fair zu sagen, dass meine Mutter zu diesem Zeitpunkt wusste”, sagte er zu Kelly.

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Scott Stump auf Twitter.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

97 − 91 =

map