LKW-Fahrer gewinnt Nominierung für Gouverneur – ohne eine Kampagne

Robert Gray ist ein Langstrecken-Trucker, der kein Geld sammelte, keine Webseite hatte und eine primäre Kampagne hatte, die so gar nicht existierte, dass seine eigene Mutter davon überhaupt nichts wusste.

Treffen Sie den demokratischen Kandidaten für Gouverneur in Mississippi.

LKW-Fahrer kämpft nicht, gewinnt primär für Miss. Governor

Sep.11.201503:35 Uhr

In einer politischen Saison voller Überraschungen sind Beobachter über die Nominierung von Gray, 46, der vergessen hat, dass er sogar für Gouverneur lief, bis er in der Wahlnacht im letzten Monat den Fernseher drehte und herausfand, dass er drei Herausforderer für die demokratische Nominierung schlug. Er hat am Wahltag nicht einmal für sich selbst gestimmt und dennoch 146.387 Stimmen abgegeben. Er endete mit 51 Prozent der Stimmen, 20 Prozent mehr als sein nächster Kandidat, um sich als Herausforderer des amtierenden republikanischen Gouverneurs Phil Bryant zu etablieren.

“Was in der Grundschule passierte, war für viele Leute schockierend”, sagte Vicki Slater, die in der Grundschule Zweiter hinter Grau war, TODAY Freitag.

“Wahnsinnig oder peinlich – einer der beiden”, sagte Sam Hall, Chefredakteur des Clarion-Ledger in Mississippi, TODAY.

Grey schätzt, dass er ungefähr $ 50 oder $ 60 für seine Kampagne ausgegeben hat. Er hatte keine Social-Media-Präsenz, keine Schilder auf dem Hof ​​oder Autoaufkleber, nichts. Er beschloss, die $ 300 zu zahlen, um aus Frustration über den aktuellen Stand der Politik in das Rennen zu kommen.

“Die einzigen Leute, die wussten, dass ich rannte, waren die Leute, als ich ins Qualifying ging”, sagte Gray Willie Geist.

“Ich habe ihn angerufen und ich sagte:” Robert, du rennst um Gouverneur? ” Judie Gray, Roberts Mutter, sagte TODAY.

Greys Nominierung hat zu Verschwörungstheorien geführt, wie es möglicherweise hätte passieren können. Grey denkt, dass es vielleicht passiert ist, weil er einen gemeinsamen Namen hat, der an der Spitze der Abstimmung stand, während andere darüber spekulierten, dass er der einzige männliche Kandidat war. Es gibt auch die Theorie, dass die republikanischen Parteiführer des Staates ihn dazu aufforderten.

“Ich bestreite kategorisch jede Jedi-Geistestrick-bezogene Aktivität in Bezug auf Robert Grey”, sagte Joe Nosef, der Vorsitzende der Republikanischen Partei von Mississippi, TODAY.

 »Es ist unmöglich«, sagte Slater.  »Wenn Mr. Grey nicht ein Genie einer politischen Strategie entwickelt hat, wo man nichts tun kann, nichts ausgeben, nirgendwohin gehen und 79 Landkreise in einer Drei-Wege-Primarverfassung nehmen, es sei denn, er hat welche Eine Art geniale Strategie dafür war etwas anderes. “

Grey ist jetzt eine Longshot gegen Bryant im republikanischen Staat. Der unabhängige Lastwagenfahrer, der eine Rig fährt, die er “Old Faithful” nennt, hat für seine Kampagne etwas mehr als $ 2.000 gesammelt, seit er die Nominierung erhalten hat. Bryants Kampagne hat bereits 2,8 Millionen Dollar in der Kriegskasse.

“Sie wollen einen Gouverneur, der helfen will, etwas Gutes tun will, das Beste aus dem machen will, was verfügbar ist”, sagte Gray zu Geist. “Ich bin bereit, den Job als Gouverneur zu übernehmen.”

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Scott Stump auf Twitter.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 17 = 24