Gore in Halloween-Kostümen für Kinder

Gore in Halloween-Kostümen für Kinder

Halloween hat sich in ein Gore-Fest verwandelt, in dem Kinder ab 6 Jahren ihre inneren Monster in extrem gewalttätigen Kostümen entfesseln – blutverschmierte Kettensägen und stachelige Tötungshandschuhe, die separat verkauft werden.

Zu den Optionen gehören Leatherface aus “Texas Chainsaw Massacre”, Jason (“Freitag der 13.”), Freddy (“Ein Albtraum auf der Elm Street”) und Michael (“Halloween”). Kostümgrößen können so klein sein, dass viele Träger zu jung sind, um die Slasherfilme unter den Richtlinien der Filmindustrie gesehen zu haben.

Fanged Kreaturen, die auf Gehirnstämmen sichten. Besessene Babys, die auf den Armen kauen. Nicht alle Eltern denken, dass es in Ordnung ist, dass der Urlaub nach Weihnachten nur in den Köpfen vieler Kinder eine Feier der verrücktesten Charaktere ist, die Popkultur zu bieten hat.

“Blutige, sadistische, albtraumbringende Halloween-Kostüme werden tatsächlich für Kinder hergestellt und vermarktet, und niemand scheint sich darum zu kümmern”, sagte Joel Schwartzberg, ein Erziehungsschriftsteller und Montclair, NJ, Vater eines 10-jährigen Jungen und Zwillings 7-jährige Mädchen.

Schwartzberg wehrt sich bei tooscarycostumes.com, was hoffentlich das Bewusstsein dafür schärfen wird, wie sich Halloween von “kläglich süß bis einfach krank” bewegt hat. Kein Puritaner, er sagte, er liebt einen guten Horrorfilm und hat sogar selbst ein paar davon geschrieben, aber was soll das ganze realistische Blut – jedenfalls für die ganz Kleinen?

“Ich denke, dass das Tragen dieser Kostüme und die Tatsache, dass man der menschlichen Verdorbenheit ausgesetzt ist, selbst in einem” spaßigen “Kontext, Kinder nicht so sehr abwertet, wie sie zu brutaler Gewalt desensibilisieren”, sagte Schwartzberg. “Kinder sind weniger in der Lage, zwischen realer und fiktionaler Brutalität zu unterscheiden als Erwachsene.”

Einige Schulen sind auch besorgt, Halloween-Feiern abzuschwächen oder sie ganz zu verbieten wegen Beschwerden über den Gore-Faktor, zusammen mit religiösen Einwänden und Bedenken über zu viele Süßigkeiten und potentiell gefährliche Requisiten wie spitze Spielzeugschwerter und visionsmindernde Masken.

Aber es ist Halloweeeeeeeeeen, Kostümfirmen und andere Eltern streiten sich, drängen die Belästigten unter ihnen, das Privileg zu üben, “Nein” zu gewalttätigem, realistischem Blut zu sagen.

“Es ist eine Nacht im Jahr – lass sie Spaß haben, solange es etwas ist, das nicht gefährlich ist oder ihr Leben in Gefahr bringt”, sagte Big Lake, Minn., Mutter Cindy Chapman, die eine 9-jährige Tochter hat. “Ich habe auch eine Regel: Kein Laden gekauft Outfits, so dass wirklich meine Tochter, um kreativ zu sein, und es reduziert eine Menge der kommerziellen Gore.”

Marilynn A. Wick, Gründerin und CEO von Costume World, einer der größten Kostümhändlerinnen, sagte, dass das Unternehmen sich darauf verlässt, dass die Kunden “ihre Diskretion bei der Auswahl von Kostümen und Make-up für junge Leute nutzen”. Sie fügte hinzu, dass Kinder von Filmen und Videospielen inspiriert sind und dass “Costume World eine Verantwortung und eine Mission hat, unseren Kunden die aktuellsten Kostüme und Accessoires zu liefern, von denen viele von diesen visuellen Reizen inspiriert sind.”

Viele “zu gruselige” Kostüme sind aufwendige Affären, darunter ein Kind Doktor Zombie in der Größe klein mit einer “in hohem Grade in Handarbeit gemachten” Maske eines verrottenden Gesichtes, einen blutbespritzten Laborkittel und “vollständig detaillierten” herausgestellten und verrotteten Brustkorb, Eingeweide und hervorstehender Knochenknochen.

Bild: Freddy Kruger costume
Dieses Foto von Zoogster Costumes zeigt das “Freddy Kruger” -Kostüm, das mit seinem zerfetzten, zerfetzten Pullover und dem Krallenhandschuh die Horrorfilmfigur perfekt einfängt.Zoogster Kostüme

Andere Kostüme jagen eine “Marke”, wie den zerrissenen, zerfetzten “Freddy Krueger Child Sweater”, erhältlich in extra kleinen (Größen 4-6) im Online-Shop von Costume World direkt neben “Flanell Curious George”.

Denver Mutter Tracy Kinner sagte, ihre beiden Kinder, 5 und 7, “hatten buchstäblich Angst vor Halloween und Trick-oder-treaters bis zum letzten Jahr”, fügte hinzu: “Wir müssten etwas anderes tun, weil sie nicht komisch wollen “Ich bin persönlich in Ordnung und irgendwie erleichtert, dass sie das als unheimlich empfunden haben und nicht schon desensibilisiert sind.”

Lori Liddle, eine ehemalige Managerin von American Girl und Lands ‘End, bekam einen eigenen Schreck darüber, wie sich die Kostümindustrie seit ihren drei erwachsenen Kindern verändert hat, als sie anfing, auf Messen zu wandern und ihre Wishcraft Halloween Linie bei Chasing-fireflies zu führen .com.

“Wir waren wirklich schockiert darüber, wie gruselig und grausam alles war”, sagte sie. “Es gab Gänge, die zu gruselig waren, um hinunterzugehen.”

Also machte sie sich daran, “die Magie zurück zu Halloween zu bringen” durch mehr als 150 “kinderfreundliche” Kostüme, darunter verträumte kleine Sultane und Genies, lächelnde Spinnenköniginnen und verspielte Fledermausumhänge sowie mutige, aber blutfreie mittelalterliche Ritter und Gladiatoren.

Liddle schlägt vor, Halloween durch gewaltfreie Gruppenthemen zu einer Familienangelegenheit zu machen und den Spaß durch personalisierte Kostüme und Accessoires zu vereinfachen.

“Tatsache ist, dass es so viele unglückliche, gruselige Dinge auf der Welt gibt”, sagte sie. “Während Halloween seine Wurzeln in gruselig hat, geht es wirklich um Verkleiden und Vorstellungskraft. Am Ende des Tages wollen Kinder wirklich keine Angst haben.”

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 81 = 83

Adblock
detector