“Folgen Sie seinem Beispiel”: Barack Obama erinnert sich an John McCain in berührender Lobrede

0

Amerika kam Samstag zusammen, um sich an den verstorbenen Senator John McCain, einen Kriegshelden, geliebten Vater und stolzen Staatsmann, zu erinnern.

Politiker aller Couleur versammelten sich an der National Cathedral in Washington, D.C., um McCain, der am 25. August im Alter von 81 Jahren starb, nachdem er an Gehirnkrebs erkrankt war, zu ehren. Der ehemalige Präsident Barack Obama, der Demokrat, der McCain bei der Präsidentschaftswahl 2008 besiegte, war unter denen, die der verstorbene Senator wählte.

Barack Obama über John McCain: “Wir haben nie daran gezweifelt, dass wir im selben Team sind”

Sep.01.201819:17

“Als John mich Anfang dieses Jahres mit dieser Bitte anrief, gebe ich Trauer und auch eine gewisse Überraschung zu”, erinnerte sich Obama an die in den Kirchenbänken der Kathedrale.

“Es zeigte Johns Verachtung für Selbstmitleid. Er war durch die Hölle und zurück gegangen und hatte dennoch nie seine Energie, seinen Optimismus oder seine Lebenslust verloren. … Er hat diesen beschwingten Geist bis zum Schluss aufrechterhalten. “

Obama zeigte seine enge Beziehung zu seinem Kollegen und die aufrichtige Freundschaft, die die beiden Männer teilten.

“Während meiner Präsidentschaft würde John zum Weißen Haus kommen, und wir würden einfach nur zu zweit sitzen und im Oval Office sprechen”, sagte er. “Wir haben miteinander gelacht und wir haben uns gegenseitig kennengelernt und wir zweifelten nie an der Aufrichtigkeit des anderen oder am Patriotismus des anderen. Wenn alles gesagt und getan war, waren wir im selben Team. “

Noch vor Obamas Wahlsieg unterstützte McCain die Integrität seines politischen Gegners auf dem Wahlkampfweg.

“John hat sich gegen Unterstützer zurückgezogen, die während des Präsidentschaftswahlkampfs 2008 meinen Patriotismus herausgefordert haben”, sagte Obama. “Es war Johns Instinkt. Ich habe John nie jemanden anders wegen seiner Rasse, seiner Religion oder seines Geschlechts anders behandeln sehen. … Er sah sich als Verteidiger Amerikas Charakter, nicht nur meiner. “

Der ehemalige Präsident hob McCains Dienst in diesem Land als ein treffendes Beispiel für alles, was in Amerika am besten ist, hervor.

“Um zu wissen, dass John wusste, dass er genauso schnell wie seine Leidenschaften aufflammen könnte, war er genauso schnell zu vergeben und um Vergebung zu bitten”, sagte Obama. “Er wusste, wie er über sich selbst lachen musste und dieses Selbstbewusstsein machte ihn umso zwingender.”

Obamas Tribut folgte auf eine Rede des ehemaligen Präsidenten George W. Bush, der im Jahr 2000 die GOP-Nominierung über McCain im Präsidentschaftswahlkampf gewann, sowie eine kraftvolle Laudatio, die von der McCain-Tochter Meghan gehalten wurde.

Abschließend versprach Obama, McCains Vermächtnis zu bewahren, indem er “sich anstrebe, es besser zu machen, besser zu werden”.

“Welchen besseren Weg, John McCains Leben des Dienstes zu ehren, als so gut wir können”, sagte er. “Folge seinem Beispiel.”

Joe Biden verabschiedet sich emotional von John McCain in Arizona

Aug. 31,201803:21