Der ehemalige Scientologe teilt seine Geschichte mit Tom Cruise

0

Nachdem er in der Scientology Kirche aufgewachsen ist, sagt Brendan Tighe, er habe einen “Milliarden-Jahres-Vertrag” mit der Sea Organization unterzeichnet, der den treuesten Mitgliedern der Kirche gewidmet ist. Tighe sagt, dass Berichte über Auditions in einer Beziehung mit Tom Cruise versehentlich an seinen Drucker geschickt wurden. So erfuhr er, dass eine Interaktion mit Cruise und der Schauspielerin Scarlett Johansson nicht gut gelaufen war. Er verließ Scientology 2011 und schließt sich Megyn Kelly TODAY mit seiner Geschichte an.