Buffalo hat immer noch einen Haufen Schnee mitten im Sommer

Es mag heute 84 Grad in Buffalo, New York gewesen sein, aber das bedeutet nicht, dass Sie immer noch nicht Skifahren gehen können. Mit August um die Ecke, gibt es einen geschätzten 10 bis 12-Fuß-hohen Schneestapel, der noch von einem Sturm zurückbleibt, der im November geschah.

In einer leeren Eisenbahnstation gelegen, wurde der jetzt schmutzige Schnee hier von South Buffalo abgeladen, nachdem die Stadt innerhalb von 24 Stunden einen Rekord von sechs Fuß Schnee erhalten hatte, verursacht durch die Schneestürme mit Seegang, die am 21. November vergangenen Jahres begannen. Der Sturm stoppte die großen Autobahnen und lokalen Unternehmen trotz der Tatsache, dass die Stadt an große Schneemengen gewöhnt war, was darauf hindeutet, dass dies ein besonders brutaler Winter war.

VERBINDUNG: Letzter Schnee in Boston schmilzt offiziell im Juli, sagt Bürgermeister

Die SUNY-Professoren mussten sogar einen neuen meteorologischen Begriff namens “Schneesturm” schaffen, um “einen sehr intensiven Schneeschauer, oft von kurzer Dauer, zu beschreiben, der die Sicht stark einschränkt und Perioden schneller Schneeansammlung erzeugt”.

Jetzt hat der Haufen eine Prominentenstatus bekommen, nachdem er hohe Temperaturen und etwas Regen während der Sommersaison überstanden hat. “Der Schneehaufen in Buffalo hat Unkraut an der Spitze”, schrieb ein Twitter-Nutzer. Tatsächlich scheint der Schnee so lange gedauert zu haben, dass er ein eigenes Ökosystem geschaffen hat, Gras anbaute und vielleicht einheimische Tiere und Insekten beherbergt.

Aber es ist tatsächlich dieser Schmutzhaufen oben auf dem Schnee, der verhindern könnte, dass er schneller schmilzt. “Der Schmutz auf dem Schnee absorbiert tatsächlich die UV-Strahlen der Sonne, so dass sich der Schmutz aufwärmt und nicht der Schnee darunter, der ihn schmelzen lässt”, erklärt George Wright, zertifizierter beratender Meteorologe bei Wright Weather Consulting in New York Heute. “Außerdem war es ein relativ trockener Sommer, daher gibt es keinen Regen, der den Haufen wegspülen könnte.”

VERBINDUNG: Boston Mann wird ‘historischen’ Schnee überall in den USA versenden.

Mit nur noch ein paar Monaten warmem Wetter in der Gegend, hat dieser Haufen das Potenzial, in den Herbst zu dauern. “Das könnte bis September anhalten. Ich bin mir nicht sicher, ob es bis zum Winter reichen wird, aber ich würde es nicht an diesem Schneehaufen vorbei schaffen”, fügt Wright hinzu. “Ich bin seit meinem 14. Lebensjahr Meteorologe und habe noch nie so etwas gesehen.”

Wenn der Schnee zu schmelzen beginnt, wird es zu einer völlig neuen Art von Experiment, bei dem die verschiedenen Objekte entdeckt werden, die seit Monaten begraben sind. “Es ist wirklich lustig, was man sieht, wenn der Schneestapel schmilzt”, sagte die ehemalige Buffalo-Bewohnerin Sarah Dietrich TODAY.com. “Es gibt verzogene Fahrräder, Gartenstühle und sogar Autos, die sich im Sturm verfangen haben. Es sieht nach einer Weile gar nicht mehr nach Schnee aus, weil es schwarz wird.”

Seit letzter Woche scheint der Schneeberg von Buffalo der einzige zu sein, der im Nordosten übrig geblieben ist, nachdem Bostons Tide Street-Haufen Anfang des Monats geschmolzen ist, nachdem er in den sozialen Medien eine begeisterte Fangemeinde gefunden hat.

Riesiger Stapel des Winter-Schnees bleibt noch im Büffel

Jul.29.201502:09

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 + 2 =

Adblock
detector