Augenzeuge in ikonischen Foto öffnet sich über Martin Luther King Jr. Attentat 50 Jahre später

Fünfzig Jahre später wird Mary Ellen Ford immer noch erstickt, wenn sie an den Tag denkt, an dem Dr. Martin Luther King Jr. in dem Hotel ermordet wurde, in dem sie arbeitete.

“Ich habe nie darüber geredet, weil ich es tue – ich werde so emotional”, sagte ein tränenreicher Ford Craig Melvin von Today am 4. April 1968.

Das Zeugnis von Martin Luther King Ermordung spricht zum ersten Mal

Apr.03.201805:56

Ford war damals 21 und arbeitete als Koch und Kellnerin für das Lorraine Motel in Memphis, Tennessee. Sie war in der Küche, als die Schüsse ertönten.

“Zuerst dachte ich, es wären Feuerwerkskörper, weißt du? Die Leute haben Feuerwerkskörper abgeschossen “, sagte sie.” Dann sind wir alle raus gelaufen, um zu sehen, was vor sich geht und er lag auf dem Balkon. “

In einem Foto von Joseph Louw, das diese Szene nur wenige Augenblicke später einfing, zeigen Kings Mitarbeiter vom Balkon des zweiten Stocks auf den Schall, aus dem das Gewehrfeuer kam. Unter ihnen versammelt sich eine kleine Menschenmenge. Ford war in dieser Gruppe schockierter Zuschauer, ihre Arme kreuzten ihren Körper. Ihr Haushaltswagen steht im Vordergrund des Fotos.

Maria Ellen Ford, a witness to the Martin Luther King assassination.
Das ikonische Foto wurde kurz nach der Ermordung von Martin Luther King Jr. im Lorraine Motel am 4. April 1968 aufgenommen.Nationales Bürgerrechtsmuseum

“Ich stehe da. Ich bin nur sprachlos. Schockiert. Wie, ‘Was ist gerade passiert? Das passiert hier nicht. Das ist nicht in Ordnung “, erinnerte sie sich, während sie in der Erinnerung emotional wurde.

Bis vor kurzem blieb Ford an diesem Tag ruhig, abgesehen davon, dass er einigen ihrer engsten Familienmitglieder erzählte. Sie beschrieb die Szene auch den Polizeibeamten, die sie in ihrem Protokoll als Zeugin Nr. 43 identifizierten.

Lorraine Motel employee Mary Ellen Ford captured in an emotional moment after learning of Dr. King's death.
Lorraine Motel Angestellte Mary Ellen Ford nahm in einem emotionalen Moment gefangen, nachdem sie von Dr. Kings Tod erfahren hatte.HEUTE

Ford arbeitete zu der Zeit für Walter und Loree Bailey, Eigentümer des Lorraine Motels, das für prominente schwarze Musiker, darunter B. B. King, Aretha Franklin und Isaac Hayes, als sichere Unterkunft im abgeschiedenen Süden galt.

König besuchte zu dieser Zeit Memphis, um einen Streik der Sanitärarbeiter der Stadt zu behandeln.

“Herr. Bailey würde herumlaufen: “Bringen Sie dieses Zimmer in Ordnung, weil Dr. King kommt!” Er wollte nur sichergehen, dass alles perfekt war “, sagte sie.

Maria Ellen Ford returns to the Lorraine Motel, 50 years later.
Mary Ellen Ford kehrt 50 Jahre später zum Lorraine Motel zurück.HEUTE

Ford erhaschte einen Blick auf King, als er aus dem Motel kam und ging, und einmal lieferte er sogar Essen – ein Tablett mit Hamburgern – an ihn und andere Bürgerrechtler, die sich in seinem Zimmer mit ihm versammelten.

Der Abend des 4. April ragt aus zwei tragischen Gründen in ihren Kopf. Zusätzlich zu dem Attentat, das die ganze Nation schockierte, verlor Ford auch einen ihrer geliebten Bosse, Loree Bailey: Sie erlitt am selben Tag einen Schlaganfall und starb Tage später.

Maria Ellen Ford, a witness to the Martin Luther King assassination, points to a photo of herself from that day
Mary Ellen Ford zeigt sich in einem Foto, das kurz nach dem Tod von Martin Luther King Jr. aufgenommen wurde.HEUTE

Nach der Ermordung des Königs blieb Ford drei Tage lang im Motel unter Verschluß, als die Polizei die Szene untersuchte. Sie blieb dann für die nächsten fünf Jahrzehnte still darüber, was sie an diesem Tag sah, und ließ andere Zeugen ihre Geschichten über Kings letzte Momente erzählen.

Selbst ihr eigener Bruder wusste erst vor ein paar Jahren, dass sie in einer weit verbreiteten Fotografie war. Das liegt daran, dass die Erinnerungen an diese Zeit sie immer noch emotional machen.

“Ich bin aufgewachsen (an diesem Tag), weil es etwas war, das ich noch nie zuvor gesehen hatte”, sagte sie.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

61 − = 58

Adblock
detector