Zwiebel-Dip für den Sieg: 5 frische, bahnbrechende Rezepte für diesen Super Bowl-Klassiker

Traditionelles Zwiebel-Dip wird normalerweise hergestellt, indem man eine Packung trockene Zwiebelsuppenmischung (wie Lipton) mit einem Behälter saurer Sahne kombiniert, oder, wenn Sie für eine extra seidige Textur gehen, eine gleiche Mischung aus Mayonnaise und saurer Sahne. Dieses jahrzehntealte Rezept ist das Dip, das deine Eltern serviert haben: Es macht süchtig (danke, MSG!), Zuverlässig und du kannst es wahrscheinlich mit geschlossenen Augen machen (idealerweise einen Tag voraus, damit alle knusprigen Teile Zeit haben, sich zu mildern) ).

Aber warum nicht 2015 zum Jahr machen, in dem du deinem Party-Repertoire einen neuen Game-Day-Appetizer hinzufügst? Diese fünf Riffs auf dem klassischen Rezept zeigen frische, würzige Zwiebeln in all ihrer süßen und aromatischen Pracht. (Wenn Sie zusätzliche Überzeugungsarbeit brauchen, sind sie auch voll mit verlockenden Zusätzen wie Speck, Käse und sogar Bier.) Also schnappen Sie sich Taschentücher, schleifen Sie diese Messer und fangen Sie an zu hacken.

Vidalia Onion Dip
Heute

1. Süßes Vidalia Zwiebel-Dip: Dieser einfache Brotaufstrich kann vor der Zeit zusammengebaut und im Ofen gebacken werden, sobald die Gäste ankommen. Wenn Sie nicht Vidalia Zwiebeln finden, gehen Sie voran und ersetzen Sie eine andere süße, milde Sorte wie Bermuda oder Walla Walla. (Die Süße ist besonders wichtig, da die Zwiebeln zuerst nicht karamellisiert und nur etwa eine halbe Stunde gebacken werden.) Die Bloggerin Sue Moran sagt auch, dass ein “selbstbewusster” gereifter italienischer Käse wie Parmigiano-Reggiano oder Grana Padano helfen wird der Dip ein unverwechselbarer Geschmack.

In der Pfanne fritiert onion dip
Heute

2. Gebratene Zwiebel-Dip: Wie gut ist dieses Bad? Laut Bloggerin Michelle Letterich ist es “Verstecken-und-die-Kartoffel-Chips-von-allen-sonst-so-ich-kann-es-alles-für-mich-selbst-irgendwie-erstaunlich.” Besonders hervorzuheben sind die karamellisierten Zwiebeln – der Rest der Zutaten sind einfache Dinge, die Sie wahrscheinlich schon zur Hand haben, wie Salz, Frischkäse und Cayennepfeffer.

Speck and Onion Dip from The Girl in the Little Red Kitchen
Heute

3. Speck-Zwiebel-Dip: Es ist nicht zu leugnen, dass rauchig-salzige Speck gut mit süßen, sautierten Zwiebeln spielt. In diesem Rezept werden die Aromen dieser Superstar Zutaten noch mehr durch Zugabe von Worcestersauce, Kreuzkümmel, Senf und griechischem Joghurt gestanzt. Die Bloggerin Susan Palmer gibt zu, dass sie “nie zu spät dran ist”, aber das würde man angesichts ihrer Leidenschaft für fußballfreundliche Snacks wie diese nie wissen.

rot onion chutney
Heute

4. Rote Zwiebel Chutney: Wenn du normalerweise nur rote Zwiebeln isst, die auf Burgern oder in Salsa roh sind, ist es Zeit, mit ihnen auf dem Herd zu experimentieren. Dieses Chutney ist vielleicht nicht cremig wie ein traditionelles Dip, aber es ist eine würdige (und elegante) Ergänzung zu einer Käseplatte. Alle Reste können auf Sandwiches verteilt werden, mit gegrilltem Huhn serviert oder in ein hübsches Glas für ein lustiges, essbares Geschenk übertragen werden. 

Käsig beer caramelized onion and artichoke dip
Heute

5. Cheesy Bier-karamellisierte Zwiebel und Artischocken-Dip: Kann nicht zwischen Artischocken- und Zwiebel-Dip wählen? Dank dieser kreativen Kombination aus bierkaramellisierten Zwiebeln und einem Joghurt-artigen Artischocken-Aufstrich brauchen Sie das jetzt nicht. Die Bloggerin Cassie Laemmli ließ sich inspirieren, nachdem sie kürzlich ihre Küchenwände mit einem stilvollen Braunton versehen hatte – was sonst? – “karamellisierte Zwiebel.”

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

− 2 = 2

map