Tipps für perfekt gegrillte Hähnchenbrust jedes Mal

0

Gegrilltes Huhn bekommt einen schlechten Ruf.

Manchmal ist es auch gut verdient, zum Beispiel wenn eine knochenlose, hautlose Hähnchenbrust in etwas verwandelt wurde, das geschmacklich und strukturell einem nassen Handtuch ähnelt … nur weniger zart. Aber mit ein paar wichtigen Tipps und Techniken ist es möglich, den ganzen Sommer über ein feuchtes, schmackhaftes gegrilltes Hühnchen zu essen.

Wie man einen Holzkohlegrill benutzt

May.24.201802:19

Hier sind 13 Tipps für die Kunst des Grillens von Geflügel.

1. Kaufen Sie die richtige Größe.

Größer ist nicht unbedingt besser, wenn es um Hühnerbrust geht. Große Brusthälften, die über 10 Unzen sind, brauchen ewig, um zu kochen, und lassen Grillhölzer mit potentiell trockenem, strähnigem Fleisch zurück. Stattdessen entscheiden Sie sich für Stücke, die zwischen 5 und 8 Unzen sind – sie werden schneller kochen und mehr Feuchtigkeit erhalten.

2. Pfund oder Schmetterling wie ein Profi.

Brüste sind an einem Ende natürlich dicker und die großen können von Ende zu Ende um fast zwei Zoll variieren. Um das Spielfeld zu ebnen, sind Stampfen oder Butterfliegen die besten Mittel, um die Dicke auszugleichen und die Kochzeit zu verkürzen.

Wie man Hühnchenbrust pounds: Verwenden Sie für mittlere oder kleine Brüste einen Fleischpfünder, um die Dicke auszugleichen. Hier ist eine narrensichere Methode zum Stampfen: Tauchen Sie die Brust leicht in Wasser, legen Sie sie in eine Reißverschlusstasche mit einer Größe von einem Quart und hämmern Sie sanft mit einem Fleischpfünder. Niemals direkt nach unten hämmern, sondern vorsichtig nach unten und weg vom Körper hämmern. Ziel für etwa 3 / 4- Zoll zu einer 1-Zoll-Dicke.

Wie man Hähnchenbrust schmilzt: Dies funktioniert gut für Brüste, die zu groß sind, um zu schlagen. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer von einer Seite einen horizontalen Schnitt und schneiden Sie ihn fast bis zum anderen durch. Öffne das Huhn wie ein Buch und haue sanft auf die Naht und das dickere Ende, um es gleichmäßig zu machen. Wenn es richtig gemacht wird, wird die Brust herzförmig sein.

Knoblauch und Kräuter Grilled Chicken Breasts with Chimichurri Sauce
Holen Sie sich das Rezept

Knoblauch-und-Kräuter-gegrillte Hähnchenbrust mit Chimichurri-Sauce

Grace Parisi

3. Machen Sie flache Schnitte, um die Oberfläche zu vergrößern.

Mehr Oberfläche gibt eine große Marinade mehr an Orten zum Anhaften. Stampfen oder Butterfliegen ist ein Weg. Ein anderer Weg besteht darin, flache Einschnitte in das Fleisch zu machen. Dies ermöglicht es der Marinade, durch das Fleisch zu dringen. Diese Technik funktioniert auch sehr gut mit Hühnchen am Knochen, aber auch knochenlose Hühnchenbrust profitieren davon. Reiben Sie die Marinade in die Schnitte, etwa 1/4-Zoll bis 1/2-Zoll tief.

4. Verwenden Sie eine feuchte Marinade, trockene Reibe oder Salzlake.

Wenn Sie nicht mit einer Barbecue-Sauce glasieren, marinieren Sie immer knochenlose, hautlose Hühnchen, auch wenn es nur 20 Minuten dauert. Nasse Marinaden, trockene Reiben und Salzlake verleihen Hähnchenbrust Geschmack und Feuchtigkeit und können auch als Weichmacher wirken. Hier ist, was Sie über jeden Typ wissen müssen:

Wie nasse Marinade auf Hähnchenbrust zu verwenden: Eine feuchte Marinade ist jede Art von stark gewürzten Flüssigkeiten, wie Kräuter- oder Gewürzpasten, Weine, Gewürzöle, Vinaigrette, Joghurt / Buttermilch, kubanische Zitrusmojo, usw. Wenn eine Marinade etwas sehr Säurehaltiges enthält, wie Essig, Wein oder Zitrusfrüchte, halten Sie die Marinierzeit relativ schnell – 30 Minuten bis 3 Stunden, abhängig von der Dicke der Hühnerbrust – und schneiden Sie sie mit ein wenig Olivenöl. Joghurt und Buttermilch, die beide reich an Milchsäure sind, sind viel weniger sauer und können länger marinieren – 2 bis 6 Stunden, abhängig von der Dicke des Huhns. Nicht saure Marinaden, wie Kräuter und Gewürze, die mit Ölen vermischt sind, können 2 bis 10 Stunden lang sitzen.

Holen Sie sich einen Vorgeschmack auf Harlem mit diesen Adobo Hähnchen, Collard Green Salat Rezepte!

Jul.12.201806:40

Wie man Hähnchenbrust trocken reiben: Eine trockene Einreibung ist normalerweise eine Mischung aus getrockneten Gewürzen, Kräutern, Salz, Pfeffer und manchmal Zucker. Die Auswirkungen von Trockenreibungen sind praktisch sofort. Huhn kann für Minuten oder Stunden marinieren, um noch mehr Geschmack hinzuzufügen. Lebensmittel, die mit trockenen Gewürzen gerieben werden, sollten über indirekte Hitze gekocht werden, da sonst der Zucker und die Gewürze verbrennen.

How to Sole Hähnchenbrust: Eine Salzlake ist eine Mischung aus Salz, Wasser, Aromaten und Zucker. Nicht technisch eine Marinade, eine Salzlake ist eine unglaublich effektive Art Geschmack und Feuchtigkeit in Fleisch zu infundieren, insbesondere ohne Knochen, ohne Haut Hähnchenbrust. Je nach Salz / Zucker / Wasser-Verhältnis (Anmerkung: Ich mag 1 Teil Salz und Zucker, gemischt mit 5 Teilen Wasser) kann knochenlose Hühnchen für 2 bis 4 Stunden Salzlake, während Knochen über Nacht gehen kann.

5. Wissen, wie man die Marinade betrügt.

Essiggurkensaft, besonders wenn er stark gewürzt ist, mit ein wenig Öl vermischt, macht eine großartige Instant-Marinade. Überrest Vinaigrette oder sogar in Flaschen abgefüllte Vinaigrettes sind auch sehr gut. Achten Sie darauf, die Etiketten zu lesen – Zucker kann schnell brennen, achten Sie also beim Grillen.

5-Inhaltsstoff Lemon-Rosemary Grilled Chicken Breasts
Holen Sie sich das Rezept

5-Zutaten-Zitronen-Rosmarin Gegrillte Hähnchenbrust

Grace Parisi

6. Lassen Sie die Haut an.

Eine gegrillte knochenlose Hähnchenbrust mit der Haut ist absolut köstlich, da die knusprige Haut und das saftige Fleisch unwiderstehlich sind. Da es in einem Supermarkt fast unmöglich ist, knochenlose Brüste ohne Haut zu finden, sind die am nächsten liegenden Dinge Hühnerbrust am Knochen. Bitten Sie einen Metzger, sie zu entblößen oder einige Messerfertigkeiten zu üben, und tun Sie es zu Hause. So oder so, werfen Sie nicht die Knochen – frieren Sie sie ein, um einen neuen Tag zu machen. Besser noch, grill die Knochen-in-Brüste und werde ein Bekehrter.

7. Reinigen Sie den Grill.

Schmutzige Roste sind nicht nur unappetitlich, sie lassen auch Lebensmittel kleben. Erhitzen Sie den Grill und bürsten Sie die Gitter mit einer harten Drahtgrillbürste. Um noch mehr klebrige Masse zu entfernen, zerknüllen Sie eine feuchte Papiertüte oder Zeitung und reiben Sie die Gitter mit einer Zange. Follow-up mit einem feuchten Papiertuch. Ein- oder zweimal pro Sommer (oder alle vier Monate, für Personen, die das ganze Jahr über Grills machen), achten Sie darauf, den Grill gründlich zu reinigen. Eingebettetes Fett kann Schübe und Brände verursachen. Vergessen Sie nicht, die Roste auch nach jedem Gebrauch zu bürsten.

Diese gegrillten Hähnchenschenkel sind das perfekte Sommeressen

04.07.201603:34

8. Öl die Roste.

Sobald die Gitter sauber und heiß sind, reiben Sie sie vorsichtig mit einem leicht geölten Papiertuch, das mit einer Zange gehalten wird. Geölte Gitter geben viel besser Nahrung frei als geöltes Huhn. Natürlich ist es sogar besser, beide zu ölen.

9. Den Grill vorheizen.

Bei einem Gasgrill den Grill 10 Minuten lang aufheizen lassen. Bei einem Holzkohlegrill etwa 30 Minuten lang vorheizen. Fügen Sie kein Essen zu einem unter-erhitzten Grill hinzu – es haftet garantiert.

Einfach Ginger-Sesame Grilled Chicken Breasts
Holen Sie sich das Rezept

Einfache Ingwer-Sesam gegrillte Hähnchenbrust

Grace Parisi

10. Wählen Sie die richtige Heizstufe.

Da knochenlose, hautlose Hähnchenbrust so mager (und dünn, wenn geschlagen) ist, sollte sie schnell bei großer Hitze gegrillt werden, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu erhalten. Hühnchen auf dem Knochen oder große, unbehauene Brüste sollten bei mittlerer Hitze langsamer gegrillt werden, so dass die Außenseite nicht brennt, während das Innere eine Innentemperatur von 165 Grad erreicht.

11. Wissen, wann man den Grill öffnet und schließt.

Durch Schließen des Grills wird der Ofen zu einem Ofen, der alles gleichmäßiger aufheizt. Das ist gut für große, unbehauene Brüste und Hühnchen mit Knochen. Wenn der Deckel offen gelassen wird, konzentriert sich die Hitze nur auf den Boden, was für dünnere Brüste am besten ist, so dass der Boden des Stücks diesen netten Char bekommt, ohne das Top zu überkochen.

12. Passen Sie auf die Uhr auf.

Timing ist alles auf der Zielgeraden. Das gegrillte Huhn ist viel zu weit gekommen, um es jetzt zu blasen! Hautlose Brüste ohne Knochen (3 3/4 Zoll dick) sollten 10 bis 12 Minuten bei starker Hitze gegart werden. Das bedeutet, dass es nicht mehr als 5 Minuten dauert, um zurück in die Küche zu rennen, um den Salat zu werfen oder einen Teller zu nehmen, bevor er umdreht, um die andere Seite zu kochen. Um das Gargut zu prüfen, drücken Sie das Huhn am dicksten Ende mit einem Finger vorsichtig an. Wenn es keinen Widerstand gibt, ist es getan. Bone-in Huhn ist verzeihender und grillt bei mittlerer Hitze für 20 bis 25 Minuten, je nach Größe, bis zu einer Innentemperatur von 165 Grad.

13. Pinsel auf eine Glasur.

Lieben Sie eine klebrige, leicht süßliche, karamellisierte Glasur aus Barbecue-Sauce? Bürsten Sie es etwa 2 bis 3 Minuten vor dem Hühnchen. Auf diese Weise verkocht das Brustfleisch nicht und die Glasur brennt nicht. Es ist wichtig, den letzten Schritt nicht zu beschleunigen, da sonst der Zucker aus der Soße auf dem Grill verbrennt. Keine Sauce? Kein Problem. Mischen Sie einfach etwas Aprikosenmarmelade, einen Schuss Ketchup, einen Schuss Bourbon und eine Prise Chipotle-Pulver für einen fast sofortigen (aber super leckeren!) Ersatz.

Probieren Sie Michael Lomonacos Grilltipps für Steak, Huhn und Fisch

Jun.22.201703:58

Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 2. Mai 2016 veröffentlicht.