Starbucks erhöhte leise einige seiner Menüpreise und die Leute sind nicht glücklich

Wenn Sie einige enttäuschende Nachrichten teilen möchten, hilft es manchmal, den Schlag mit etwas angenehmerem abzufedern. Starbucks, so scheint es, hat letzte Woche von diesem erprobten Manöver gelernt.

Während des Labour-Day-Wochenendes freuten sich viele Fall-Food-Fanatiker über die vielgelobte saisonale Veröffentlichung des Pumpkin Spice Latte. Bei der Rückkehr des ursprünglichen Geschmacks des Herbstes erhöhte die Kaffeekette den Preis auf mehrere Menüpunkte an den Standorten im ganzen Land.

Wie man Starbucks zu Hause zu geheimen Getränken macht

Jun.01.201701:42

Also, wie viel mehr wird dieser Macchiato wirklich kosten?

Nun, das hängt davon ab. “Die Preisgestaltung wird in unseren Filialen kontinuierlich nach Produkten und nach Märkten bewertet, um die Geschäftsanforderungen auszugleichen und gleichzeitig unseren treuen Kunden einen Mehrwert zu bieten”, sagte Sanja Gould, eine Starbucks-Vertretung, TODAY per E-Mail. “Die Preise für Getränke und Lebensmittel variieren je nach Standort und die Kunden können die Preise an jedem Standort und über unsere mobile App abrufen”, sagte Gould, der nicht genau wissen wollte, welcher der knapp 8000 unternehmenseigenen Standorte in den USA die Preise angehoben hat.

“Abhängig vom Markt werden die Kunden bei ausgewählten Brühgetränken um 10 bis 20 Cent und bei ausgewählten Espresso-Getränken um 10 bis 30 Cent ansteigen. Wir erwarten, dass das durchschnittliche Kundenticket durch diese Getränke um rund 0,5 Prozent steigen wird Anpassungen haben sich jedoch bei 90 Prozent der Getränkepreise nicht geändert “, erklärt Gould.

Um es deutlicher zu sagen: Während sich 90 Prozent der Getränkepreise der Kette nicht geändert haben, sind 10 Prozent gestiegen. Für Kaffeeliebhaber, die es gewohnt sind, mehrere Tassen Java pro Tag zu kaufen, können diese Cents wirklich anfangen, sich zu addieren. Einige Kunden sind eindeutig unzufrieden mit den Nachrichten.

Für einige könnte dieser Preisanstieg nur der Druck sein, der benötigt wird, um die Koffeinsucht am Nachmittag einzudämmen.

Und während Sie vielleicht keine Geschäfte in den stationären Läden finden, hat Starbucks kürzlich entschieden, seinen digitalen Laden zu schließen, so dass sie derzeit steile Rabatte auf alles von Bohnen bis hin zu Tassen anbieten, während sie ihre Lagerbestände online auslagern. Vielleicht können wir die wenigen Cent, die wir für Lattes ausgeben, über eine ermäßigte französische Presse nachholen?

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

4 + 3 =

Adblock
detector