Sehen Sie, wie Marshmallow Peeps von Anfang bis Ende gemacht werden

Es wäre einfach nicht Ostern ohne Peeps, aber woraus genau sind sie gemacht und wie werden sie hergestellt??

HEUTE Food besuchte die Peeps-Fabrik in Bethlehem, Pennsylvania, um zu sehen, wie die geliebten Oster-Leckereien gemacht werden. Es stellt sich heraus, dass diese farbenfrohen Küken und Hasen eine Menge Fahrt machen, bevor sie es in Ihren Osterkorb schaffen.

Wie Peeps gemacht werden

Apr. 14.201701:12

Woraus bestehen Peeps??

Es gibt nur vier Zutaten in Marshmallow Peeps: Zucker, Maissirup, Gelatine und Luft.

Peeps gibt es in 60 Geschmacksrichtungen, von Sauerkirsche bis Zitrone-Limette und sogar neue Mystery-Aromen. Diese Fabrik macht über 5,5 Millionen Peeps pro Tag. Das bedeutet, dass die Fabrik 2 Milliarden Peeps pro Jahr produziert!

Wie machen sie Peeps??

Zuerst werden Zucker, Maissirup und Gelatine miteinander vermischt. Dann wird die Mischung mit Luft gepumpt, um sie leicht und flauschig zu machen, bevor sie über ein Förderband in diese charakteristischen Tierformen extrudiert wird.

Dann gehen die Peeps durch eine bunte Zuckerdusche. Der letzte Schliff ist ein Zap von einem speziellen Laser, der dafür sorgt, dass jedes Ostertier Augen bekommt.

Die Leckereien werden dann in Kartons verpackt, in Zellophan verpackt und auf Lastwagen geladen, um sie an Geschäfte in der ganzen Welt zu liefern. Nächster Halt: natürlich Osterkörbe!

{
"Typ": "Diashow",
"Element": null,
"html": null
}

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 14. April 2017 veröffentlicht.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 3 = 3

Adblock
detector