Die 1 Stufe sollte beim Kochen mit der Gusseisenpfanne nicht übersprungen werden

Wir können nicht ohne unsere gusseisernen Bratpfannen leben, und es stellt sich heraus, wir haben nicht das Beste aus ihnen gemacht. Hier, Charlotte Druckman, Autor des Kochbuchs, Stir, Sizzle, Backen: Rezepte für Ihre Cast-Iron Skillet, teilt eine einfache Tipp, die unsere Gusseisen Kochen auf das nächste Level bringen wird.

Besetzung iron skillet
Shutterstock

Um die besten Ergebnisse beim Backen in Ihrer gusseisernen Pfanne zu erzielen, fast immer – auch wenn es ein paar Ausnahmen gibt – Sie müssen es vorwärmen. Auch wenn Sie versucht sein könnten, sollten Sie Ihren ungebackenen Teig nicht in eine gekühlte Pfanne geben und dann in den Ofen stellen. Es wird wahrscheinlich zum Festkleben führen. Das habe ich auf die harte Art gelernt, als ich in meiner unbeheizten gusseisernen Pfanne ein tibetisches Fladenbrot auf meinem Herd zu backen versuchte. Mein Brot war fast unbeweglich. Die Reinigung war Elend; mein Gusseisen ertrug, aber nicht ohne eine ziemlich ärgerliche Anstrengung.

Schnelles Brathähnchen, das jeder Koch kennen sollte

Jul.16.201200:00 Uhr

Vorwärmen hat ein paar andere unschätzbare Vorteile. Nach all meinen Rezeptetests und dem Kuchenessen habe ich gelernt, dass die konzentrierte Hitze der Pfanne für viele Backwaren ein Gewinn sein kann. Die Hitze sorgt für zusätzliche Karamelisierung auf dem Boden einer Tortenschale, Bar Cookie, oder, was ich verehre, Challa; es hilft entwickeln Sie die leicht knusprige Kruste auf Maisbrot, das fast Marmeladeähnlich gerösteter Obsttopping – einmal umgedreht – von einem umgedrehten Kuchen, und es setzt sprudelnde Blasen auf deinem Naan. Eine trockene heiße Pfanne gibt Ihnen ein Schwärzung Char; Hinzufügen von Fett in die Pfanne ist der Weg zu einem Nussbraunes Finish.

VERBINDUNG: 6 Mythen über Gusseisenpfannen kaputt

Stir.Sizzle.Bake cookbook cover
Pinguin Random Haus

Eine kleine Menge Kochfett auf das heiße Gusseisen legen und warten, bis seine Temperatur steigt, schmiert nicht nur die Pfanne für die optimal “sear” hilft aber auch die Würze der Pfanne aufbauen, was wiederum die Pfanne schützt und ihre Antihaftfähigkeit erhöht. Dave Arnold erklärt in seinem unentbehrlichen Beitrag “Heavy Metal: The Science of Cast Iron Cooking”, der in seinem Blog Cooking Issues veröffentlicht wurde, dass Hitze und ein ungesättigtes Fett, wie man es in einigen Pflanzenölen findet, eine chemische Reaktion hervorruft Fettmoleküle bilden eine polymerisierte Beschichtung, die wasserabweisend ist und somit antihaftend wirkt. Eine neue Pfanne (und manchmal eine alte) muss richtig gewürzt werden, bevor sie verwendet wird; Wenn die Pfanne zur Arbeit bereit ist, indem Sie mit mehr Fett darauf kochen, werden Sie weiterhin auf dieser Schicht aufbauen und ihre Hydrophobie erhöhen.

VERBINDUNG: Wie man eine gusseiserne Pfanne würzt, damit Sie es für ein Leben verwenden können

So heizen Sie Ihre Gusseisenpfanne vor

Da sich Gusseisen langsamer erwärmt und ungleichmäßig ist, ist das Vorwärmen, das zum Anbraten erforderlich ist, ebenfalls erforderlich fast immer zum Braten, Braten und Backen empfohlen. Sie können dies in Ihrem Ofen oder, wenn Sie eine Kochfeldzubereitung machen, auf einem Brenner machen. Im Idealfall sollte es schrittweise erfolgen. Dies ist in Ihrem Ofen einfach – setzen Sie die Pfanne einfach hinein, während Sie das Gerät vorheizen.

Es ist ein wenig mehr auf dem Herd, aber nicht viel: Starten Sie die Pfanne bei schwacher Hitze und erhöhen Sie diese stufenweise auf die gewünschte Kochtemperatur. Stellen Sie sicher, dass Sie die Pfanne ein oder zwei Zentimeter in die Mitte stellen und drehen Sie sie alle paar Minuten, so dass sie die Wärmequelle umkreisen; dies hält die Mitte der Pfanne davon ab, all diese direkte Wärme aufzunehmen und einen heißen Punkt zu entwickeln. J. Kenji López-Alt empfiehlt, dass Sie eine solide 10 Minuten geben. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Pfanne für die ausstehende Aufgabe zu heiß ist, senken Sie die Hitze und denken Sie daran, dass Gusseisen langsamer ist, um Temperatureinstellungen zu registrieren.

Nachdruck von Stir, Sizzle, Backen: Rezepte für Ihre Gusseisen Pfanne. Copyright © 2016 von Charlotte Druckman. Fotos copyright © 2016 durch Aubrie Auswahl. Veröffentlicht von Clarkson Potter, einem Abdruck von Penguin Random House, LLC.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 3. Oktober 2016 veröffentlicht.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

57 − 48 =

map