Der Kampf der Bohnen: Welche sind die Besten?

Bohnen
Verschiedene Hülsenfrüchte – Kichererbsen, Linsen und Bohnen; Shutterstock ID 148764941; PO: heute-EssenShutterstock / Magdalena Kucova

Bohnen sind heiß in diesen Tagen! Dieses Nahrungsmittel ist reich an löslichen Ballaststoffen, arm an Fett und hat kein Cholesterin. Natrium ist natürlich niedrig, aber einige Dosen Bohnen haben bis zu 590 mg Natrium pro halbe Tasse Portion oder etwa ein Viertel eines Tagesempfehlung für diejenigen ohne Bluthochdruck, also lesen Sie diese Etiketten.

Bohnen sind eine ausgezeichnete Proteinquelle (7 bis 8 g oder 21 Prozent und mehr), komplexe Kohlenhydrate (65 Prozent und mehr) und haben etwa 225 Kalorien pro Tasse. Das Einweichen der Bohnen vor dem Kochen ist wichtig, um Blähungen zu vermeiden. Wenn Sie getrocknete Bohnen neu kochen möchten, geben Sie sie in kleinen Mengen in Ihre Ernährung ein, bis Sie eine höhere Toleranz entwickelt haben, und servieren Sie sie immer mit Getreide oder Reis.

Bohnen sind Teil einer Nahrungsmittelkategorie, die Hülsenfrüchte genannt werden und in Hülsen wachsen, dann werden sie geschält und getrocknet. Andere Hülsenfrüchte sind Erbsen, die rund sind und im Allgemeinen frisch oder gefroren verkauft werden, und Linsen, die flach und rund sind, werden getrocknet verkauft und kommen in verschiedenen Tönen von Grau, Grün und Koralle vor. Bohnen sind entweder runde, nierenförmige oder ovale Formen mit unterschiedlicher Größe und Dicke. Sie kommen in vielen Farben, Geschmacksrichtungen und Texturen und fügen eine große Menge an Ernährung zu jeder Mahlzeit, vor allem Protein und komplexe Kohlenhydrate. Da sie keine essentiellen Aminosäuren haben, ist es wichtig, sie mit Körnern zu kombinieren.

Sorten von Bohnen:

Bohnen sind sehr preiswert und bieten mindestens sechs Tassen gekochte Bohnen für sechs bis 12 Portionen. Die meisten Pakete sind für ein Pfund, aber einige sind 12 Unzen, also überprüfen Sie das Etikett, wenn die Menge ist wichtig für das Gericht, das Sie vorbereiten möchten.

NIERE Bohnen sind groß, fast 3/4 Zoll, und haben eine definitive Nierenform und sind fast kastanienbraun in der Farbe. Dies ist die Bohne für Chili, weil sie herzhaft sind, und nehmen Sie gut zu Gewürzen. Lange Kochzeit, 1 1/2 bis 2 Stunden.

LIGHT RED KIDNEY Bohnen sind ihrem dunkleren Verwandten ähnlich und sind die Bohne für das Südliche Gericht rote Bohnen und Reis. Gleiche Kochzeit wie Kidneybohnen.

PINTO (Rosa) ist das Grundnahrungsmittel der mexikanischen Küche und ist eine rosa-malvenfarbene Farbe, die beim Kochen bräunlich wird. Einige Variationen sind gesprenkelt, und braune mittlere Ovale. Die Garzeiten variieren je nach Größe zwischen ein und zwei Stunden. Dies ist die bevorzugte Bohne für ganze oder refried Bohnen in Burritos und Tacos.

Besonderer Hinweis zu Refried Beans oder Frijoles Refritos: Refried Beans beginnen mit in Schmalz oder Öl angebratenen Zwiebeln und Knoblauch. Dazu werden Löffel mit gekochten Pintobohnen hinzugefügt, püriert und gekocht, bis sie dicker sind als Kartoffelpüree. Manchmal wird etwas Brühe oder Wasser hinzugefügt. Das Interessante daran ist, dass sie überhaupt nicht gebraten werden. Eine Theorie für diese falsche Bezeichnung ist, dass im mexikanischen Spanisch “re” ein Weg ist, das Garen zu betonen, wie diese Bohnen gut gemacht oder gründlich gekocht werden. Sie werden jedoch nicht zweimal gebraten.

CRANBERRY (Römische Bohne) ist ein Liebling in italienischen Rezepten. Diese mittelgroße, hellbraune und rote Bohne hat eine ovale Form, passt gut zu Gewürzen und ist sehr zart mit mäßigem Kochen (45 bis 60 Minuten).

GARBANZO Bohnen (Kichererbsen), beliebt in der Küche des Mittleren Ostens, sind die Grundlage für Hummus, die mit Knoblauch und Olivenöl gespickte Bohnenausbreitung. Sie sind eine unvollkommene runde, beige und geben einen nussartigen Geschmack und feste Beschaffenheit. Verwenden Sie das Ganze in Suppen oder Salaten oder zermahlen Sie gekochte Bohnen für Hummus oder zum Braten von Falafelkugeln. Bescheidene Kochzeit von 1 bis 1 1/2 Stunden. Skins sollten verworfen werden, da sie schwer zu verdauen sind.

BLACK-EYED BOHNEN (Schwarzäugige Erbsen) sind diejenigen, die Glück am Neujahrstag in Ihr Leben bringen, wie die südliche Tradition behauptet. Diese Bohnen sind weiß mit schwarzen Punkten und haben eine helle, sehr glatte Textur. Sie kochen schnell, von 30 bis 60 Minuten.

SCHWARZ (Schildkrötenbohnen) sind mittelgroße schwarze ovale Bohnen, die in der karibischen Küche beliebt sind und sich gut an süd- und mittelamerikanische Gerichte anpassen, für die eine herzhaftere, erdhaftere, glattere Bohne gewünscht wird. Mittlere Kochzeit von 1 bis 1 1/2 Stunden.

MARINE Bohnen sind nicht marineblau, wie man es erwarten würde, sondern kleine weiße Ovale, die Suppen und Salaten einen milden Geschmack verleihen und in gebackenen Bohnen verwendet werden können. Sie gehören zur Familie der Bohnen (weiße Bohnen) und werden in 1 1/2 bis 2 Stunden gekocht.

GREAT NORTHERN Bohnen sind ein weiterer Verwandter der Familie der Bohnen (weiße Bohnen), aber größer als weiße Bohnen, bieten jedoch einen ähnlich milden, weißen Bohnen Geschmack, der in Suppen und Eintöpfen und in der klassischen französischen Gericht, Cassoulet groß ist. Sie kochen schnell, etwa 45 bis 60 Minuten.

LIMAS sind mollig, leicht gebogene Bohnen, die blass gefärbt sind und in zwei Größen kommen: kleine (Baby Lima) weiß, mit einer cremig glatten Textur oder etwas größer (Butterbohnen), die blass grün bis weiß sind. Beide sind gut allein oder zu Suppen oder Aufläufen hinzugefügt. Bescheidene Kochzeit 1 bis 1 1/2 Stunden.

ROTE LINSEN kochen in weniger als einer Stunde und sind eine gute in Suppen und Aufläufen.

Der Kampf der Bohnen: Konserven vs. Trocken

Fast jede Bohne, die in getrockneter Form verkauft wird, wird vorgegart in Dosen einschließlich Kichererbsen, roter Niere, weißen oder schwarzen Bohnen des großen Nordens, Pinto und weißen Bohnen verkauft. Auch in Dosen sind ganze, und sowohl Französisch als auch Italienisch geschnitten grüne Bohnen, die nicht in getrockneter Form erhältlich sind, sondern auch frisch oder gefroren kommen. Organische, natriumarme und fettarme Sorten sind ebenfalls erhältlich.

Obwohl getrocknete Bohnen eine sehr preiswerte Proteinquelle sind, ist es schwer, mit den zusätzlichen Kosten für den Kauf von vorgekochten Bohnen in Dosen zu argumentieren. Mit dem Vorteil, Zeit beim Einweichen, Kochen und Würzen von Bohnen zu sparen, brauchen Sie nur eine Dose zu öffnen und sie in Salaten zu verwenden oder sie in anderen Gerichten aufzuwärmen. So, während Sie vier Tassen gekochte Bohnen aus einem Paket getrockneter Bohnen für unter 60 Cent bekommen konnten, und Sie erhalten nur eine Tasse für 90 Cent bis 1,50 für Dosen Bohnen, ist es immer noch eine so bescheidene Investition, dass Bequemlichkeit hier Sinn macht.

Wie man wählt:

Getrocknete Bohnen sollten sogar in Farbe, Form und Größe aussehen. Es ist wichtig, sie vor dem Einweichen zu spülen, um festzustellen, ob es irgendwelche Kieselsteine ​​oder Verschmutzungen gibt, die dem Verpacker entwichen sind. Bohnen, die faltig oder unförmig aussehen, sollten vermieden werden. Trockene Bohnen gemäß den Anweisungen einweichen, normalerweise mehrere Stunden bis über Nacht, und vollständig von 1/2 bis 2 Stunden kochen. Salz nach dem Kochen, um das Vorspannen zu vermeiden. Nach dem Kochen können sie mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt und nach Bedarf zu Salaten, Reis, Nudeln oder Eintöpfen hinzugefügt werden.

Dosen Bohnen können eine enorme Menge an Natrium, von 140 bis 500mg für eine halbe Tasse Portion, so in Betracht ziehen Spülen Dosen Bohnen gründlich mit kaltem Wasser, bevor Sie sie in Ihren Rezepten, obwohl das nicht alle Salz in den Bohnen gekocht zu beseitigen. Konserven gibt es seit mehr als hundert Jahren und sind in der Regel sicher; Moderne Verbesserungen der Materialien bieten jedoch einige Vorteile. Vielleicht möchten Sie diese Dosen in Betracht ziehen, vor allem von organischen Lieferanten, die nicht-reaktive Emaille-Auskleidungen verwenden, anstatt die herkömmlichen Dosen aus Bisphenol-a, einem Epoxidharz, das endokrine Mengen stören kann. Zusätzlich zu hohen Mengen an zugesetztem Salz, sogar in “salzarmen” Versionen, enthalten einige Dosenbohnen Sojabohnen- oder Canolaöl und strukturiertes Sojamehl oder autolysierte Hefe zum Verdicken der Soße, die vollkommen akzeptable Bestandteile sind. Einige Produkte verwenden Dinatrium EDTA, Calciumchlorid und Natriumsulfit und ihr Wert ist nicht abschließend. Um Bohnen in Dosen zu konservieren, braucht man nur Bohnen, Wasser und Salz.

Aufbewahrungstipps:

Ungeöffnete Säcke mit trockenen Bohnen in einem kühlen, dunklen Schrank für maximal ein Jahr aufbewahren; Danach verlieren sie etwas von ihrer natürlichen Feuchtigkeit und benötigen längere Kochzeiten, obwohl die Nährstoffe erhalten bleiben. Sobald die Verpackung geöffnet ist, lagern Sie entweder den Beutel in einem Plastikbeutel mit Reißverschluss oder gießen Sie die übrig gebliebenen Bohnen in einen Behälter aus Porzellan, Glas oder Edelstahl, der fest verschlossen ist.

Bewahren Sie alle ungeöffneten Dosen in einem kühlen dunklen Schrank auf. Übrig gebliebene Bohnen in einem separaten Behälter mit einem gut passenden Deckel aufbewahren und im Kühlschrank aufbewahren. Verwenden Sie innerhalb von fünf Tagen. Kaufe immer Dosen, die sauber und gut gebaut sind; es sollte nicht rosten oder prall sein, was darauf hindeutet, dass Botulismus vorhanden ist.

Phil Lempert, The Supermarket Guru, berichtet über Lebensmittel- und Einzelhandelstrends und Verbraucherverhalten. Folge ihm auf Twitter und Facebook. Für mehr 101’s zu Ihren Lieblingsspeisen und für mehr über die neuesten Trends in den Supermarktregalen, besuchen Sie SuperMarketGuru.com.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

11 − 2 =

map