Bobby Flay teilt seine Geheimnisse, um den ultimativen Burger zu machen

Jeden Sommer, so scheint es, verehren Burger-Liebhaber, dass dies das Jahr sein wird, in dem sie ihre Burger-Fähigkeiten und Burger-Rezepte perfektionieren werden. Nun, hör zu, Burgerliebhaber. Es ist diese Jahreszeit wieder, und um zu helfen, Sommer grillende Entschlossenheit anzufangen, teilte Chef Bobby Flay alle seine Burgergeheimnisse. Flay weiß ein oder zwei Dinge über Burger, von den Menschenmassen in seinen Bobby’s Burger Palace Restaurants zu urteilen.

Hier sind Bobby Flay’s Geheimnisse um den besten Burger aller Zeiten zu machen

30. August 201701:09

Hier finden Sie die Tipps des Küchenchefs, um den ultimativen Showburst zu kreieren:

1. Verwenden Sie ein 80/20-Bohrfutter

Ein 80-prozentiges mageres, 20-prozentiges Fett-Verhältnis ist Flay’s Wahl für Burger Patties, wegen des relativ hohen Fettgehaltes – es garantiert einen saftigen Burger. Die Mischung ist nicht gerade Diät-freundlich, aber der Koch sagte, dass es das gelegentliche protzen wert ist: “Zu mir, wenn Sie einen Burger essen, kann es ebenso gut schmecken.”

2. Machen Sie einen Daumenabdruck in der Mitte des Pastetchens

Mit einem Daumen eine tiefe Vertiefung in der Mitte jedes Pastetchens machen, damit der Burger in der Mitte nicht aufgeblasen wird. Ansonsten: “Es fällt wie ein Fußball auf und Leute zerschlagen es. Das ist das Letzte, was du tun willst «, sagte Flay. Diese Technik “verfälscht den Burger”, sagte er, und der Patty nimmt die exakte Form an, die Sie wollen.

3. Nur mit Salz und Pfeffer würzen

Besprühen Sie die Außenseite des Burgers reichlich mit Salz und Pfeffer. Aber würzen Sie die Fleischmischung nicht selbst oder fügen Sie ihr Kräuter, Zwiebeln oder Knoblauch hinzu. “Das ist Hackbraten”, sagte Flay TODAY Food. “Wir machen Burger.”

4. Verwenden Sie Rapsöl, Gusseisen und hohe Hitze

Flay liebt Gusseisen für Burger. “Gusseisen hat eine ausgezeichnete Wärmediffusion und -retention und produziert gleichmäßig gekochte Burger mit einer wirklich großen Kruste”, sagte er. Erhitzen Sie eine gusseiserne Pfanne oder Grillplatte bei großer Hitze, sagte er, bis es leicht zu rauchen beginnt. Dann fügen Sie ein paar Teelöffel Canola-Öl hinzu, das einen neutralen Geschmack hat, legen Sie die Burger in die Pfanne oder auf die Grillplatte und berühren Sie sie nicht, bis es Zeit zum Wenden ist.

5. Einmal umdrehen

Sobald sich eine Kruste auf dem Boden gebildet hat, die mindestens 3 Minuten dauert, verwenden Sie einen Metallspatel und drehen Sie sie um. “Fass den Burger erst an, wenn sich eine Kruste gebildet hat oder das Fleisch auseinander fällt und du wirst diese perfekte runde Form verlieren”, sagte Flay TODAY Food. Weiter kochen, bis sich wieder eine Kruste auf dem Boden gebildet hat, und der Burger wird auf die gewünschte Qualität gekocht, etwa 4 weitere Minuten für das Medium, was der Chef bevorzugt.

6. Holen Sie die Temperatur genau richtig

“Für mich ist ein perfekter Beef Burger in der Mitte rosa und saftig und irgendwo zwischen Medium-Medium und Medium gekocht, was einer Innentemperatur von 145 Grad entspricht”, sagte Flay.

Beachten Sie, dass das USDA empfiehlt, Rinderhackfleisch zu kochen, bis es aus Sicherheitsgründen eine Innentemperatur von 160 ° F erreicht. “Für diejenigen, die sehr jung oder sehr alt, schwanger sind oder ein geschwächtes Immunsystem haben, sollten sie definitiv ihre Burger gut gekocht haben”, fügte er hinzu.

Hier ist ein Spickzettel für die ungefähren Kochzeiten:

Selten: 6 Minuten

Halb durchgebraten: 7 Minuten

Mittel: 8 Minuten

Medium-gut: 9 Minuten

Gut gemacht: 11 Minuten

Das Perfect Burger (aka The Crunch Burger)
Holen Sie sich das Rezept

Der perfekte Burger (alias The Crunch Burger)

Bobby Flay

7. Haben Sie keine Angst, Käse zu mischen

Flay empfahl, eine Scheibe American und eine Scheibe weißen Cheddar zu verwenden: “Ich habe keine Angst zu sagen, dass ich amerikanischen Käse liebe.”

8. Wasser hinzufügen, um den Käse zu schmelzen

Zu diesem Zeitpunkt legen Sie zwei Scheiben Käse auf jeden Burger, fügen Sie ein paar Spritzer Wasser hinzu und bedecken Sie sofort die Pfanne fest. Kochen, bis der Käse vollständig geschmolzen ist, etwa 30 Sekunden. Diesen Dampf aufzubauen, ist der Schlüssel zu seinem genialen Trick: Er schmilzt und verschmilzt das Pastetchen im Käse jedes Mal vollständig und gleichmäßig. Es macht den Koch verrückt, wenn er auswärts isst, und ein Restaurant schmilzt den Käse nicht: “In meinen Restaurants gibt es in jeder Küche ein Schild mit der Aufschrift:” Bobby sagt den Käse ganz schmelzen. “Er muss geschmolzen werden der perfekte Cheeseburger. “

9. Verwenden Sie ein squishy Brötchen

Flay empfohlen weiche “Squishy” Brötchen, so gibt es nicht einen riesigen Mund voll Brot mit Essen Biss. “Ein Burger ist ein Sandwich und soll als solcher gegessen werden. Rollen neigen dazu, den Burger zu brechen und das nächste, was Sie wissen, brauchen Sie ein Messer und eine Gabel. Burger sollten niemals mit Messer und Gabel gegessen werden. Ein weiches Brötchen formt sich um den Inhalt “, sagte er. Flay liebt die Art von Sesamsamen und röstet sie leicht, bevor er den Burger auf die Brötchen legt.

10. “Crunchify” der Burger

“Die Leute setzen viel zu viele Dinge auf ihre Burger – das ganze Burger-Ding hat die Kontrolle übernommen”, sagte Flay. Er mag es also, die Dinge mit klassischen Toppings wie Dillgurken, Salat und Ketchup einfach zu halten, aber er empfiehlt einen entscheidenden kreativen Zusatz: Kartoffelchips. “Man muss immer einen Burger knackern”, sagte Flay. “Wenn man einen Burger isst, gibt es nichts Besseres als einen Schluck saftigen Burger und salzige, knusprige Kartoffelchips auf einmal zu essen.”

Chefkoch Ben Ford serviert Burger mit Queso-Blanco-Top

May.28.201804:03

Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 27. Mai 2016 veröffentlicht.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

64 − 63 =

map