So können Sie Tieren helfen, die von Hurricane Harvey betroffen sind

Texas hat noch nie einen Sturm wie Hurricane Harvey gesehen. Es ist Houston und seine Umgebung, und ein Teil von Louisiana, unter Wasser begraben. In den nächsten Tagen kommt noch mehr Regen – bis zu 50 Zentimeter werden in einigen Teilen der Gegend erwartet.

Hunde trapped in Houston floods from Hurricane Harvey
Zwei Houston Hunde versuchen, über dem Wasser zu bleiben.Lisa Hurley zuerst

Dies ist eine fast unmögliche Zahl, um Ihre Meinung zu bekommen, und Fotos und Videos aus den betroffenen Gebieten sind äußerst herzzerreißend.

Selbst im Umgang mit dieser Naturkatastrophe geben die Menschen im ganzen Staat und darüber hinaus ihr Bestes, um sicherzustellen, dass die von diesem Hurrikan betroffenen Tiere nicht für sich selbst sorgen. Es ist heroische, selbstlose Arbeit und sie können es nicht alleine schaffen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie helfen können:

1. Unterstütze lokale Unterkünfte.

Die Mitarbeiter der Tierheime in den betroffenen Gebieten arbeiten rund um die Uhr, um ihre Tiere zu schützen. Dazu gehören BARC in Houston, das Harris County Animal Shelter und das SPCA in Brazoria County, das etwa eine Stunde südlich von Houston liegt und auch von “katastrophalen” Überschwemmungen betroffen ist.

Die SPCA von Brazoria County bietet neben der üblichen Anzahl von Haustieren auch eine vorübergehende Unterkunft auf dem örtlichen Messegelände. Dort haben sie zusätzlich 150 Hunde und Welpen, 20 Katzen, 22 Hängebauchschweine, 10 normale Schweine und 25 Ziegen sowie Hühner und Pferde. Sie gehen davon aus, dass sich die Zahl in den kommenden Tagen, wenn die Überschwemmungen anhalten, noch verstärken wird, und dann noch mehr, wenn das Wasser zurückgeht.

“Das wird ein Langstreckeneinsatz”, sagte Geschäftsführer Stacey Allen Suazo TODAY.

Sie können helfen, indem Sie spenden oder Einkäufe in den Amazon-Wunschlisten der Unterkünfte tätigen. Hier ist zum Beispiel die Wunschliste des Harris County Obdachlosenheims.

(Natürlich, angesichts der riesigen Ausdehnung von Texas und Louisiana, die überschwemmt wird, ist diese Liste von Unterkünften keineswegs umfassend. Es gibt viele, viele andere in der Gegend, die ebenfalls Hilfe brauchen.)

2. Unterstützen Sie lokale Rettungsgruppen.

Schon vor dem Sturm kämpften lokale Tierrettungsgruppen darum, sich um die mammutlose heimatlose Haustierpopulation der Stadt zu kümmern. Viele Ressourcen dieser Gruppen sind jetzt noch mehr gestreckt. Sie begannen, zusätzliche Tiere aufzunehmen, bevor der Hurrikan begann, als diese Kreaturen in unsicheren Zuständen, wie mit Wasser gefüllten Häusern, angekettet oder auf der Straße zurückgelassen wurden.

Hier ist die Geschichte hinter einem kraftvollen Rettungsfoto von Hurricane Harvey

Aug.29.201701:00 Uhr

“Wir wussten, dass wir sie vor der Sintflut holen mussten, sonst würden wir es nicht wieder schaffen”, sagte Anna Barbosa von Houston K911 Rescue.

Houston K911 Rescue ist nur eine der vielen Gebietsgruppen, die nun auf Spenden angewiesen sind, um weiterhin Tiere retten zu können. Andere schließen Krieger ein Erziehen über Rettung, S.A.V.E Retten Sie Koalition, die geretteten Haustier-Bewegung und die vergessenen Hunde des 5. Bezirk-Projektes mit ein. Das gemeinnützige Houston PetSet hat einen Hurricane Harvey Disaster Relief Fund eingerichtet, über den Gelder verteilt werden, um lokale Tierschutzbemühungen zu unterstützen.

3. Helfen Sie Tieren, die mit ihren Familien evakuiert haben.

Dank der Lehren aus dem Hurrikan Katrina und einem Bundesgesetz, das in die Wege geleitet wurde, begrüßen jetzt mehr Notunterkünfte Haustiere, um bei ihren Familien zu bleiben.

Es wird geschätzt, dass einige hundert Haustiere jetzt im George R. Brown Convention Center in Houston wohnen, das in eine vorübergehende Unterkunft umgewandelt wurde. Anfangs wurden zumindest einige Haustiere abgewiesen, was dazu führte, dass Familien mit ihren Tieren draußen im Regen warteten, aber ab Sonntag Nacht hatte sich diese Politik geändert. (Eine lokale Matratzenkette begrüßt auch Familien mit Haustieren, die in ihren Geschäften Schutz suchen.)

Viele Familien sind in diesen Unterkünften angekommen, ohne zu wissen, wie lange sie dort sein werden und ohne genug Nachschub zu haben. So helfen Freiwillige, sicherzustellen, dass ihre Hunde, Katzen und andere Begleiter Tiere haben, was sie brauchen, solange sie es brauchen.

EIN boy and his dog at the George R. Brown Convention Center in Houston.
Ein Junge und sein Hund im George R. Brown Convention Center in Houston.Gerettete Haustiere Bewegung

Laura Carlock, Mitbegründerin der “Rescued Pets Movement”, hat am Montag 75 Hundekisten, 40 Tüten Hundefutter, Katzenstreu, Katzenfutter und mehr abgegeben. “Sie brauchten Leinen, also brachten wir ein paar hundert Leinen”, sagte sie heute. “Niemand wird gebeten, Tiere zurückzulassen.”

BARC und Friends for Life liefern auch Nachschub für die Schutzräume in Houston. Die SPCA von Texas assistiert in einem Mega-Shelter in Dallas, in dem rund 5.000 Evakuierte von der Golfküste leben werden. Spenden helfen ihnen, noch mehr zu tun.

4. Bringen Sie Tiere in Sicherheit.

Eine Reihe von Tierheimen und Rettungsgruppen von außerhalb des Gebiets nehmen Tiere auf, deren Leben sonst gefährdet sein könnte. Andere helfen ihnen dabei.

Austin Haustiere leben! hat jetzt ungefähr 400 Hurrikan-betroffene Tiere. Einhundertdreiundzwanzig Katzen aus der Cattery Cat Unterschlupf in Corpus Christi kamen vor dem Sturm zur SPCA von Texas. Die San Antonio Animal Care Services, die San Antonio Humane Society und die San Antonio Pets Alive öffnen ihre Türen für viele Evakuierte und erwarten mehr, da Familien in der Lage sind, Überschwemmungsgebiete zu verlassen.

Viele Unterkünfte und Rettungskräfte, die weiter weg sind, kommen hinzu – unter ihnen die Atlanta Humane Society, die 30 Katzen und Hunde aus einem überfluteten Tierheim in Louisiana nach Norden brachte.

Hurrikan Harvey animal rescues: dog saved from the floods
Dieser Hund wurde am Montag gefunden und zur SPCA von Brazoria County gebracht.SPCA von Brazoria County

Für die Art und Weise, wie die Tiere an ihre neuen Ziele kommen, ist alles von individuellen Rettern, die ihre eigenen Autos und Lieferwagen benutzen; Gruppen mit speziellen Transportmitteln wie Mission Miracle K9 Rescue; zu den Tierheimen, die die Tiere von einem Ort zum nächsten treiben. Die Humane Society for the United States koordiniert massive Transporte und freiwillige Piloten von Wings of Rescue fliegen durch.

Eine gemeinnützige Organisation in Houston, Day of the Dogs, ließ in Harvey ihren regulären Transporter überfluten und ruinieren. Die Gruppe sammelt nun 2.700 Dollar, um sie zu ersetzen, damit sie wieder die Tiere der Stadt retten können.

Ihre Hilfe wird an mehreren Fronten benötigt. In erster Linie: Spenden. Als nächstes ist es nun an der Zeit, ein Haustier zu adoptieren oder eine Pflegekraft zu werden – dies schafft mehr Platz in Tierheimen und Rettungsgruppen, was mehr Kapazität für die Einbringung von Haustieren aus diesen vom Sturm verwüsteten Orten bietet. (Beachten Sie, dass die Tiere, die aus dem Gebiet entfernt werden, im Allgemeinen diejenigen sind, die vor dem Sturm im Tierheim waren und bereits zur Adoption bereit waren; dies sind keine Haustiere, die aufgrund des Hurrikans von ihren Besitzern getrennt wurden.)

Und wenn Sie selbst einem Tierheim oder einer Rettungsgruppe angeschlossen sind und Platz für Harvey-Haustiere haben, oder wenn Sie Tiere von einem Ort zum anderen bewegen können, dann suchen Sie die Zufluchtsstätten und Rettungen auf und versuchen Sie, möglichst viele davon zu behalten Tiere so sicher wie sie können. Lass sie wissen, was du tun kannst.

5. Unterstützen Sie große nationale Gruppen, die wichtige Unterstützung leisten.

Die Humane Society der Vereinigten Staaten, die ASPCA, die Petco Foundation, RedRover und die Best Friends Animal Society arbeiten alle in den betroffenen Gebieten von Texas und Louisiana.

Die Petco Foundation gibt derzeit Notfallzuschüsse und notwendige Hilfsgüter aus. Nach dem Sturm wird die gemeinnützige Organisation Ressourcen bereitstellen, um betroffenen Tierschutzgruppen zu helfen, sich zu erholen. Es ist zu früh, um einen Dollar für diesen Sturm zu geben; Sie gaben mehr als eine halbe Million Dollar aus, um nach den Überschwemmungen im letzten Jahr in Louisiana zu helfen.

Teams von HSUS und ASPCA Retter sind am Boden, um Tiere unter anderem aus den Überschwemmungen zu holen. Best Friends verfügt auch über ein Notfallteam und hat Experten für Tierschutz, Handhabung und Transport entsandt und zusätzlich Katastrophenhilfsmittel ausgegeben. Freiwillige mit RedRover koordinieren Bemühungen mit der SPCA von Texas, vorübergehenden Unterschlupf zu den tierischen Evakuierten zur Verfügung zu stellen.

Wie Sie helfen können, könnten Sie ein Thema wahrnehmen: Spenden sind erforderlich. Die Best Friends Animal Society betreibt derzeit den Pet Reunion Pavilion in der NRG Arena in Houston. Die Leute können die Wunschliste von Best Friends ‘Amazon.com besuchen und heute spenden, damit die Organisation sich weiterhin um Tiere kümmert, die immer noch nach einem Zuhause suchen.

Hurrikan Harvey animal rescues: Evacuee dog in Houston
Ein evakuierter Hund im George R. Brown Convention Center in Houston.Gerettete Haustiere Bewegung

6. Halten Sie Ihre eigenen Haustiere sicher.

Harvey war so viel schlimmer als irgendjemand erwartet hatte, dass es fast unvermeidlich scheint, dass einige Haustiere in Gefahr kommen würden. Trotz der unglaublichen Bemühungen, so viele dieser Tiere wie möglich zu retten, gibt es keinen Zweifel, dass es nach dem Abflauen der Überschwemmungen einige echte Schrecken geben wird.

Um Ihren eigenen Haustieren die besten Chancen zu geben, im Falle einer Naturkatastrophe in Sicherheit zu bleiben – ihretwillen wird Ihr Leben und das Leben anderer in Gefahr gebracht, sie zu retten – Tim Rickey, Vizepräsident der ASPCA Untersuchungen und Antworten empfiehlt, einige Richtlinien zu befolgen:

  • Machen Sie alles in Ihrer Macht Stehende, um Ihre Haustiere mitzunehmen, wenn Sie evakuieren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Haustiere Halsbänder mit aktuellen Tags haben, und dass ihre Mikrochip-Informationen auch aktuell sind.
  • Halten Sie ein Notfallset für Haustiere bereit, mit Wasser, Schüsseln, Essen und Medikamenten. Vereinbaren Sie mit einem Freund, Verwandten oder Nachbarn die Pflegekraft Ihres Tieres, wenn Sie es nicht selbst tun können.

Wenn das Schlimmste eintritt und Sie Ihre Haustiere nicht mitbringen können, stellen Sie sicher, dass es einen Rettungswarnaufkleber auf Ihrem Fenster gibt, damit Notfallhelfer wissen, dass Tiere innen sind. Informieren Sie Ihr lokales Notfallmanagement, dass Ihre Haustiere gerettet werden müssen.

Und “binden Sie Ihr Haustier niemals an eine Stange oder einen Baum, was verhindert, dass Ihr Haustier in hohe Gewässer entkommt und in einen sicheren Bereich gelangt, bis sie gerettet werden können”, sagte Rickey.

Sollten Sie und Ihre Haustiere getrennt werden, gibt es eine Reihe von Online-Ressourcen, die Ihnen helfen können, Sie wieder zu verbinden – z. B. stadtspezifische Facebook-Seiten für verlorene und gefundene Haustiere. Erkundigen Sie sich bei Ihren örtlichen Tierheimen. gehen Sie persönlich, wenn Sie können.

Etwas nonprofits are helping care for pets sheltering with their families at The George R. Brown Convention Center in Houston.
Einige gemeinnützige Organisationen helfen bei der Unterbringung von Haustieren im George R. Brown Convention Center in Houston. Gerettete Haustiere Bewegung

Diese Unterkünfte werden sich wahrscheinlich um die verlorenen, streunenden und verlassenen Haustiere Ihrer Gemeinschaft gekümmert haben, durch die schlimmsten Gefahren. Sie werden, wie Sie, nichts mehr wollen als für Ihre Tiere und Sie können zusammen nach Hause gehen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

43 − = 33

map