Der ehemalige Präsident George H.W. Bush begrüßt ein neues Familienmitglied: Sully der Hund!

Der ehemalige Präsident George H.W. Bush begrüßt ein neues Familienmitglied: Sully der Hund!

Der ehemalige Präsident George H.W. Bush hat gerade seine Familie erweitert!

Er ist überall süß und süß und pelzig: Das stimmt, das neueste Mitglied des Bush-Clans heißt Sully und er ist ein gelber Labrador-Retriever.

Der ehemalige Präsident George H.W. Bush bekommt seinen eigenen Diensthund namens Sully

26.6.201801:50

Bush enthüllte das Haustier der Welt am Montag auf Twitter und zeigte ein Foto von sich selbst, Sully und einem speziellen Besucher:

Falls Sie sich fragen, ja! Sully ist nach Chesley “Sully” Sullenberger benannt, dem ehemaligen Piloten, der 2009 sein Flugzeug im New Yorker Hudson River landete.

Noch bevor er in seinem neuen Zuhause ankam, hatte Sully seine eigene Instagram-Seite (Today’s Puppy mit einem Zweck, Sunny, ist einer seiner Anhänger) und hatte ein Bild gepostet:

Auf dem Weg nach Walker’s Point. Ich kann es kaum erwarten, meinen neuen Trainer und all die neuen Freunde zu treffen. #SullyHWBush #DogOfInstagram #TalesOfALab #InstaDog #InstaDogs #Hunde #AmericasVetDogs #GuidedogFoundation #labrador

Ein Beitrag von Sully H.W. Bush (@sullyhwbush) auf

Walker’s Point ist der Name des Bush-Komplexes in Kennebunkport, Maine.

Und am Dienstag nahm Sully sich einen Moment Zeit, um dieses Update zu teilen:

Ich habe mich gestern bei Walker’s Point eingelebt. Viele neue Gerüche und nette Leute. Ich habe viel trainiert, um an diesen Punkt zu kommen, es war nicht immer einfach, aber ich bin bereit für den Job. “Jede Definition eines erfolgreichen Lebens muss den Dienst an anderen einschließen”

Ein Beitrag von Sully H.W. Bush (@sullyhwbush) auf

Hunde waren lange Zeit ein Teil des Bush-Haushalts; Millie und Ranger teilten das Weiße Haus, als Bush Präsident war. Cocker Spaniel C. Fred Bush “schrieb” sogar ein Buch!

Bild: Vice President George H.W. Bush with His Dog at the Vice President's Residence
Der damalige Vizepräsident George H.W. Bush und die Familie Golden Cocker Spaniel C. Fred Bush im Jahr 1983. Getty Images

Wie Bush, 94, bemerkte, ist Sully nicht nur ein anderes Haustier: Er ist ein von den Vet-Hunden Amerikas ausgebildeter Diensthund, der Diensthunde mit behinderten Tierärzten und Ersthelfern ausbildet, um ihnen zu helfen, ihr Leben zu leben oder als Teil eines Rehabilitationsprozesses . Sowohl Sunny als auch Sunnys Vorgänger bei Today, Charlie, waren ebenfalls mit Amerikas Vet Dogs verbunden. Und Bush ist ein perfekter Empfänger, nachdem er während des Zweiten Weltkriegs in der Navy gedient hat.

Sunnys Trainerin Olivia Poff sagte HEUTE, dass Sully in der Lage sein wird, Bush bei der Hausarbeit zu helfen, wie zum Beispiel das Öffnen von Türen, das Einholen von Hilfe und das Abholen von heruntergefallenen Gegenständen.

Sie bemerkte auch, dass Sully sich bereits gut eingewöhnt hat. “Die ersten Worte, die Präsident Bush sagte, als Sully in den Raum kam, waren, Willkommen zu Hause ‘, also haben sie schon einen wunderbaren Start”, sagte sie.

Wir spüren auch, dass Sully nach dem Verlust der 73-jährigen Frau des ehemaligen Präsidenten, Barbara Bush, eine großartige Gefährtin sein wird. Frau Bush ist im April gestorben.

Folge Randee Dawn auf Twitter.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 2 = 1

Adblock
detector