Wissenschaft der Schärfe: Kraft, Ausdauer und Fußball

0

Für viele ist der World Cup der Beste im Fußball, religiös beobachtet für erstaunliche Paraden und unglaubliche Tore. Für nicht-sportliche Fans ist der Grund, die Weltmeisterschaft zu sehen, primärer. Sie müssen bewusst Ihre Augen abwenden, um alle “Hot World Cup Spielerlisten” zu vermeiden oder, wie Jezebel fragt, “Wussten Sie, dass die Weltmeisterschaft voller Schönheiten ist?” 

Der Deutsche Thomas Müller und der Portugiese Cristiano Ronaldo, beide Stürmer, haben ernsthafte Futbol-Fähigkeiten, sind aber fast genauso berühmt für ihren Supermodel-Sexappeal. Die kroatische Fußballmannschaft protestierte über veröffentlichte Fotos von ihnen, die nackt im Team Pool schwammen, Opfer eines Paparazzi Hinterhaltes. Was ist mit Fußball??

“Es ist sehr wahrscheinlich, dass elitäre Fußballspieler attraktiver sind als die allgemeine Bevölkerung … sie sind junge Männer, die viel trainieren, viel Zeit draußen verbringen und im Allgemeinen gesund sind”, schreibt der Evolutionsbiologe Erik Postma, ein Wissenschaftler bei das Institut für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften der Universität Zürich. “Außerdem machen Ruhm, Reichtum und Erfolg Sie attraktiver.”

Ja, aber andere Profisportler sind reich und berühmt, also muss es mehr sein.  

In der Evolution wurden Frauen von Männern angezogen, weil sie dachten, sie wären gute Freunde, heißt es in der Forschung. Starke Kiefer, Waschbrettbauch, muskuläre Arme und Beine bedeuteten, dass ein Mann ein guter Versorger sein würde, der ihn zu einem begehrenswerteren Partner machte.  

“Zumindest einige der Dinge, die einen guten Fußballer ausmachen (stark, schnell und gesund), sind auch ein guter Ehemann und Vater”, sagt Postma.

Fußballspieler wie Ronaldo haben schlanke, gut definierte Muskeln mit fast keinem Körperfett. Lange Beine, kräftige Oberschenkel und magerer Körper werden mit hohen Ausdauerleveln kombiniert. 

“Wenn es um männliche Attraktivität geht, wird viel Wert auf Stärke gelegt. Aber … es könnte besonders wichtig gewesen sein, eine hohe Ausdauerleistung zu haben “, sagt Postma, der die Attraktivität der Athleten der Tour de France untersucht hat. Die Leute dachten, Radfahrer mit einer besseren Ausdauer wären heißer.

Fußball erfordert Ausdauer mit Spielern, die während eines Spiels ungefähr 10 Meilen laufen, sagt Dr. David Geier, ein Sportmedizinexperte und orthopädischer Chirurg in Charleston, South Carolina. Sie haben starke Oberschenkel und Wadenmuskeln, um schnell zu springen und die Richtung zu wechseln.

“Sie müssen im Grunde immer für 90 Minuten laufen. Ich würde wagen, dass viele Leute in der Gesellschaft [das nicht tun könnten] “, sagt Geier.

Interessanterweise werden nicht alle Positionen gleich geschaffen. Leute glauben, dass verschiedene Positionen unterschiedliche Fähigkeiten erfordern, was einen Spieler mehr oder weniger attraktiv macht. Während die Fans Spaniens Niederlage gegen Chile trauern könnten, weil wir weniger Verteidiger Sergio Ramos sehen werden, könnten andere denken, Ramos sei “meh”, weil seine Position nicht so gut ist (trotz offensichtlicher Beweise, dass er nachweislich heiß ist). Forscher fanden heraus, dass Menschen, die sowohl im Hockey als auch im Fußball nach vorne denken, attraktiver sind als Verteidiger.

14 Fotos

Diashow

Weltcup-Wunder

Von Ronaldo bis Gerard Pique gelten Fußballspieler als komplette Athleten mit hoher Ausdauer, starken Oberschenkeln und Geschwindigkeit. Aber sie sind auch für ihre erstaunliche Attraktivität bekannt.

“Vorausgesetzt, dass ein Stürmer mehr athletische Fähigkeiten erfordert als ein Verteidiger, ist dies eine weitere Unterstützung für die bevorzugte Athletik”, sagt Postma.

Die Körper der Fußballspieler stehen auch westlichen Schönheitsidealen nahe. 

“Wenn man auf [Skulpturen] der griechischen Götter zurückblickt, sehen [Fußballspieler] Körper sehr ähnlich aus”, sagt er. “Sie sind viel mehr im Einklang mit unserem traditionellen Eindruck von Schönheit und wie ein idealer Körper aussehen kann.”

Warum zeichnen sich die Körper der Fußballspieler ab? Fußball-, Basketball-, Baseball- und Hockeyspieler verlangen solche ungewöhnlichen Körpertypen und ziehen Athleten aus einer kleineren Bevölkerung.

“Diese Jungs sind im Vergleich zu Fußballern enorm”, sagt Geier.

Es gibt auch eine psychologische Verbindung. Fußballspieler tragen keine Helme, daher ist es viel einfacher, sie nach einem tollen Spiel dramatisch reagieren zu sehen. Das Umarmen, Küssen und emotionaler Stolz macht sie auch sexier.  

Mario Balotelli, Mittelfeldspieler und Mittelfeldspieler des italienischen Fußballteams, Daniele De Rossi, feiern auch häufig, indem sie ihre Hemden abreißen und ihre elitären Körper zeigen. 

“Ich denke, dass sie ihre Emotionen und Reaktionen auf dem Feld sehen können [das trägt zu ihrer Attraktivität bei]”, sagt Geier. “Sie bekommen ein besseres Gefühl dafür, wer sie sind.”

Wenn wir sehen, wer sie sind, können wir ihre symmetrischen Gesichter sehen. Kendra Schmid, außerordentliche Professorin für Biostatistik an der University of Nebraska Medical Center, hat untersucht, was Gesichter attraktiv macht, indem sie den Goldenen Schnitt verwendet, von dem angenommen wird, dass er zu den schönsten Formen oder Gebäuden führt. Wenn es sich um Gesichter handelt, bedeutet dies, dass die Merkmale angemessen beabstandet sind, die Augen zum Beispiel die Breite eines Auges voneinander haben.

Beim Anschauen der Weltmeisterschaft bemerkte sie, dass viele Spieler attraktive geometrische Merkmale haben; dort erscheinen die oberen Lippen proportional, ihre Länge ist gleich der Nasenlänge, und das Gesicht teilt sich in ein gleiches Drittel. Mit anderen Worten, die Formel für die Schärfe.  

“Ich habe festgestellt, dass viele der Fußballer einige dieser Proportionen aufweisen”, sagt sie.