Wie beschäftigt Eltern Zeit finden können, sich zu bewegen

Viele “Today” -Leser haben uns geschrieben, dass es schwierig ist, Zeit in ihrem hektischen Leben zu finden, um sich in Form zu bringen, geschweige denn für einen Marathon zu trainieren. Im Rahmen unserer Sonderserie “Heute läuft ein Marathon” haben wir Stacy DeBroff, Gründerin von Mom Central, eine Website für Mütter, und Autorin von “The Mom Book: 4.278 Tipps für Mütter”, um einige ihrer Tipps für beschäftigte Eltern zu teilen, die an einigen Trainingseinheiten arbeiten möchten – ohne sich schuldig fühlen zu müssen, dass sie nicht ihre ganze Zeit mit ihren Kindern verbringen. Keine weiteren Entschuldigungen!

Wir alle Eltern haben das Gefühl, dass wir nicht genug Zeit zum Sport haben. Ob wir erschöpft sind, uns um ein Neugeborenes kümmern, Kleinkindern nachjagen, endloses Fahren und Feldeinsätze für Kinder im Schulalter machen, ein Tag kann enden, ohne dass Bewegung in Sicht ist. Außerdem fühlen wir uns schuldig, wenn wir uns von den Kindern Zeit nehmen, um ein strukturiertes Training zu machen.

In unserem geschäftigen Leben müssen Sie jede Woche Zeit für Bewegung reservieren, denn es passiert nie, wenn es dem Zufall überlassen wird! Trainieren gibt dir mehr Energie, hilft dir, Gewicht zu verlieren, verbessert deine Durchblutung und deine Stimmung, strafft deine Muskeln und macht dich gesünder. Du bist es dir und deiner Familie schuldig, so gesund wie möglich zu bleiben. Selbst 10-Minuten-Schritte machen einen Unterschied, und es ist viel einfacher, Ihre Kinder und Partner in die Handlung einzubeziehen. Um deine Workouts zu starten, gibt es hier einige Insider-Tipps, um die Zeit zu finden und die Fitness aus dem Spiel zu nehmen:21 Top-Tipps zu einem Fitness-Jumpstart

1. Nutzen Sie das Nickerchen mit einem Jog Buggy. Nichts ist wie ein schneller Lauf oder ein schneller Spaziergang mit einem Jogging-Kinderwagen, während Ihr Baby oder Kleinkind für einen späten Morgen oder Nachmittag Nickerchen macht. Die größeren Räder eines Jog-Kinderwagens bieten weniger Widerstand, so dass der Kinderwagen leichter zu schieben ist und die Handgelenke und Schultern weniger belastet werden. Außerdem bekommen Sie etwas Cardio, während Ihr Kind frische Luft bekommt. Selbst wenn Ihr Kind früh vom Nickerchen aufwacht, wird der Heimweg zu einer Aktivität für sich. Begrenzen Sie das Laufen oder schnelles Gehen auf 45 Minuten, um zu vermeiden, dass sich die Schulter beim Schieben des Kinderwagens belastet.

2. Nehmen Sie einen Trainingspartner an. Nichts wie ein Freund, um dich anzurufen und zu sagen, lass uns joggen gehen oder mich im Fitnessstudio für diesen Kurs treffen, nachdem ich die Kinder in der Schule fallen gelassen habe. Sie können sogar Babysitter tauschen, um Zeit für das Training des anderen zu nehmen.

3. Kombiniere Spielzeit und Bewegung. Shoot Reifen. Tritt um einen Fußball herum. Gehen Sie mit Ihren Kindern Fahrrad fahren oder haben Sie Rennen, um zu sehen, wer es am schnellsten über den Hof schaffen kann. Oder joggen Sie mit Ihren Fahrrädern oder Trikes. Wenn du auf dem Spielplatz bist, sitze nicht nur und beobachte die Kinder beim Spielen. Dazu kommen! Oder rennen Sie in der Gegend herum, damit Sie joggen können, während Sie die Kinder immer in Sichtweite halten.

4. Tanz die Pfunde weg. Tanzen ist eine tolle Übung mit viel Kalorien verbrennen und Cardio-Workout eingebaut. Ziehen Sie Ihre Lieblings-Tanzmusik auf, rufen Sie die Kinder an und beginnen Sie eine Rock- oder Boogie-Party im Wohnzimmer. Oder brauchen Sie Inspiration: Mieten Sie ein Tanzvideo und laden Sie es zur Inspiration ein.

5. Haben Familien Fitness Kampf Fettleibigkeit. Auch mit zunehmender Fettleibigkeit bei unseren Kindern und Kürzungen im Sportunterricht hat familienorientierte Fitness Priorität. Gehe den Hund zusammen. Nehmen Sie ein Familienhobby auf, bei dem Sie sich sportlich betätigen: vom Wandern über Radfahren und Tennis bis hin zum Skifahren. Dies kann dann ein Schwerpunkt der Wochenendaktivitäten zusammen zu Familienurlaub Destinationen werden. 6. Nehmen Sie Sport als Familie auf. Versuchen Sie, gemeinsam einen regelmäßigen Teil Ihres Familienlebens zu trainieren. Erfüllen Sie körperliche Aktivitäten, die Ihre Familie gerne zusammen unternimmt, sei es beim Wandern, Skifahren, Radfahren, Inlineskaten, Kanufahren, Kajakfahren, Klettern, Schwimmen, Skaten, Golf oder Tennis spielen, Eislaufen oder sogar auf den Fluren eines nahegelegenen Wissenschaft, Kinder- oder Kunstmuseum. Treten Sie einem Gemeinschaftszentrum oder einem Fitnessstudio bei, in dem die ganze Familie schwimmen, trainieren oder verschiedene Kurse besuchen kann, sei es ein lokales Freizeitzentrum, der YMCA oder ein Jüdisches Gemeindezentrum, in dem es viele Möglichkeiten gibt.

7. In die Bibliothek wechseln. Bibliotheken haben jetzt alle möglichen Übungsvideos parat: pro Woche ein Paar aussuchen, um Ihre Workout-Routine zu Hause durcheinander zu bringen und die Dinge interessant zu halten.

8. Make Date Nacht beginnen mit Fitness zusammen. Treten Sie auf das Laufband, machen Sie einen langen Spaziergang oder joggen Sie, spielen Sie Tennis, machen Sie eine Fahrradtour: Tun Sie etwas, was Sie mit Ihrem Partner tun können, der zusammen mit der Übung Zeit für Sie schafft.

9. Trainieren Sie die Trainingszeiten mit Ihrem Partner. Abwechselnd beobachten Sie die Kinder an den Wochenenden, um für Sie beide eine Trainingszeit zu absolvieren.10. Finden Sie ein Fitnessstudio mit großer Tagespflege. Fragen Sie, wie jung sie Kinder nehmen, besichtigen Sie die Einrichtungen und suchen Sie nach praktischen Ratgebern und nicht nach DVDs, die während der Übungsstunde nonstop laufen. Informieren Sie sich über Betreuungsblöcke, da viele Fitnessstudios Pakete anbieten, in denen Sie eine bezahlte Sitzbelegung zu einem Rabatt erhalten. Da die meisten Kindertagesstätten nur bis zu zwei Stunden dauern, sollten Sie jeweils 30 Minuten Cardio- und Krafttraining kombinieren, um sich abzukühlen, zu dehnen und zu duschen, bevor Sie Ihre Kinder aufnehmen. Auf diese Weise fühlen Sie sich völlig erfrischt und bereit zu gehen.

11. Kombiniere Besorgungen und Übungen. Fahren Sie mit Ihrem Kind mit dem Fahrrad, ziehen Sie Ihr Kind in einen Wagen, legen Sie es in einen Gepäckträger oder gehen Sie zu den Orten, die Sie benötigen. Umkreisen Sie nicht den nächstgelegenen Parkplatz im Einkaufszentrum: Gehen zählt als Übung! Anstatt mit einem Freund eine Verabredung zum Mittagessen einzunehmen, trainieren Sie zusammen. Dies spart Geld und Kalorien und ermöglicht trotzdem eine gute Zeit zusammen.

12. Morgen hebt ab. Wenn du ein paar Minuten früher am Morgen aufstehst, kannst du etwas Zeit zum Trainieren haben, bevor die Kinder aufwachen. Wenn Sie normalerweise kein Frühaufsteher sind, beginnen Sie mit einer Yoga-DVD, um Sie langsam aufzuwecken und Ihren Körper mit Energie zu versorgen. Beginne deine Kinder zur Schule zu gehen. Dies ist ein guter Weg, um morgens ein paar Minuten Bewegung zu bekommen und trotzdem Zeit mit Ihren Kindern zu verbringen!

13. Nutzen Sie TV-Zeit und Telefonzeit. Wenn Sie eine Lieblingsfernsehsendung haben, die Sie regelmäßig anschauen, oder wenn Sie einen Film mit den Kindern sehen, dann sitzen Sie nicht einfach auf der Couch. Yoga-Positionen, Beinlifts, Sit-ups, Liegestütze oder Stretching ermöglichen es Ihnen, auch in Ihre Trainingszeit zu kommen. Am Telefon telefonieren? Nutzen Sie die Zeit zum Strecken!

14. Machen Sie Aufgaben zu zählen. Bauen Sie Bewegung in die tägliche Hausarbeit: Stehen Sie auf Zehenspitzen beim Abendessen oder machen Sie Kniebeugen, während Sie die Wäsche falten.

15. Berufstätige Eltern: Bewegung während des Mittagessens oder auf der Straße. Begleiten Sie ein Fitness-Studio in der Nähe von Arbeit und Bewegung während des Mittagessens oder nutzen Sie die Mittagszeit zum Laufen oder Laufen. Selbst ein 20-minütiges Schwimmen kann Sie dazu bringen, sich zu regenerieren und bereit für den Rest des Arbeitstages zu sein! Auf dem Weg zur Arbeit: Packen Sie Sneakers und Shorts und treten Sie als erstes in den Fitnessraum des Hotels. 16. Nimm gemeinsam mit deinen Kindern Unterricht. Melden Sie sich mit Ihrem Kind in einer Klasse an: Ich tat es, als ich mich Woche für Woche gelangweilt fand, während ich vor dem Karateunterricht meiner Kinder im Flur saß. Meine Kinder dachten, es wäre ein Aufruhr gewesen, als ich mit Erlaubnis des Meisterlehrers in die Klasse kam, besonders angesichts meiner erbärmlichen Schläge und Tritte! Aber dann, vier Jahre später, jubelten meine Kinder mir zu, als ich meinen braunen Gürtel neben ihnen verdiente! Also von Tennis zu Yoga, zusammen anmelden.17. Registrieren Sie sich in einem “Mama und mir” Übung Klassen für neue Mütter. Diese Kurse ermöglichen es Ihnen, mit Ihrem Baby zu trainieren, und Sie mit anderen neuen Müttern bekannt zu machen, die Trainingspartner werden können, wenn Ihre Kinder älter werden.

18. Tragen Sie die Hilfe eines Trainers ein. Sie können Trainingseinheiten sogar mit einem Freund teilen. Eine Stunde Bewegung, die von einem physischen Trainer geleitet wird, kann Kraft und Ausdauertraining wirklich beschleunigen. Schon ein paar Sitzungen können Sie in eine strukturierte Workout-Routine starten.

19. Gartenarbeit zählt. Geh raus, grabe ein paar Unkräuter aus, pflanze ein paar Herbstmamas und fange an, die frühen Blätter zu harken: alle Übungen, während du nicht einmal achtest. Gartenarbeit umfasst das Hocken, Heben, Graben, Biegen und den Transport von Gartenabfallsäcken.20. Geben Sie an Geburtstagen und Feiertagen ein bewegungsbezogenes Geschenk. Von einer neuen Fledermaus oder einem Fahrrad für Ihr Kind bis zu drei Sitzungen mit einem Trainer für Ihren Ehepartner – mit einem bewegungsbezogenen Geschenk machen Sie eine großartige Familientradition und unterstreichen die Wichtigkeit Ihrer Familie, fit und gesund zu bleiben.21. Selbst kleine Dinge können einen Unterschied machen. Nehmen Sie immer die Treppe anstelle des Aufzugs bei der Arbeit. Oder parken Sie am hintersten Ende des Parkplatzes beim Pingen. Das zusätzliche Gehen kann als Teil Ihres Trainings zählen! Und denken Sie daran: Wenn Sie jeden Tag nur 10 Minuten trainieren, haben Sie bis zum Ende des Monats mehr als 300 Minuten trainiert!Stacy DeBroff ist der Gründer von Mom Central und Autor mehrerer Elternbücher, darunter “Das Mutterbuch: 4.278 Tipps für Mütter”. Weitere Informationen über Elternschaft,

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

+ 30 = 37

map