Warum dein Schreibtisch dir weh tut und wie du den Schmerz lindern kannst

Warum dein Schreibtisch dir weh tut und wie du den Schmerz lindern kannst

Sicher, den ganzen Tag am Schreibtisch zu sitzen, kann anstrengend und langweilig sein. Aber diese langen Stunden können auch zu ernsten Gesundheitsproblemen führen, ganz zu schweigen von einem schlechten Fall von “Büro-Körper”.

Dein Schreibtisch könnte dich umbringen, aber hier ist, wie man es stoppt

18.09.201502:33

“Office bod” ist die lockere Schreibtischposition mit einem weichen Mittelteil und offenen Oberschenkeln. Es mag nicht neu sein, aber wenn wir mehr Zeit vor unseren Computern verbringen oder über unsere mobilen Geräte gebeugt sind, leiden unsere Haltung und Rücken mehr denn je.

Einige Chiropraktiker berichten über einen zunehmend häufigen Zustand, der “Vorwärtskopfhaltung” genannt wird – bei dem der Kopf sich vor den Schultern nach vorne bewegt und die Muskeln und Bandscheiben im Nacken und oberen Rücken betont.

Frau at desk
Seitenansicht eines gebohrten weiblichen Büroangestellten, der Anmerkungen auf Computermonitor am Schreibtisch betrachtet; Shutterstock ID 144526718; PO: today.comShutterstock

“Dies ist zu einer Epidemie in unserer Gesellschaft wegen der Technologie, die wir jetzt verwenden”, sagt der Chiropraktiker und Ergonomieexperte Dr. Jordan Wolff von der Sutton Place Chiropractic in New York TODAY. “Eine schlechte Haltung führt zu Schmerzen in vielen Bereichen des Körpers, einschließlich Nacken, Rücken, Rücken, Schulter, Kiefer, Verdauungsprobleme und Kopfschmerzen.”

Wir alle wissen, dass das Sitzen das neue Rauchen ist, was unser Risiko für Diabetes, Herzerkrankungen und Fettleibigkeit erhöht. Eine aktuelle Studie der American Cancer Society ergab, dass Frauen, die sechs Stunden oder mehr Freizeit pro Tag verbringen, ein um 10 Prozent höheres Risiko haben, an Krebs zu erkranken als Frauen, die weniger als drei Stunden pro Tag verbringen.

Aber auch kurzfristig können wir den ganzen Tag über unseren Schreibtischen sitzen und unser Glück und unsere tägliche Stimmung beeinflussen.

“Normalerweise führt eine schlechte Haltung zu einer gebeugten Haltung, die die Lungenkapazität reduziert”, sagt Wolff. “Wenn wir zusammensacken, atmen wir wahrscheinlich nicht tief und sind anfällig für Müdigkeit.”

Technischer Hals? Wie Sie sich über Ihr Smartphone beugen, tut Ihrer Wirbelsäule weh

In einer zusammengebrochenen, hilflosen Position zu sitzen (wie der erschöpfte Nachmittagssink), führte zu negativen Gedanken und Erinnerungen, während das Sitzen in einer aufrechten, kraftvollen Position ermutigende Gedanken und Erinnerungen ermutigte, fand der Psychologe Erik Peper von der San Francisco State University in einer Reihe von Experimenten mit College Studenten.

“Embodied Kognition, die Idee, dass die Geist-Körper-Beziehung ist eine in beide Richtungen, unterstützt die Vorstellung, dass die Änderung Ihrer Haltung kann Ihre Stimmung ändern”, sagt Janice Novak, Autor von “Haltung, Get It Straight!”

Und erwarte nicht, dass ein Stehpult all deine Probleme löst – selbst wenn du einer der wenigen Glücklichen bist, die einen haben. Den ganzen Tag zu stehen ist anstrengend und kann die Beine und Füße stressen. In einem Bericht aus dem Jahr 2013 fand die Forschung der Cornell University “wenig Beweise für dramatische weit verbreitete Vorteile” von sitzenden Arbeitsplätzen.

Wenn also Stehen nicht die Lösung ist und unsere Schreibtische uns sowohl körperliche als auch seelische Schmerzen bereiten, wie können wir den negativen Auswirkungen entgegenwirken??

Beweg dich!

“Wenn Sie an einem Schreibtisch arbeiten, stehen und bewegen Sie sich tagsüber jede halbe Stunde um 1-3 Minuten”, sagt Novak. “Wann immer Sie stehen können, tun Sie es. Stehend verbrennt 20 Prozent mehr Kalorien als Sitzen.”

Regelmäßige Bewegung kann für nur 10 Sekunden eine einfache Strecke sein, empfiehlt Steven Conway, Sprecher der American Chiropractic Association.

  • Aufstehen
  • Atme tief durch
  • Beuge deine Brust nach vorne und bewege deinen Kopf, so dass du an die Decke schaust.

“Diese Position ist das genaue Gegenteil der gekrümmten Büro-Position und wird arbeiten, um die erweiterten vorderen Positionen der Büroarbeit entgegenzuwirken”, sagt Conway.

Nachmittag Einbruch? 5 sichere Energiebooster

Schlechte Haltung

Wann we sit at a desk with bad posture, the back is arched forward, the ears, shoulders and hips are not lined up.
Wenn wir an einem Schreibtisch mit schlechter Haltung sitzen, ist der Rücken nach vorne gewölbt, die Ohren, Schultern und Hüften sind nicht aufgereiht.

Ähnlich aussehend? In diesem Bild “ist der Kopf vorwärts, die Nackenmuskeln belasten. Sie können auch sehen, dass der Arm ausgestreckt ist, der für die Maus reicht”, sagt Wolff.

Gute Haltung und Schreibtischeinrichtung

Wann sitting or standing, your ears should sit directly over your shoulders.
Beim Sitzen oder Stehen sollten Ihre Ohren direkt über Ihren Schultern sitzen.

“Mit einer guten Haltung kann man sehen, dass der Rücken gerade ist und von einem richtigen Stuhl gestützt wird”, sagt Wolff.

Wenn Sie an Ihrem Schreibtisch sitzen, zielen Sie auf diese Haltung:

  • Die Ohren, Schultern und Hüften sind ordnungsgemäß inline.
  • Der Ellbogen ist um 90 Grad gebogen, um die Belastung der Arme und Schultern zu reduzieren.
  • Der Kopf ist aufrecht, so dass der Nacken stressfrei ist.
  • Die Augen sind auf Höhe des oberen Drittels des Computerbildschirms.

Um einen Rückfall der Wirbelsäule zu vermeiden, sollte die Mitte des Computerbildschirms ungefähr auf Kinnhöhe liegen.

“Sie werden sich den ganzen Tag über wohler fühlen, was zu mehr Energie, besserer Laune und mehr Produktivität führt”, sagt Wolff.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

11 − 5 =

Adblock
detector