Warum 7 Stunden Schlaf eine Nacht kann alles sein, was Sie brauchen

Warum 7 Stunden Schlaf eine Nacht kann alles sein, was Sie brauchen

Seit Jahren haben wir gehört, dass wir solide acht Stunden Schlaf brauchen. Und seit Jahren haben wir gehört, dass wir es schrecklich finden. Nun, was wir gehört haben, könnte falsch sein. Die Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention finanzieren ein Gremium, um Schlafforschung zu evaluieren, um neue Empfehlungen für Schlaf zu geben, und es könnte bedeuten, dass weniger Schlaf mehr ist.

“Die Leute wissen, dass zu viel Schlaf nicht gut ist, zu wenig Schlaf ist nicht gut … genauso wie Essen”, sagt Dr. Christopher Winter, Schlafmediziner bei Charlottesville Neurology & Sleep Medicine in Virginia. “Was daran wichtig ist … [soll] aufhören, auf acht Stunden aufgelegt zu werden.”

Menschen, die zwischen 6,5 und 7,4 Stunden schlafen, hatten laut einer Studie in den Archiven der Allgemeinen Psychiatrie im Jahr 2002 niedrigere Sterblichkeitsraten. Eine Studie von 2011 mit 450 älteren Frauen ergab, dass diejenigen, die weniger als vier Stunden, aber mehr als 6,5, geschlafen hatten.  

“Es ist toll, [Schlafforschung] zu betrachten, aber Assoziation bedeutet nicht Kausalität”, sagt Winter und fügt hinzu: “Dies sollte uns von der Idee von acht Stunden Schlaf befreien. Es ist der Prozess des Loslassens diese Erwartung. “

Acht wurde als die magische Zahl angepriesen, aber das basiert mehr auf der konventionellen Weisheit als Wissenschaft, sagte NBC Chefarzt Dr. Nancy Snyderman am Mittwoch. Sieben Stunden können für einige von uns der “Sweet Spot” sein. 

Aber nur Sie als Einzelperson können wissen, wieviel Schlaf Sie brauchen. Sei dein eigener Schlafexperte, riet Snyderman. “Das bedeutet, dass man den Stecker aus der Steckdose zieht, den Fernseher aus dem Schlafzimmer holt und 15 Minuten vorher keine E-Mails schreibt”, erzählte sie Matt Lauer. 

Schlafprobleme treten an den Extremen auf. “Wenn Sie zu wenig bekommen”, sagte Snyderman, Ihre Stress-Chemikalien steigen, was Sie sehnen Fett und Kohlenhydrate macht. Sie nehmen an Gewicht zu und Sie riskieren Ihr Herz. ” 

Auf der anderen Seite “passiert es nicht oft, aber für Menschen, die zu viel schlafen, ist es mit Diabetes und Depressionen in Verbindung gebracht worden.” 

Selbst nach dem richtigen Einschlafen und der idealen Schlaftemperatur zwischen 60 und 68 Grad bleibt eine gute Nachtruhe vielen verborgen. Jüngste Studien haben herausgefunden, dass unterbrochener Schlaf genauso schlimm ist wie eine schlaflose Nacht. 

Und wenn Sie wirklich eine gute Nacht schlafen wollen? Und während er kuschelig sein kann, ist das einzige, was du in deinem Bett nicht haben solltest, dein Hündchen. Studien zeigen, dass Haustiere, die auf dem Bett dösen, einen unruhigen Schlaf verursachen. Positiv zu vermerken ist, dass Kohlenhydrate den Menschen helfen könnten, ihre zirkadianen Rhythmen neu zu trainieren, und uns dabei helfen, diese Z’s zu fangen – egal wie viele Stunden wir brauchen.

Wenn acht Leute die Leute in Schach halten und glücklich machen, dann sagt er, auf jeden Fall, länger schlafen, aber wenn sieben der Lieblingsplatz ist, hör auf zu versuchen, es zu erzwingen. 

Dies gilt auch nicht für Kinder und Jugendliche, die mehr Schlaf benötigen, volle acht bis zehn Stunden pro Nacht.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

7 + 1 =

Adblock
detector