Vom Augenkontakt bis zur Zurückhaltung, 4 Techniken, um ihn in dich zu verlieben

Vom Augenkontakt bis zur Zurückhaltung, 4 Techniken, um ihn in dich zu verlieben

Wenn es darum geht, sich zu verlieben, kann gutes Aussehen und eine großartige Persönlichkeit potenzielle Kumpels sicherlich locken.

Aber um den Job zu erledigen, lohnt es sich manchmal, clever zu sein, sagen Experten. Zu wissen, wie Menschen dazu neigen, auf bestimmte Verhaltensweisen und soziale Signale zu reagieren, kann Ihnen dabei helfen, aus Spaß eine lang anhaltende Liebe zu machen.

Zuerst date mistakes
Shutterstock

Hier sind vier Techniken, die dir helfen, die Liebesquoten zu deinen Gunsten anzustoßen.

1. Wissen, wann man sich selbst nicht verfügbar machen kann.

Je mehr du positiv mit jemandem interagierst, desto mehr werden sie dich mögen, sagt Autor und Verhaltensexperte David Lieberman. Und mehrere Studien unterstützen ihn – wiederholte Exposition gegenüber praktisch jedem Reiz macht uns mehr (so lange unsere anfängliche Reaktion nicht negativ war).

Studie: “Unsensibler” Tech-Einsatz schmerzt die Beziehungen

25.2.201409:21

Gerade wenn Sie überzeugt sind, dass Sie ihn gewonnen haben, versuchen Sie, ein wenig weniger verfügbar zu sein. Ein wenig Distanziertheit erzeugt das “Gesetz der Knappheit”.

VERBINDUNG: 4 Körpersprache Fehler erfolgreiche Menschen nie machen

Mit anderen Worten, Menschen wollen oft, was sie nicht haben können. Wenn Sie ihm ständig zur Verfügung stehen, können Sie Ihren Wert verringern.

Versuchen Sie, in der Nähe zu sein und dann für eine Weile nicht da zu sein und Sie werden ihm Zeit geben darüber nachzudenken, wie viel er mag und will dich.

2. Gib ihm das Auge.

Um die Liebe wissenschaftlich zu messen, begann der Harvard-Psychologe Zick Rubin damit, die Zeit aufzuzeichnen, die Liebende damit verbrachten, sich gegenseitig anzustarren.

Seltsame Symptome: Warum zucken unsere Augen?

Dez. 10.201403:41

Er entdeckte, dass Paare, die sich sehr verliebt haben, sich 75 Prozent der Zeit beim Sprechen ansehen und dass sie langsamer wegsehen, wenn jemand anders eindringt. (In einer normalen Unterhaltung sehen sich nicht verliebte Menschen zwischen 30 und 60 Prozent der Zeit an.)

VERBINDUNG: Fühlt sich Dating wie ein “unbezahltes Praktikum”? Der Rat des Autors, Liebe zu finden

Sehen Sie 75 Prozent der Zeit jemandem in die Augen, und Sie können vielleicht sein Gehirn austricksen. Warum? Das Gehirn erinnert sich an das letzte Mal, als ihn jemand so angesehen hat und es erinnert sich, dass Gefühle der Liebe in der Luft waren. Das löst eine Freisetzung von Phenylethylamin (PEA) aus, einem chemischen Cousin von Amphetaminen, die vom Nervensystem abgesondert werden, wenn wir uns zum ersten Mal verlieben. Es ist auch, was unsere Handflächen zum Schwitzen bringt, unsere Bäuche umdrehen und unsere Herzen rasen.

3. Bleiben Sie konzentriert.

Ein weiterer entscheidender Befund aus Rubins Forschung: Paare brauchten länger, um voneinander wegzuschauen, wenn sich eine dritte Person dem Gespräch anschloss.

Den Fokus auf deinen Partner zu richten, wenn andere Leute anfangen zu sprechen, könnte helfen, mehr PEA-Fluten in seine Blutbahn auszulösen.

VERBINDUNG: Happy International Kissing Day! 17 Dinge, die Sie nie über lockere Lippen wussten

Autor und Kommunikationsexperte Leil Lowndes nennt diese Technik “Toffee Eyes”. Schließe die Augen einfach mit der Person zusammen, die du magst und halte sie dort, auch wenn er zu Ende gesprochen hat und jemand anderes sich der Unterhaltung angeschlossen hat.

Wenn Sie Ihre Augen schließlich (drei oder vier Sekunden später) wegziehen, tun Sie es langsam und widerwillig – als wären sie von warmem Toffee angefügt.

Wenn Sie zu schüchtern sind, um ihn anzusehen, überspringen Sie die Toffeestoffe und machen Sie wie ein springender Ball. Wenden Sie sich an die andere Person, die an der Konversation teilnimmt, aber lassen Sie Ihre Augen zu Ihrem Jungen zurückspringen, wenn diese dritte Person einen Satz beendet.

Das ist eine Art “Check-in” Geste, um zu zeigen, dass Sie an der Reaktion Ihres Partners auf das, was gesagt wird, interessiert sind.

VERBINDUNG: Das ist, was glückliche Paare tun, um zusammen zu bleiben

4. Übe “Pupillometrie”.

Wir kennen alle “Schlafzimmeraugen”, wenn wir sie sehen. Aber was macht diesen Blick der Lust so attraktiv??

Laut Pupillometrie, der Wissenschaft des Schülerlernens, reagieren wir auf die erweiterten Schüler unseres Partners.

Natürlich können Sie Ihre Schüler nicht bewusst kontrollieren, aber Sie können die richtigen äußeren Bedingungen schaffen, um sie größer zu machen.

Der erste Schritt? Reduzieren Sie das Licht. Unsere Schüler erweitern sich, wenn es dunkel ist – ein Grund, warum Kerzenlicht ist de rigueur in romantischen Restaurants. Es ist nicht nur das sanftere Licht, das unsere Gesichter attraktiver erscheinen lässt, auch größere Schüler helfen.

Glaub mir nicht? In einer berühmten Studie der Universität von Chicago zeigten Forscher zwei Gruppen von Bildern des Gesichts einer Frau zu einer Gruppe von Männern. Die Fotos waren identisch, bis auf eine Sache: Die Schüler in einem waren so bearbeitet, dass sie größer wirkten. Als die verkratzte Fotografie gezeigt wurde, beurteilten Männer die gleiche Frau zweimal als attraktiv. (Es gab ähnliche Ergebnisse, wenn Gruppen von Fotos eines Mannes Gesicht zu Frauen gezeigt wurde.)

VERBINDUNG: Der Grund, warum Männer einige Frauen und nicht andere heiraten

Unsere Schüler vergrößern sich auch, wenn wir etwas sehen, was wir mögen. Wenn Sie also wirklich zu jemandem hingezogen sind, werden Ihre Schüler wahrscheinlich schon verrückt.

Jetzt dimm die Lichter ab, gib ihm das Auge, bleib konzentriert und hab Spaß!

Eine Version dieser Geschichte erschien ursprünglich auf iVillage.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 5 = 5

Adblock
detector