Verstopft? Gut Ärzte teilen 4 Fixes für Bauch Blähungen, die beste Zeit zu gehen

0

Verstopfung. Es ist eines dieser ekligen Themen, die meisten von uns sind zu zimperlich, um darüber zu sprechen, so leiden wir in aufgeblähter, unbehaglicher Stille. Wenn wir schließlich genug frustriert sind, um einen Arzt aufzusuchen, ist die Lösung des Problems in der Regel einfach und wurde von uns immer kontrolliert.

“Für viele ist es zu peinlich, darüber zu diskutieren, und so können sie es nicht mit ihrem Arzt besprechen, bis es den Punkt erreicht, an dem es extrem unangenehm ist”, sagte Dr. Eric Esrailian, Co-Chef der Vatche und Tamar Manoukian Division für Verdauungsstörungen an der Universität von Kalifornien, Los Angeles. “Sie können es vielleicht nicht einmal mit Familie und Freunden besprechen.”

Verstopfung stellt laut Dr. James Reynolds, Direktor des Programms für Neurogastroenterologie und Motilität an der Perelman School of Medicine an der Universität von Pennsylvania, einen der Hauptgründe dar, warum Menschen im Gastroenterologenbüro auftauchen.

Sie sollten wissen, dass der Körper einer durchschnittlichen Person jeden Tag eine Dickdarmbewegung haben möchte, und vorzugsweise am Morgen, sagte Reynolds.

Wie bekommt man jeden Tag die Faser, die man braucht?

Jun.02.201502:50 Uhr

Wenn die Dinge unregelmäßig werden, merken die Menschen oft nicht, dass ihre Symptome auf Verstopfung hinweisen. “Sie werden sagen: ‘Ich bin nicht verstopft, ich gehe auf die Toilette'”, sagt Esrailian. “Aber wenn Sie sich anstrengen müssen und Sie sich bei jedem Stuhlgang unwohl fühlen, können Sie unter Verstopfung leiden.”

Viele enden mit chronischer Verstopfung aufgrund von Missverständnissen darüber, wie die Därme funktionieren sollen. Reynolds fügte hinzu: “Die Frequenz korreliert nicht mit der Funktionsfähigkeit Ihres Systems. Einige Verstopfte haben mehrere Stuhlgänge am Tag oder sogar Bedingungen, die sie als Durchfall empfinden. “

VERBINDUNG: 10 Magenbeschwerden sollten Sie nie ignorieren

Wenn Sie Material durchlassen, das wie Kaninchenpellets aussieht, dann sind Sie verstopft, egal wie oft es an einem Tag passiert, sagte Reynolds. Die Blähungen, die Sie verrückt machen, ist genau das, was passiert, wenn es ein Backup von Abfallmaterial im Dickdarm gibt, sagt Reynolds. Diese Unterstützung ist auch für den Appetitverlust verantwortlich.

Beat the Bloat mit diesem süßen Frühstück vor dem Strand

Jul.11.201601:08

“Ich sage meinen Patienten, dass Ihr Doppelpunkt wie ein Sparkonto ist”, erklärt Reynolds. “Also, wenn Sie 300 Milliliter pro Tag überschreiten sollten, aber Sie behalten 100 – in einer Woche oder zwei, haben Sie 1 ½ Liter überschüssigen Stuhl in Ihrem Doppelpunkt.”

Es kommt auf Prioritäten an. Was Sie auf den richtigen Weg bringt, ist die richtige Ernährung, Bewegung und der Wille, sich Zeit dafür zu nehmen.

VERBINDUNG: 6 Lebensmittel zur Bekämpfung von Verstopfung helfen

Lebensstiländerungen, Verstopfung zu verbannen sind ziemlich einfach:

1. Lassen Sie genug Zeit am Morgen, um sich um Ihre Badezimmerbedürfnisse zu kümmern.

Tun Sie das, auch wenn das bedeutet, dass Sie etwas früher aufstehen müssen, schlug Reynolds vor.

2. Machen Sie keine abrupten Änderungen in Ihrer Ernährung.

“Der untere Magen-Darm-Trakt genießt Langeweile”, sagte Dr. James Dewar, Assistant Professor für Familienmedizin an der Universität von Pittsburgh School of Medicine. “Deshalb können wir Verstopfung bekommen, wenn wir Urlaub machen und nach einem anderen Zeitplan leben und verschiedene Lebensmittel probieren. Wir fragen uns, warum die Dinge nicht funktionieren und warum wir uns aufgebläht fühlen. Gehen Sie in eine Routine und bleiben Sie dabei und die Dinge werden zurückkehren normal.”

3. Trinken Sie viel Flüssigkeit.

Dewar schlägt keinen bestimmten Betrag für jeden vor. “Es sollte ausreichen, dass du alle zwei bis drei Stunden auf die Toilette gehst und eine ordentliche Menge Urin mit der Farbe einer blassen Limonade passierst – das ist ein Zeichen, dass du gut hydriert bist”, sagte er.

4. Fügen Sie viel Ballaststoffe in Ihre Ernährung ein.

Reynolds schlug Früchte und Lebensmittel vor, die Hafer enthalten. Verwöhnen Sie sich mit Probiotika. Ob Sie es von einer Pille oder von einem aktiven Kulturjoghurt erhalten, wird es Ihr Verdauungssystem glücklich machen, sagte Reynolds.

Ein Nebeneffekt der Behebung Ihrer Verstopfung: Sie entwickeln viel weniger Hämorrhoiden.