Roseanne Barr wurde gesagt, sie würde erblinden – aber hier ist, was wirklich los war

0

Die Fernsehshow “Roseanne” ist nicht das Einzige, das in Roseanne Barrs Leben zurückkehrt. So ist die Idee des lebenslangen Sehvermögens.

Jahre nachdem sie erfahren hatte, dass sie ihr Sehvermögen gegenüber einem Glaukom und einer anderen Augenerkrankung verlor, erfuhr Roseanne Barr, dass sie eine falsche Diagnose erhalten hatte und nicht erblinden würde.

Die Schauspielerin erfuhr die Nachrichten, nachdem sie letztes Jahr einen anderen Arzt besucht hatte, erzählte sie dem People Magazin.

“Sie sagte mir, dass ich keine Makuladegeneration habe, sondern eher ein Maulwurf im Inneren meines Auges, der wächst, und deshalb verengt sich meine Sicht”, sagte Barr in einem Interview, das in der Ausgabe dieser Woche erschien. “Wahrscheinlich im nächsten Jahr oder so kann ich es entfernen. Ich habe ein schlechtes Auge, aber ich verliere mein Augenlicht nicht. “

Roseanne Barr
Roseanne Barr, die sagte, dass sie im Jahr 2015 fehldiagnostiziert wurde, erfuhr letztes Jahr, dass sie nicht erblindete.AP

Barr, 65, sagte, weil ihr Vater Makuladegeneration hat, fand sie ihre Diagnose 2015 nicht überraschend.

“Ich habe es einfach akzeptiert. Es war eine bessere Diagnose als einige meiner Freunde “, sagte sie. “Es ist nicht tödlich. Ich habe es nicht zu schlecht genommen. “

Makuladegeneration ist eine häufige Augenerkrankung, die die Fähigkeit beeinträchtigt, Objekte direkt vor ihnen zu sehen, so das National Eye Institute. Es ist eine Hauptursache für Sehkraftverlust unter den 50 und älter.

Golden Globes Treffen: “Thelma und Louise”, “Roseanne” Sterne

Jan.08.201800:27

Nach ihrer Diagnose sprach Barr über ihre verschlechterte Sehkraft und darüber, wie sie sich entschieden hatte, Marihuana zu verwenden, um den damit verbundenen Schmerz zu behandeln.

“Ich habe Makuladegeneration und Glaukom, also ist es gut für mich, weil ich Druck in meinen Augen habe. Es ist eine gute Medizin für viele Dinge “, sagte sie damals dem Daily Beast.

Barr beendete kürzlich die Dreharbeiten zu einer limitierten Wiederaufnahme von “Roseanne”, der Hit-Komödie, die in den späten 1980er und 90er Jahren ausgestrahlt wurde. Sie erzählte Menschen, dass sie jetzt viel Zeit damit verbringt, ihre Enkelkinder zu babysitten und an ihrer Macadamianuss-Farm in Hawaii zu arbeiten.