Rory Feek bereitet sich auf Joey’s Begräbnis im Farmhaus der Familie vor

Zwei Tage nach dem Tod seiner Frau Joey im Alter von 40 Jahren begann Rory Feek sich auf den herzzerreißenden Tag vorzubereiten, als sie auf der Farm der Familie in Tennessee beerdigt wird.

Rory hat am Sonntag auf Instagram ein Bild von der Farm in Pottsville gepostet und geschrieben, dass er “Pläne macht, von denen ich hoffte, dass wir sie nie machen müssten”.

Der Country-Sänger, der mit seiner Frau Teil der Grammy-nominierten Band Joey + Rory war, kündigte Joey nach einem Kampf gegen Gebärmutterhalskrebs in einem Blogbeitrag am Freitag an.

VERBINDUNG: Joey Feek stirbt um 40 nach Krebs Kampf: “Sie ist im Himmel”

“Der Traum meiner Frau wurde heute wahr”, schrieb er. “Sie ist im Himmel. Der Krebs ist weg. Der Schmerz hat aufgehört. Und alle ihre Tränen sind trocken.”

Countrysänger Joey Feek ist verstorben

04.03.201601:00 Uhr

Joey bat darum, auf der Farm in Tennessee in einer “grob geschnittenen Holzkiste mit einem Kreuz darauf” begraben zu werden, die aus Holz von der Farm gemacht wurde, schrieb Rory im November 2015 auf dem Blog “This Life I Live” des Paares.

VERBINDUNG: ‘Ein letzter Kuss’: Joey Feek verabschiedet sich von kleinen Mädchen, driftet in ‘Tiefschlaf’

“Und finden Sie einen guten Platz auf dem Familienfriedhof in dem Feld hinter unserem Haus, wo wir letztes Jahr Ihre Mama Asche gelegt haben”, sagte Rory Joey. “Verlasse den Raum neben meinem Grabstein, damit du eines Tages zu mir kommst … zu Gottes Zeit.”

VERBINDUNG: Joey Feek stirbt um 40: Blake Shelton, Carrie Underwood, mehr Trauer Country-Sänger

“Was immer sie will, das will ich”, schrieb Rory.

In den ersten Bildern, die nach dem Tod seiner Frau veröffentlicht wurden, veröffentlichte Rory auch herzerwärmende Bilder von der Tochter des Paares, Indiana, 2, die Zeit mit ihm und ihren Freunden verbrachte.

https://www.instagram.com/p/BBlueHBoSEH

Joey wurde etwa drei Monate nach der Geburt von Indiana im Jahr 2014 mit Krebs diagnostiziert. Sie starb nur Wochen nach dem 2. Geburtstag von Indiana am 17. Februar und sagte, sie habe keine Angst vor dem Tod.

“Ich bete, dass ich eines Morgens nicht aufwache”, sagte sie im November dem Tennessean. “Aber ich habe vor nichts Angst, weil ich Gott so nahe bin und wir haben so oft darüber geredet. Ich weiß, dass er nah ist. Und ich weiß, dass er mich liebt. Ich bin wirklich in Frieden. Ich glaube immer noch, dass es da ist.” Heilung im Gebet. “

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Scott Stump auf Twitter.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

+ 15 = 16

map