Reporter Miles O’Brien: Den Arm nach einem Unfall zu verlieren ist “umwerfend”

PBS-Korrespondent Miles O’Brien hat seine Karriere über wissenschaftliche Durchbrüche berichtet. 

Jetzt wird er an ihnen teilnehmen. 

O’Brien verlor viel von seinem linken Arm, nachdem eine scheinbar geringfügige Verletzung sein Leben plötzlich in Gefahr brachte.

Am Dienstag erzählte er Savannah Guthrie am TODAY, dass er sich mit der Situation befasste, indem er sofort zur Arbeit zurückkehrte und seine Geschichten rechtzeitig zum Jahrestag des japanischen Erdbebens veröffentlichen wollte, das zu einer Reihe von Katastrophen führte, einschließlich der Verkrüppelung des Fukushima Kernkraftwerk.

“Ich bin einfach in die Arbeit eingetaucht und es stellte sich heraus, dass es ein ziemlich gutes Tonikum für mich ist”, sagte er. 

Meilen O'Brien before the accident.
O’Brien, ein erfahrener Journalist (hier vor dem Unfall), war im Einsatz, als seine Tortur begann. Heute

Der Unfall ereignete sich am 12. Februar, als der ehemalige CNN-Anchor einen Solobericht in Übersee abschloss, zuerst in Japan und dann auf den Philippinen. Er packte seine Fernsehkameraausrüstung ein, als einer der schweren Koffer von seinem Wagen fiel und auf seinen Arm kippte.

“Wenn ich an all die riskanten Dinge denke, die ich in meinem Leben gemacht habe – aus Flugzeugen springen, kleine Flugzeuge fliegen, tauchen -, ist die Tatsache, dass ein schwerer Ausrüstungskoffer meinen Arm nehmen kann, verblüffend”, sagte er. 

O’Brien schrieb über die Tortur auf seinem Blog in einem Eintrag mit dem Titel: “Nur ein Fleisch Wunde.” Er schrieb, dass zum Zeitpunkt des Unfalls, sein Arm verletzt, “aber ich war nicht alles” 911 “darüber. Es war schmerzhaft und geschwollen, aber ich dachte, es wäre in Ordnung, ohne medizinische Intervention. Vielleicht ein wenig Verleugnung? ” 

Der gefallene Koffer hinterließ eine Prellung, aber sein Arm wurde zunehmend schmerzhaft. Er suchte zwei Tage später ärztliche Behandlung. Der Arzt, den er sah, ließ ihn wegen eines akuten Kompartmentsyndroms in ein örtliches Krankenhaus einweisen, wo sich innerer Druck dramatisch in einem Muskelkompartment aufbaut und den Blutfluss unterbricht.

Bevor O’Brien operiert wurde, um den Druck zu lindern, wurde er gewarnt, dass eine Amputation je nach Umständen während des Eingriffs möglich sein könnte. Er erwachte mit seinem über dem Ellenbogen amputierten Arm und einem intensiven Fall von Phantomschmerzen. 

“Ich fühlte meinen Arm, als wäre er da”, sagte er zu Guthrie. “Ich dachte: ‘Okay, ich bin der Kugel ausgewichen’ und dann siehst du nach unten, und es ist wie ‘Oh oh, das ist nicht gut gelaufen.’ Das war kein guter Moment. “

O’Brien sagte, er sei Mutter in der Tortur – selbst mit seiner eigenen Familie – um sich Zeit zu geben, um zu begreifen, was passiert ist.

“Wenn ich es allen erzählt hätte und sie reingeflogen wären, hätte ich das Gefühl gehabt, dass ich mich um sie kümmern müsste”, sagte er. “Ich wollte ehrlich gesagt nur etwas Zeit für mich haben, um das Ganze zu ordnen, um meinen Kopf zusammen zu bekommen, sehr zum Leidwesen meiner Familie und Freunde, dass ich nichts gesagt habe. Ich denke, für mich war das der richtige Weg. “

Meilen O'Brien goes through extensive physical therapy to rid himself of phantom limb pain.
Miles O’Brien durchläuft umfangreiche physikalische Therapien, einschließlich dieser “Spiegel-Box” -Technologie, um sich von Phantomschmerzen zu befreien.Heute

O’Brien, ein langjähriger Wissenschaftsjournalist, fand kürzlich Fortschritte, um ihm zu helfen, seine Phantomschmerzen zu lindern. Er berichtete Guthrie von der “Spiegelkasten” -Therapie, die er einen Tag zuvor benutzt hatte.

“Du trickst dich selbst in den Glauben, dass dein Arm da ist. Du benutzt einen Spiegel und du schaust darauf und du versuchst, dein Phantomglied zu bewegen, was ich sehr fühle “, sagte er. “Passen Sie diese Bewegung an das verbleibende Glied an, und Ihr Gehirn beginnt zu denken: Oh, der Arm ist da und das lindert einen Teil dieses Phantomschmerzes. Ich glaube nicht, dass irgendjemand wirklich weiß warum. “

O’Brien sagte, er habe mit der Rehabilitation begonnen, mit drei Zielen: zurück zu seinem Motorrad fahren, Flugzeuge fliegen und sein eigenes Video drehen. Sein Arzt sagte ihm, dass keine dieser Prioritäten ein Problem sein sollte, aufgrund von Attachments, die jetzt mit Prothesen erhältlich sind.

“Die Technologie ist wirklich sprunghaft, leider wegen der Kriege, aber diese Technologie ist etwas, das ich im Laufe der Zeit nutzen werde”, sagte er. “Sie müssen entscheiden, wofür Sie das Gerät, das Gadget, benötigen.”

Meilen O'Brien poses with his bandages after his arm was amputed.
Trotz seiner dramatischen Verletzung und seines Verlustes hat O’Brien seinen Sinn für Humor bewahrt.Heute

Während seiner Genesung ist O’Brien bemerkenswert optimistisch in Bezug auf seine Tortur und die bevorstehende Therapie geblieben. Er hat sogar mit Guthrie über die kleinen Siege, die er erreicht hat, gescherzt – wie im Alleingang eine Flasche Wein zu öffnen: “Wichtige tägliche Aufgaben!” 

O’Brien sagte, dass die Aufgabe, die ihn ins Ausland führte, der dritte Jahrestag der Kernschmelze des Kernkraftwerks von Fukushima, für ihn eine wichtige Aufgabe sei. 

“Es ist eine andauernde Krise dort. Ich denke, wir alle denken, dass es dort drüben ist, aber jeden Tag werden Hunderttausende von Gallonen Wasser an dieser Stelle kontaminiert … und einiges davon dringt in den Pazifischen Ozean”, er sagte. “Die ganze Welt muss darauf achten und den Japanern helfen, diese Unordnung zu beseitigen.”

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

3 + 6 =

map