Nicht Jen und Justin! Warum Promi Breakups sich so persönlich anfühlen

Jennifer Aniston ist eine unserer beliebtesten “Friends” – es ist also keine Überraschung, dass Fans überall nach der Schauspielerin suchen, nachdem sie und Justin Theroux angekündigt haben, dass sie sich kürzlich getrennt haben.

In einer Erklärung an die Associated Press sagte das Paar, sie seien “zwei beste Freunde, die beschlossen haben, sich als Paar zu trennen, aber freuen uns darauf, unsere geschätzte Freundschaft fortzusetzen.” Diese Erklärung ist einfach nicht genug für Leute, die dachten, dass Aniston endlich ihr perfektes Match gefunden hat.

Was ist passiert? Erst letzte Woche wurde das Haus Aniston-Theroux in Architectural Digest vorgestellt, und die Schauspielerin sagte: “Ich sehe meinen Mann und meine Hunde und unser Haus an, und ich möchte nirgendwo anders sein.” Also, was ist schief gelaufen? Und warum kümmern wir uns so sehr?

Dr. Gail Saltz, Psychiaterin am New York Presbyterian Hospital, sagte, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass Promi-Trennungen einen großen Einfluss auf den Rest von uns haben, besonders wenn es ein scheinbar glückliches Paar wie dieses ist.

Aber es geht nicht nur um sie: Break-up-Bomben wie diese können uns über den Zustand der Ehe selbst und die Fähigkeit jedes Einzelnen, zusammen zu bleiben, beunruhigen.

So machen Nick und Vanessa Lachey ihre Ehe

Jan.29.201801:24

“Wir verbringen viel Zeit damit, Promi-Ehen zu schwächen und prominente Scheidungen zu überhäufen und es gibt einem die Illusion, dass niemand zusammen bleiben kann”, sagte sie. “Aber das ist so ein unfairer Skew … Es hat wirklich keine Bedeutung für dich oder deinen Nachbarn. Vor allem, weil du keine Ahnung hast, was drinnen passiert ist, keine Ahnung, warum sie sich trennen.”

Um fair zu sein, ist nicht jeder über die Trennung von Aniston und Theroux verärgert. Die Fans haben schnell darauf hingewiesen, dass Anistons Ex-Mann Brad Pitt jetzt auch Single ist.

Während eine Aniston-Pitt-Wiedervereinigung unwahrscheinlich erscheint, wünschen sich die Fans weiterhin Anistons Glück, schließlich war sie immer für uns da. (Stichwort “Friends” Titelsong.)

Lifestyle-Autorin Diane Mapes hat zu diesem Bericht beigetragen.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

4 + 4 =

Adblock
detector