Krebs-Empathie-Karten: Sie sagen, was Patienten WIRKLICH hören wollen

Krebs-Empathie-Karten: Sie sagen, was Patienten WIRKLICH hören wollen

Empathie Card from Emily McDowell Studio.
Eine Empathie-Karte von Emily McDowell Studio, die für einen Empfänger mit einer schweren Krankheit bestimmt ist.emilymcdowell.com

Vor dreieinhalb Jahren erkrankte Emily McDowells Freundin Amy Ostermeier an einer unbekannten und aggressiven Form von Krebs. McDowell verstand, was Ostermeier erlebte, denn mit 24 Jahren hatte sie neun Monate Chemo- und Strahlentherapie hinter sich, um ihr Stadium-3-Hodgkin-Lymphom zu behandeln.

“Ich konnte auf andere Weise für sie da sein als viele andere Menschen”, sagte McDowell TODAY. “Ich verstand Krebs und Krankenhäuser und Behandlungen und das machte mir keine Angst.”

Empathie Card from Emily McDowell Studio.
emilymcdowell.com

Wie McDowell Ostermeier tröstete, erinnerte sie sich daran, wie Krebs ist, obwohl sie seit 15 Jahren in Remission ist. Die Auseinandersetzung mit der Einsamkeit, krank zu sein, war schwierig gewesen; Viele Freunde und Familie verschwanden nach ihrer Diagnose. Zu dieser Zeit dachte sie, dass die Leute sich nicht um sie kümmerten, aber mit der Zeit erkannte McDowell, dass sie einfach nicht wussten, was sie sagen sollten.

Empathie Card from Emily McDowell Studio.
emilymcdowell.com

“Es war mehr, dass alle nur Angst hatten. Diese Erfahrung blieb wirklich bei mir “, sagte sie.

Ostermeier starb drei Monate nach ihrer Diagnose an Leberversagen. Als McDowell um ihre Freundin trauerte, erinnerte sie sich an Ostermeiers Mut. “Sie war sehr inspirierend in Bezug darauf, wie sie ihr Leben gelebt hat, und das hat mich dazu inspiriert, meinen Job aufzugeben, weil ich wusste, dass ich etwas tun würde, das mehr für mich als Person anspricht.”

Empathie Card from Emily McDowell Studio.
emilymcdowell.com

Also hat McDowell eine freiberufliche Karriere begonnen und Grußkarten entworfen. Als ihr Geschäft wuchs, wusste sie, dass sie Empathie-Karten für Krankheiten erstellen wollte. Am Montag veröffentlichte sie endlich ihre Reihe Empathy Cards: Unterstützung für ernsthafte Krankheit, entworfen, um Witz, peinliche Wahrheiten und Verständnis zu mischen. “Du fängst an dich wie nur Krebs zu fühlen, aber ich bin dieselbe Person wie gestern, bevor ich gekommen bin die Nachrichten “, sagte McDowell. “Dinge zu finden, die universelle emotionale Wahrheiten über [Krankheit] sind und sie verwenden, um Produkte zu schaffen, um mit Menschen in Kontakt zu treten – das ist wirklich, wie ich es angegangen habe.”

Empathie Card from Emily McDowell Studio.
emilymcdowell.com

Die 11 Karten tragen folgende Botschaften: “Ich verspreche, niemals auf deine Krankheit als ‘Reise’ zu verweisen, es sei denn jemand nimmt dich mit auf eine Kreuzfahrt” und “Es tut mir so leid, dass du krank bist. Ich möchte, dass du weißt, dass ich niemals versuchen werde, dir irgendeine willkürliche Behandlung zu verkaufen, von der ich im Internet gelesen habe. “Sie stammen aus McDowells Erfahrungen.

Empathie Card from Emily McDowell Studio.
emilymcdowell.com

“Es spielt auf meine Bewältigungsfähigkeiten, wie ich Dinge sehe, meinen eigenen Sinn für Humor”, sagte sie. “Was ich als mein Ziel erreichen wollte, war, die Empfänger dieser Karten zu hören, zu lieben und zu verstehen.”

Die Antworten, die McDowell erhalten hat, zeigen, dass sie erfolgreich war. “Sie sind sehr glücklich darüber, dass ihre eigenen Erfahrungen reflektiert werden und sie sich so fühlen, als würden sie angesprochen”, sagte sie über die Empfänger der Empathy Card.

McDowell veröffentlicht Karten zweimal jährlich – im Januar und Mai – und sie wird weiterhin zu ihrer Linie hinzufügen. Sie hofft, dass ihre Empathie-Karten den Menschen helfen werden.

“Unsere Kultur ist nicht sehr gut darin, uns darauf vorzubereiten, für die Leiden und Schmerzen anderer Menschen da zu sein”, sagte sie. “Unsere Kultur hat große Angst vor solchen Emotionen.”

Empathie Card from Emily McDowell Studio.
emilymcdowell.com

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

84 − 81 =

Adblock
detector