Kann die Sommerzeit Sie töten? Hier ist, was Sie tun können

Der schreckliche Tag kommt: Sonntag, wenn die Uhren eine Stunde in den USA “frühstücken”, um die Sommerzeit zurück zu bringen und der Mehrheit der Bevölkerung eine Stunde soliden Schlafes zu rauben.

Es ist nicht nur nervig. Viele Studien zeigen, dass Schlafentzug schlecht für Ihre Gesundheit ist, und eine Reihe von neueren Studien zeigen, dass die Tage nach der Zeitumstellung insbesondere eine Zunahme schwerer Herzerkrankungen ausmachen können.

Ein Team der Universität von Colorado in Denver fand eine Zunahme der Herzinfarkte um 25 Prozent in der Woche nach dem “Frühling” und 21 Prozent in der Woche nach dem “Rückfall”. Und ein schwedisches Team fand in den ersten drei Tagen nach dem Märzwechsel einen Anstieg der Herzinfarkte um 5 Prozent.

Sollten wir die Sommerzeit loswerden? HEUTE Zuschauer sagen…

Mär.09.201801:16

“Es scheint eine Herausforderung zu sein, die Zeit und den zirkadianen Rhythmus der Menschen zu verändern, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken”, sagte Dr. Sara Nowakowski, klinische Psychologin und Schlafforscherin an der medizinischen Fakultät der University of Texas.

“Es scheint insgesamt eine höhere Schlagzahl zu geben”, fügte Nowakowski hinzu.

Dies passt zu dem, was über andere Schlafstörungen bekannt ist, wie zum Beispiel Jetlag, sagte Nowakowski.

Andere Studien verknüpfen Schlafverlust mit erhöhten Kopfschmerzen und einer Verschlechterung von chronischen Schmerzen. Schlafbedürftige Schüler machen bei Tests schlechtere Ergebnisse, und Austin Smith von der Miami University in Ohio fand Hinweise darauf, dass Verkehrsunfälle nach der Umstellung auf Sommerzeit zunehmen.

Schlaflosigkeit und Schlaflosigkeit sind mit Depression und Selbstmordgedanken verbunden.

“Wir kennen den Mechanismus nicht”, sagte Nowakowski. Die Umstellung auf Sommerzeit hat zwei große Auswirkungen in den nördlichen Gefilden: Sie kostet Menschen Schlaf, und es kann bedeuten, dass sie nach mehreren Wochen immer heller werdender Dämmerung wieder im Dunkeln aufwachen.

Kontroverse um die Sommerzeit: Warum “springen wir weiter”?

Mär.09.201803:33

Unterschätze nicht die Auswirkungen des Verlusts dieses Lichts, sagte Nowakowski. Saisonale affektive Depression wird aus genau diesem Grund mit Lichtkästen behandelt.

“Was wir über circadianen Rhythmus wissen, ist, dass es durch externe Hinweise und Licht beeinflusst wird”, sagte sie. “Wenn du aufstehst und es dunkel ist, kann das die Stimmung beeinflussen und den Schlaf beeinflussen”, sagte sie.

Wie man die Verzögerung überwinden kann

“Dich dem Morgenlicht auszusetzen, ist das Beste, was du tun kannst. Gehen Sie 30-60 Minuten draußen und holen Sie sich Sonnenlicht – das ist so kraftvoll wie mit einer Lichtbox “, sagte Nowakowski.

Ihre Tipps zur Bewältigung der Veränderung:

  • Verschieben Sie die Schlafzeiten in den Tagen vor dem Wechsel um 15 Minuten auf 30 Minuten pro Nacht.
  • Schalten Sie die Bildschirme mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen aus und verwenden Sie Apps, die das störende blaue Licht von den Bildschirmen entfernen.
  • Öffnen Sie die Vorhänge und lassen Sie die Sonne hereinströmen, wenn Sie aufwachen, oder schalten Sie alle Lichter ein, wenn es noch dunkel ist.

Teenager werden vor allem mit der Zeitumstellung kämpfen, sagte Nowakowski. “Sie sind nicht bereit, früher ins Bett zu gehen”, sagte sie. “Das liegt an der Biologie, nicht daran, faul zu sein”, fügte Nowakowski hinzu, der sich für spätere Schulanfangszeiten eingesetzt hat.

Sie brauchen vielleicht zusätzliche Hilfe, um Geräte abzuschalten, sich in der Stunde vor dem Zubettgehen zu beruhigen und dann morgens genug Licht zu bekommen, um ihnen beim Gehen zu helfen, sagte sie.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 1 = 1

Adblock
detector