“Ich war ungesund”: 3 Schritte, die der Frau helfen, 103 Pfund zu verlieren, die Gesundheit verändern

Vor etwa sechs Jahren befand sich Anja Taylor auf einem Tiefpunkt. Sie hatte 100 Pfund in nur einem Jahr gewonnen und wog 333 Pfund bei 5 Fuß 6 Zoll groß. Sie litt: Sie hatte ständig Akne unter ihrem Kinn und an ihrem Hals; ihr Menstruationszyklus war unregelmäßig; Ihre Knie störten sie – und ihr Arzt diagnostizierte sie im Alter von 20 Jahren mit Arthritis.

“Ich wusste nur, dass ich ungesund bin”, sagte sie. Zu dieser Zeit lebte Taylor zum ersten Mal alleine und genoss viel Fast Food und Junk Food.

Wie diese Frau 103 Pfund in 1 Jahr verloren hat

Jan.08.201801:02

“Keine Einschränkungen haben mich dazu gebracht zu essen, was immer ich wollte. Und weil ich in meinem Kopf hatte, dass ich (schon) fett war, habe ich einfach zugenommen “, sagte der 26-Jährige aus Denton, Texas, TODAY.

Taylor war immer ein bisschen schwerer als ihre Freunde und hielt sich für “größer”. Sie dachte, sie würde nie abnehmen, also versuchte sie es nicht wirklich. Während sie es hasste, an übergroßen Geschäften zu pingeln, die ältere Frauen bewirteten, überzeugte sie sich, dass ihr Gewicht kein Problem war.

“Du wachst jeden Tag in deinem Körper auf. Für mich war das nicht wirklich eine große Gewichtszunahme “, sagte sie.

Aber dann begann sie gesundheitliche Probleme zu erfahren. Im Alter von 22 Jahren erfuhr sie, dass sie an PCOS, dem polyzystischen Ovarialsyndrom, leidet, was zu unregelmäßigen Perioden führte.

Schon seit 2016, Anja Taylor has been exercising and eating healthy foods. She's lost 103 pounds and feels happy with how she looks.
Seit 2016 trainiert und isst Anja Taylor gesunde Lebensmittel. Sie hat 103 Pfund verloren und fühlt sich glücklich, wie sie aussieht.Mit freundlicher Genehmigung von Anja Taylor

Im Dezember 2015 wurde Taylor klar, dass sie etwas tun musste, aber sie wusste nicht, wie oder wo sie anfangen sollte. Trainieren fühlte sich überwältigend an.

“Wenn deine Gesundheit nicht gut ist, ist es wirklich schwer ins Fitnessstudio zu kommen. Es ist noch schwieriger, den Körper im Fitnessstudio zu bewegen, als man denkt “, sagte sie.

Im Februar 2016 ging sie zu ihren ersten Spin-Klassen. Obwohl sie sich durch die 50-Minuten-Klasse kämpfte, genoss sie es wirklich und kehrte immer wieder zurück. Sie kaufte auch vorgefertigte Mahlzeiten von lokalen Essensservice-Unternehmen, was es ihr leichter machte, mehr Gemüse und mageres Eiweiß und weniger Kohlenhydrate zu essen.

“Ich habe eine Vollzeitschule und arbeite so, dass ich keine Mahlzeit zubereiten kann”, sagte sie. “Die Essenspläne bieten mir Abwechslung.”

Taylor experienced a lot of health problems when she weighed 333 pounds. Since losing 103 pounds, she has been much healthier.
Taylor hatte viele gesundheitliche Probleme, als sie 333 Pfund wog. Seit sie 103 Pfund verloren hat, war sie viel gesünder.Mit freundlicher Genehmigung von Anja Taylor

Das Abnehmen half, ihre Gesundheit zu verbessern. Sie hat keine Knieschmerzen mehr und ihr Menstruationszyklus ist wieder normal. Sie liebt all die neue Energie, die sie hat.

“Ich bin dankbar, dass mein Körper körperlich leistungsfähig ist. Bevor ich Gewicht verlor, war ich in meinem eigenen Körper gefangen. Ich sehe das Training nicht als Pflicht, sondern als Geschenk und Segen “, sagte sie.

Taylor verlor von Februar bis Dezember 2016 kontinuierlich an Gewicht und verlor 103 Pfund. Aber im Oktober trennte sie sich von ihrem Verlobten von sieben Jahren, begann einen neuen Job, nahm Vollzeitunterricht und ging von der Strecke.

“Ich habe ungefähr 20 Pfund zurück gewonnen”, sagte sie. “Ich habe wegen der Gewichtszunahme viel Druck auf mich ausgeübt.”

Während sie ihre gesunden Gewohnheiten beibehielt und kein zusätzliches Gewicht gewann, brauchte sie Monate, um die zusätzlichen 20 Pfund zu verlieren. Jetzt bei 230 Pfund hofft sie, weitere 50 Pfund zu verlieren. Sie hat vor kurzem neue Übungsklassen und mehr Hausmannskost und Essenszubereitung zu ihrer Routine hinzugefügt.

“Es gibt viele Herausforderungen, die das Leben auf dich wirft, also ist es wirklich schwer. Das musst du überwinden “, sagte sie.

Sie teilte diesen Ratschlag für andere, die hofften, Gewicht zu verlieren:

1. Finde etwas, das du liebst.

Als sie sich durch ihren ersten Spin-Kurs kämpfte, wurde Taylor klar, dass sie es liebte. In der Vergangenheit zwang sie sich immer zu Trainingseinheiten, die sie verabscheute.

“Ich war kein Fitnessfan. Ich habe es nicht verstanden “, sagte sie. “Wenn du keinen Spaß hast, wirst du ausgebrannt sein.”

Verlieren weight has had lots of ups and downs for Taylor, but maintaining consistent habits helped her when things become difficult.
Abnehmen hatte für Taylor viele Höhen und Tiefen, aber die Beibehaltung von konsistenten Gewohnheiten half ihr, wenn es schwierig wurde.Mit freundlicher Genehmigung von Anja Taylor

2. Setze vernünftige Ziele.

In der Vergangenheit, als sie an Gewichtsverlust dachte, dachte Taylor oft daran, große Mengen an Gewicht zu verlieren. Aber darüber nachzudenken, 150 Pfund zu verlieren, lähmte ihre Bemühungen.

“Bei früheren Versuchen habe ich immer an die große Zahl gedacht”, sagte sie. “Ich habe mich nur auf diesen Monat konzentriert.”

Die Einnahme von Monat zu Monat half ihr, erfolgreich zu sein.

3. Haben Sie einen Kumpel.

Taylor traf viele Freunde in ihrem Fitnessstudio, die sie motiviert hielten, auch wenn sie nicht trainieren wollte. Sie unterstützten sie, als sie sie gewann und ermutigte, sich an ihre gesunden Gewohnheiten zu halten.

“Hat jemand dich zur Rechenschaft gezogen”, sagte sie und fügte hinzu, dass sie erfolgreicher war, als sie merkte, dass sie “nicht allein dabei war”.

Für mehr Gewicht-Verlust-Inspiration, besuchen Sie meine Seite Gewichtsverlust Reise. Und wenn Sie Unterstützung suchen, melden Sie sich für unseren Start TODAY Newsletter an.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

3 + = 12

map