Hast du Gas? 5 Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung von Magenblähungen

Hast du Gas? 5 Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung von Magenblähungen

Dieses unangenehme Gefühl, sich aufgebläht zu fühlen, ist eines der am häufigsten geteilten Verdauungsprobleme. Aber es gibt einige spezifische Schritte, die du unternehmen kannst, um die aufgeblähte Stelle zu überwinden, wenn du sie hast, und sie in der Zukunft abzuwehren.

Blähungen spiegeln überschüssiges Magengas wider, das nicht freigesetzt wurde – und es ist eine Tatsache der Biologie. Nach dem Essen ist es ganz normal, etwas Gas zu produzieren, das auf zwei Arten freigesetzt wird: Aufstoßen oder Blähungen. Wenn diese Optionen nicht funktionieren, sammelt sich die zusätzliche Luft im Magen (oder Darm) und verursacht die gefürchtete Blähung.

Beat the Bloat! Lebensmittel zu essen (und zu vermeiden), um sich schlanker zu fühlen

Mai 04.201704:45 Uhr

Sieh dir diese fünf Möglichkeiten an, um den Bloat zu besiegen:

1. Bleiben Sie hydratisiert

Ein großer Übeltäter ist es, nicht genug Wasser zu trinken, was sich auf den Salz- und Wasserhaushalt auswirkt. Es ist ein wichtiger Faktor, um Blähungen zu reduzieren. Probieren Sie ein großes Glas Wasser, wenn Sie aufwachen: Sie haben gefastet – und während die meisten Menschen sich auf das Frühstück konzentrieren, ist es eine gute Idee, als erstes am Morgen zu hydratisieren. Trinken Sie es kalt, heiß, bei Raumtemperatur, mit Zitrone – oder wie Sie es vorziehen. (Überspringen Sie den Selters oder andere glitzernde Wasser, da die Blasen Blähungen fördern können.)

2. Überspringen Sie die Lebensmittel, die aufblähen

Lebensmittel mit hohem Salzgehalt (denken Sie an verarbeitete und verpackte Lebensmittel) beeinflussen Ihren Salz- und Wasserhaushalt, was zu Blähungen führt. Einige nährstoffreiche Lebensmittel – wie rohes Gemüse und einige Früchte – können schwer verdaulich sein. Sie müssen Ihre eigene Aufnahme von Lebensmitteln überwachen und herausfinden, welche Sie aufblähen können. Jeder Verdauungstrakt ist anders und kann auf verschiedene Arten reagieren.

Begrenzen oder vermeiden Sie diese Lebensmittel:

Rohes Kreuzblütlergemüse (Brokkoli, Blumenkohl, Kohl, Rosenkohl)

Roher Spinat / Kohl

Mais

Verarbeitetes Deli-Fleisch

Dosensuppe

Sojasauce

Äpfel und Birnen

Getrocknete Früchte

Kohlensäurehaltige Getränke

Wie diese Mutter 71 Pfund in 6 Monaten verlor

28. Jun.201802:17

3. Suchen Sie nach Entblähungen von Lebensmitteln

Diese sind reich an “Probiotika” – lebenden, gesunden Bakterien, die einen gesunden Verdauungstrakt unterstützen können. Suchen Sie nach probiotisch-reichen Lebensmitteln zuerst und betrachten Sie eine Ergänzung nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt. Ihre eigenen Verdauungsgewohnheiten, Medikamente, die Sie einnehmen, und Ihre allgemeine Gesundheit können diese Entscheidung beeinflussen.

Lebensmittel reich an Probiotika:

Normaler oder griechischer Joghurt (achten Sie auf Probiotika, wenn Sie können)

Kefir

Miso-Suppe

Kimchi

Sauerkraut

Nicht probiotische Entputzer:

Gurken

Ingwer

VERBINDUNG: Verstopft? Gut Ärzte teilen 4 Fixes für Bauch Blähungen, die beste Zeit zu gehen

Lachs, griechischer Joghurt, mehr: 5 Lebensmittel, um gefährliches Bauchfett zu sprengen

Feb.03.201703:32

4. Versuchen Sie, Präbiotika hinzuzufügen

Während diese oft mit dem Begriff “Probiotika” (gesunde Bakterien) verwechselt werden, sind PREbiotics die Nahrungsquelle, um die Verdauungsbemühungen der Probiotika zu unterstützen. Probiotika sind Lebewesen, während Präbiotika nicht – sie sind nur Essen! Probiotika können in Ihrem Verdauungstrakt gedeihen, wenn sie gut getankt werden, also stellen Sie sicher, dass Sie reichlich prebiotische Nahrungsmittel in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen, um die Wirkung probiotischer Nahrungsmittel zu steigern. Wie für Ergänzungen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob dies ein gesundheitliches Plus ist. Es ist immer am besten, mit Nahrungsquellen von jedem Gesundheitsverstärker anzufangen.

Wählen Sie diese Lebensmittel:

Spargel

Zwiebeln

Knoblauch

Lauch

Jerusalem Artischocken

Löwenzahn Grüns

Chicoree

Kichererbsen

5. Überspringen Sie diese Gewohnheiten

Diese alltäglichen Handlungen können Ihrem Bauch viel zusätzliche Luft zuführen und zu Blähungen beitragen:

Kaugummi

Durch einen Strohhalm trinken

Zu schnell essen

Madelyn Fernstrom, PhD, ist NBC Nachrichten Gesundheit und Ernährung Editor.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

56 − = 48

Adblock
detector