Frühzeitige Nachricht von fleischfressenden Bakterien könnte Mutter gerettet haben

Mit Nachrichten von einem zweiten Fall von “fleischfressenden Bakterien” in weniger als einer Woche beginnen sich viele Amerikaner Sorgen um ihr eigenes Risiko zu machen – und ob diese Art von seltener Infektion auf dem Vormarsch ist.

Nur wenige Tage nachdem eine Georgia-Frau mit einer lebensbedrohlichen Infektion ins Krankenhaus gebracht wurde, die in einer Wunde begann, die sie bei einem Zip-Lining-Unfall erlitten hatte, suchte Lana Kuykendall, eine Zwillingsbrüderin aus South Carolina, Hilfe für eine schmerzende Beinverletzung eine nekrotisierende Fasziitis, der klinische Name für fleischfressende Bakterien.  

Es ist noch nicht klar, wie Kuykendalls Bein infiziert wurde. Sie war gerade nach der Geburt ihrer Zwillinge nach Hause gekommen, als sie eine Stelle auf der Rückseite ihres linken Beins bemerkte. Da er dachte, es könnte ein Blutgerinnsel sein, überprüfte Kuykendall, die Sanitäterin ist, ins Krankenhaus.

“Gegen 11:30 Uhr hatte sie die Größe ihrer Handfläche”, sagte Kuykendalls Freundin Kayla Moon TODAY. “Als sie zur Operation ging und sie dachten, sie wüssten, was es war, hatte sie praktisch ihr ganzes Bein verbraucht.”

Wie sich herausstellte, hat Kuykendalls schnelle Reise ins Krankenhaus den entscheidenden Unterschied gemacht. Ärzte denken, dass sie keine Gliedmaßen verlieren wird. Amy Copeland, die Georgia-Frau, hatte nicht so viel Glück. Sie hatte bereits ein Bein amputiert und könnte auch einige Finger verlieren.

Experten sagen, dass der einzige Schutz vor Schäden durch nekrotisierende Fasziitis Wachsamkeit ist. Obwohl es nur 500-1.000 Fälle pro Jahr gibt, sind gut 25 Prozent tödlich, sagte NBC-Gesundheitsredakteur Dr. Nancy Snyderman TODAYs Matt Lauer.

“Die meisten Opfer werden Körpergewebe verlieren [und enden mit einer Delle im Bein oder dem Verlust eines Anhangs”, sagte Snyderman.

Das liegt daran, dass die einzige wirkliche Behandlung für nekrotisierende Fasziitis darin besteht, alles infizierte Gewebe zu entfernen, sagte Dr. William Pasculle, Associate Professor für Pathologie, Infektionskrankheiten und Mikrobiologie und Leiter der Mikrobiologie am University of Pittsburg Medical Center.

Während die Patienten auch Antibiotika erhalten, können die Medikamente nicht in die Faszie gelangen – in den Bereich des Körpers, in dem die Infektion auftritt und von dem sie sich ausbreitet.

“Die Faszie ist die dünne Gewebeschicht, die zwischen deinen Muskeln liegt”, erklärte Pasculle. “Sie erlauben es den Muskeln, übereinander zu gleiten. Wenn Sie fühlen, dass sich Ihr Bizeps über die anderen Muskeln in Ihrem Arm bewegt, ist es die Faszie zwischen ihnen, die das ermöglicht. Was zu wissen ist, ist, dass die Faszie keine Blutversorgung hat.

“Und wenn ein Organismus in diese Schicht eindringt und Giftstoffe vermehrt und produziert, können die weißen Blutkörperchen nicht in diese Gewebe gelangen, weil sie vom Blut getragen werden. Deshalb funktionieren Antibiotika nicht. Sie werden auch vom Blut geliefert. “

Das Beängstigendste an der Infektion ist, dass sie so schnell entlang der Superautobahn, die durch lange Faszienabschnitte entsteht, beschleunigen kann.

“Und weil es keine Blutversorgung gibt, kann eine Person für ein bisschen asymptomatisch sein und zu der Zeit, die Sie wissen, dass es da ist, ist es oft Brüllen”, sagte Pasculle.

Die einzige Möglichkeit, mit einer Faszieninfektion fertig zu werden, besteht darin, alles infizierte Gewebe wegzuschneiden. Je länger es dauert, bis jemand ins Krankenhaus kommt, desto mehr Gewebe geht verloren.

Normalerweise braucht es eine tiefe, durchdringende Wunde, damit Bakterien in die Faszie eindringen können, sagt Pasculle. Und während Streptokokken die häufigste Ursache für nekrotisierende Fasziitis sind, kann die tödliche Infektion von fast jedem der in unserer Umwelt so allgegenwärtigen Bakterien entstehen.

Es gibt keinen wirklichen Schutz gegen nekrotisierende Fasziitis, sagte Snyderman. Das einzige, was Sie tun können, ist auf der Suche nach Symptomen.

“Jeder sollte jede Wunde auf die gleiche Weise behandeln, zunächst”, sagte Snyderman. “Waschen Sie es mit Seife und Wasser, nicht mit Wasserstoffperoxid. Legen Sie eine antibiotische Salbe, dann einen Verband an und überprüfen Sie den Verband oft. Wenn [die Wunde] rot, geschwollen und unverhältnismäßig schmerzhaft wird und / oder wenn es aussieht wie eine Prellung, die wächst, müssen Sie schnell ins Krankenhaus kommen. “

Und stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt das Niveau Ihrer Schmerzen versteht, sagte Synderman.

“Oftmals wird dies von Patienten und Ärzten falsch diagnostiziert”, fügte sie hinzu. “Ich bringe Bewohnern bei, wenn ein Patient sagt, dass es höllisch weh tut, nicht davon ausgehen, dass sie ein Weichei sind. Passt auf. Holen Sie die Leute von der Infektionskrankheit herein und rufen Sie einen Chirurgen. “

Obwohl die beiden jüngsten Fälle auf eine nekrotisierende Fasziitis aufmerksam gemacht haben, glauben Experten nicht, dass sie zunimmt.

“Nekrotisierende Fasziitis ist bekannt, solange es Pfeil und Bogen gab”, sagte Pasculle. “Was benötigt wird, ist die Inokulation von Bakterien tief in das Gewebe.”

Neue Mutter diagnostizierte Tage nach der Geburt fleischfressende Bakterien

Blood-Drive-Set für fleischfressende Bakterienpatienten

Keine Tränen, wie Georgia Studenten bakterienverwüstete Hände sieht

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

− 3 = 1

map