Frühere siamesische Zwillinge erholten sich und gewannen nach der Trennung an Mobilität

Frühere siamesische Zwillinge erholten sich und gewannen nach der Trennung an Mobilität

Ein Blick von ihrem Sohn, Jadon, gab Nicole McDonald einen Schub an Stärke.

Jadon sah seine Mutter nur Tage an, nachdem er und seine Zwillingsschwester Anias sich einer anstrengenden 27-stündigen Operation unterzogen hatten, um sie zu trennen – 13 Monate nach ihrer Geburt, verbunden mit dem Kopf. Die Jungs haben den schwersten Teil ihrer Genesung erfolgreich hinter sich gebracht.

“Jadon geht es wirklich sehr gut”, sagte Dr. James Goodrich, Leiter der Pädiatrischen Neurochirurgie des Kinderkrankenhauses von Montefiore, TODAY. “Wir glauben, dass sie in der nächsten Woche auf der ICU sind.”

Ein Team von 40 Ärzten, angeführt von Goodrich, trennte die Zwillinge und rekonstruierte ihre Schädel.

Anfangs konnte Jadon seine linke Seite nicht bewegen, aber er ist schnell wieder mobil.

Anias and Jadon before surgery. Craniopagus twins are rare, accounting for one out of every 2.5 million births, but almost half are stillbirths.
Anias und Jadon vor der Operation. Craniopagus-Zwillinge sind selten und machen eine von 2,5 Millionen Geburten aus, aber fast die Hälfte sind Totgeburten.Montefiore Krankenhaus

Anias erlebt Anfälle, aber Ärzte behandelt ihn mit einem Anti-Krampf-Medikamente. Goodrich sagte, dass Anfälle normal sind, weil Chirurgie Narbengewebe verursacht.

“Man kann das Gehirn nicht ohne erkennbare Rückstände schneiden”, sagte er.

Als die Jungen sich verbessern, passen ihre Eltern sich auf zwei getrennte Babys an.

“Als sie mir erzählten, dass sie zuerst Jadon antreiben, brauchte ich eine Sekunde, um es zu verstehen. Ich fragte tatsächlich, warum sie das Zimmer neu arrangiert hatten, weil ich nicht wirklich die Idee verinnerlicht hatte, dass hier zwei Betten wären “, schrieb Mutter McDonald auf Facebook. “Glücklicher Wiedergeburtstag.”

Verwandt: Paar erwartet, dass verbundene Zwillingsmädchen hoffen, dass sie die Chancen schlagen können

McDonald war 17 Wochen schwanger, als sie erfuhr, dass sie Zwillinge trug. Als Ärzte eine wiederholte Ultraschalluntersuchung anforderten, erlitten sie einen Schock – ihre Zwillinge wurden durch den Kopf verbunden, ein Zustand, der als craniopagus Zwillinge bekannt ist.

“Ich habe zwei Stunden geweint, nachdem ich es herausgefunden habe. Mein Kopf war voller Fragen, mit Zweifeln, mit Ängsten, aber dann mit Hoffnung “, schrieb McDonald auf ihren GoFundMe.

DR. James Goodrich and Nicole McDonald, mother of the twin boys.
Dr. James Goodrich und Nicole McDonald, Mutter der Zwillinge.Montefiore Krankenhaus

Die Hoffnung kam in Form von Goodrich, der 2004 erfolgreich Carl und Clarence Aguirre, einen weiteren Satz von Craniopagus-Zwillingen, getrennt hatte. Insgesamt hat er sieben Sätze dieser Zwillinge getrennt. Craniopagus-Zwillinge sind selten und machen eine von 2,5 Millionen Geburten aus, aber fast die Hälfte, 40 Prozent, sind Totgeburten.

Related: Ehemals verbundenen Zwillinge gedeihen ein Jahr nach der epischen Operation

Jadon und Anias wurden am 9. September 2015 in einer außerplanmäßigen C-Sektion in 32 Wochen geboren.

Nachdem die Jungen stabilisiert waren, verließen McDonald und ihr Ehemann Christian ihr Haus in Braidwood, Illinois, außerhalb von Chicago und näherten sich dem Krankenhaus in der Bronx. Die Verbindung von Zwillingen erschwerte es den McDonalds, zu arbeiten, weil die Jungen viel Sorgfalt und große Kosten verlangen. Die Operation kostete rund 2,5 Millionen Dollar.

Nach viel Vorbereitung wurden die Jungen am 12. Oktober operiert. Jadon kam zuerst heraus, während Anais eine weitere Operation benötigte.

Verwandt: Mom von verbundenen Zwillingen kann nicht warten, um zwei einzelne Babys nach der Operation zu halten

Während es ihnen gut geht, wird die Genesung lang und unberechenbar sein. Nach fünf Wochen im Krankenhaus müssen die Jungen in eine Reha-Einrichtung gehen.

“Ich sollte mich so glücklich fühlen … ZWEI SEPARATE BABYS !!! … und doch schmerze ich mit der Unsicherheit der Zukunft”, schrieb McDonald. “Wir stehen am Rande eines großen Unbekannten.”

Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob Jadon und Anias anhaltende Probleme erleben werden; Goodrich hofft, dass ihre jungen Gehirne biegsam genug sind, sich anzupassen. Aber die Jungs werden einige anfängliche Herausforderungen erleben.

“Sie gehen direkt zurück in die Kindheit; sie haben sich nie aufgesetzt, sie hatten nie die Kontrolle über ihre Köpfe, sie haben nie gelernt zu laufen”, sagte er.

Jadon and Anias after the Oct. 12 surgery.
Jadon und Anias nach der Operation am 12. Oktober.Montefiore Krankenhaus

Obwohl die Zwillinge bis zu einem Jahr einer Reha ausgesetzt sind, glaubt Dr. Oren Tepper, der die Rekonstruktion ihrer Schädel leitete, dass sie dank ihrer starken, unterstützenden Eltern gedeihen werden.

“Der letzte Schlüssel zu all dem Erfolg ist die Familie. Die McDonalds sind ein großartiges Beispiel für die Art von Familie, die Sie dafür brauchen”, sagte der Direktor des Kraniofazialen Chirurgieprogramms in Montefiore.

Am Samstag schrieb McDonald auf Facebook ihre tiefe Dankbarkeit für die Ärzte und medizinischen Fachkräfte in Montefiore, besonders Goodrich, den sie “einen von Anfang an gesandten Gott” nannte, ihren Ehemann Christian, der “hier jeden Schritt des Weges war, Ich liebe diese Babys mit einer Leidenschaft, die ich bewundere “und ihrem 3-jährigen Sohn Aza.

Schließlich, als McDonald, ihre Familie und die Zwillinge sich auf ihr neues Leben vorbereiteten, teilte sie ihre tiefe religiöse Überzeugung und sagte: “Ohne Gott hätten wir uns vor vielen Monaten entwirrt.”

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 + 2 =

Adblock
detector