“Es rettete mein Leben”: Wie eine Smartwatch die Gesundheitskrise einer Frau stoppte

0

Als Heather Hendershot ihre Apple Watch kaufte, hoffte sie, dass sie sie ermutigen würde, aktiver zu werden. Sie hatte keine Ahnung, dass es eine Gesundheitskrise verhindern würde.

“Ich fühlte mich total gut. Deshalb war es so verrückt “, sagte Hendershot, 25, aus Scranton, Kansas, TODAY. “Es hat mir das Leben gerettet, weil ich sonst nichts gewusst hätte.”

Ein nervender Alarm deckt ein Gesundheitsproblem auf

Mitte März sah Hendershot auf der Couch fern, als ihre Uhr piepste. Es hatte festgestellt, dass ihre Ruheherzfrequenz zu hoch war, über 100 Schläge pro Minute. (Eine gesunde Ruheherzfrequenz liegt zwischen 60 und 100 Schlägen pro Minute.)

Ohne her Apple Watch, Heather Hendershot might not have learned that she had hyperthyroidism until her health was in serious danger.
Ohne ihre Apple Watch hätte Heather Hendershot vielleicht nicht erfahren, dass sie eine Hyperthyreose hatte, bis ihre Gesundheit ernsthaft gefährdet war.Mit freundlicher Genehmigung von Heather Hendershot

Sie war jung, hatte noch nie Herzprobleme und brachte vier Monate zuvor ohne Komplikationen ein Baby zur Welt. Hendershot dachte, sie wäre einfach zu gesund, als dass etwas nicht stimmte.

“Ich dachte, ‘Vielleicht ist die Uhr ein bisschen weg oder so'”, sagte sie.

Ihr Ehemann Cody testete es an sich selbst und die Uhr gab ihm eine normale Lektüre. Hendershot ignorierte es zuerst, aber das Piepen dauerte die nächsten 24 Stunden an. Sie piepte, als ihr Puls 110 war. Dann um 120. Und noch einmal, als sie 140 erreichte. Cody ermutigte sie, zu einem Arzt zu gehen.

“Mein Mann ist ein großer Sorgenkind”, erklärte sie.

Hendershot ging in die Notaufnahme und die Ärzte gaben ihr intravenöse Infusionen und Blutuntersuchungen. Sie begriffen schnell, warum Hendershots Herz raste: Sie hatte eine unbehandelte Hyperthyreose, ein Zustand, in dem die Schilddrüse übermäßiges Schilddrüsenhormon produziert.

“Ich dachte immer noch nicht, dass es so eine große Sache war”, sagte Hendershot.

Aber Ärzte wollten sie auf der Intensivstation überwachen, während sie ihre Hyperthyreose behandelten und ihre Herzfrequenz senkten. Wenn sie unbehandelt bleibt, kann sie einen Schilddrüsensturm entwickeln, ein potentiell tödlicher Zustand, bei dem Herzfrequenz, Körpertemperatur und Blutdruck gefährlich hoch werden.

Die meisten Menschen mit Hyperthyreose erfahren mehr auffällige Symptome

Auf der Intensivstation traf Hendershot den Endokrinologen Dr. Alan Wynne vom Cotton O’Neil Diabetes- und Endokrinologiezentrum in Topeka. Er war schockiert, hatte sie nicht erlebt irgendein Symptome der Hyperthyreose.

“Das ist wirklich am auffälligsten für mich”, sagte er. “Ich mache das seit 27 Jahren – ich bin mir ziemlich sicher, dass dies das erste Mal ist.”

Menschen mit Hyperthyreose erleben häufig:

  • Rennendes Herz oder Herzklopfen
  • Schwitzen
  • Ungeklärte Gewichtsverlust, auch wenn Sie mehr essen
  • Haarausfall
  • Handzittern
  • Nervosität und Angst
  • Ölige Haut
  • Veränderungen im Stuhlgang oder Durchfall

“Schilddrüsenhormon beeinflusst die meisten Gewebe und Organe des Körpers. Es sagt unseren Herzen zu schlagen, unsere Eingeweide, wenn man sich bewegt “, sagte Wynne.

Menschen mit diesen Symptomen sollten ihren Hausarzt besuchen, der einen Bluttest durchführen kann, um Schilddrüsenfunktionsstörungen zu erkennen. Nach einer ersten Diagnose führen Ärzte einen Scan mit einem radioaktiven Farbstoff durch, um die Ursache des Schilddrüsenproblems zu bestimmen.

Laut der American Thyroid Association ist die häufigste Ursache der Hyperthyreose die Morbus Basedow, eine Autoimmunkrankheit. Aber es gibt andere Ursachen, wie postpartale Thyreoiditis, sagte Wynne. Ärzte müssen die Ursache vor der Behandlung verstehen.

“Es ist sehr wichtig, weil die Behandlungsmöglichkeiten für Morbus Basedow sich von der Thyreoiditis unterscheiden”, sagte Wynne.

Beim 25, Hendershot had been very healthy. When her resting heart rate increased rapidly, she figured it was a mistake.
Mit 25 war Hendershot sehr gesund. Als ihre Ruheherzfrequenz schnell anstieg, dachte sie, dass es ein Fehler war.Mit freundlicher Genehmigung von Heather Hendershot

Nach einer Nacht im Krankenhaus stabilisierten sich Hendershots Herzfrequenz und Schilddrüse und Ärzte schickten sie nach Hause. Sie kann nicht getestet werden, um die Ursache ihrer Hyperthyreose zu bestimmen, bis ihre Muttermilch trocknet. Vorerst hat sie Medikamente, um ihre Herzfrequenz und Schilddrüse zu kontrollieren. Aber sie hofft, dass andere von ihren Erfahrungen lernen und Gesundheitswarnungen nicht ignorieren.

“Achte auf mehr Aufmerksamkeit”, sagte Hendershot. “Geh einmal zum Arzt … Du hast keine Ahnung von deiner Gesundheit, bis es schlimm wird.”