Das eine Wort, das dieser Doppelamputierte-Tänzer nie hören will

Das eine Wort, das dieser Doppelamputierte-Tänzer nie hören will

Eric Graise wird Sie mit seiner beeindruckenden Auswahl an schillernden Tanzbewegungen begeistern.

Der gebürtige Atlanta, dessen Beine aufgrund fehlender Fibulaknochen schon als Kind amputiert wurden, will jedoch nicht mitleidig sein. Behalte also all diese Gefühle im Zaum, wenn du mit dem Künstler redest, der in der YouTube Red Original-Serie “Step Up: High Water” mitspielt.

Eric Graise

Die Rolle ist ein Traum, der wahr wird.

“Wenn du in die Welt schaust und keine Menschen siehst, die dein Leben und deine Fähigkeiten widerspiegeln, ist das schwierig”, sagt er HEUTE Megyn Kelly. “Sie sehen uns nicht in Hollywood reflektiert.”

Was immer du tust, bitte nenne Graise keine Inspiration.

“Ehrlich, ich habe damit zu kämpfen”, sagt er.

Amputiertänzer Eric Graise spricht über seine Rolle in “Step Up: High Water”

26. Jan.201807:00 Uhr

Sicher, Leute sagen ihm, dass sie seine Arbeit lieben. Aber, sagt Graise, “Ich bin nicht die einzige behinderte Person, die das macht. Ich bin nicht die Einzige, die da draußen ist. Aber wenn sie Dinge wie ‘Ich inspiriere’ sagen, versuche ich davon abzulenken.”

Warum fragst du? Seine Antwort macht Sinn in der Welt.

“Was sie normalerweise sagen, ist:, Wenn du das kannst, dann habe ich keine Entschuldigung. ‘ Es geht mehr um sie, nicht um mich. Und es verringert all meine harte Arbeit. Du kannst alles tun, wenn du hart arbeitest. Ich habe wirklich hart gearbeitet, um hierher zu kommen. Es geht nicht um meine Behinderung. “

Um Graise geht es nicht um leere Komplimente. Es geht darum, behinderten Schauspielern Rollen zu geben, anstatt sie in Filmen und im Fernsehen ohne körperliche Gewalt zu spielen.

“Wir müssen inklusiver sein. Man muss Menschen mit Behinderungen überall sehen, vor allem aber in Kunst und Unterhaltung”, sagt er.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

− 2 = 5

Adblock
detector