Beil werfend? Warum surft das Internet über den neuesten Trend?

Beil werfend? Warum surft das Internet über den neuesten Trend?

Wenn Sie jemals wollen, dass Sie ein Biest auf Ihren Chef oder liebevolle Ehepartner schleudern, dann hören Sie auf, weil dieses trendy Training ist bestimmt für dich!

Seit der Eröffnung im Jahr 2016 haben sich die Besuche in Stumpys Hatchet House fast verdreifacht, und ich kann nicht sagen, dass ich überrascht war, nachdem ich es ausprobiert hatte.

Beil werfen als Übung? Ja, anscheinend ist das eine Sache.

Apr. 06.201701:04

Egal ob du Stress abbauen willst oder einen entspannten Abend mit Freunden verbringen willst, das ist das perfekt Aktivität für eine Party jeder Größe.

Aber denk nicht für eine Sekunde, du rollst einfach rein und wirfst! Die Teilnehmer durchlaufen eine Trainingsstunde, bevor sie alleine die Technik beherrschen.

“Es ist irgendwie wie Darts auf Steroiden”, sagte Stu Josberger, ein geschäftsführender Partner von Stumpy, TODAY.

Swing and a ... miss.
Swing und ein … Miss.

In gewisser Hinsicht war es zunächst ein wenig seltsam.

Es fühlte sich ein wenig unnatürlich an, ein scharfes Objekt auf das Zielbrett zu stoßen. Und ich bin nicht der am besten koordinierte … Das war eine zusätzliche Sorge, die in meinem Hinterkopf lauerte.

VERBINDUNG: Trainieren in einem Museum? Ich habe den neuesten Fitness-Trend ausprobiert – hier ist was passiert

Die Bewegung war in meinen Beinen und Schultern. Ich tat, was wie ein Ausfallschritt aussah, während ich mit beiden Händen das Beil vorantrieb – nicht so, wie ich es gewohnt bin, Dinge zu werfen!

Verzweifelt trying to hit a bullseye!
Verzweifelt versuchen, ein Bullseye zu treffen!

“Es gibt Menschen die Möglichkeit, zu einer Art primitiver Sache zurückzukehren und eine körperliche Übung zu machen, bei der man ein Metallobjekt auf ein Ziel schleudert. Ich denke, all diese Aspekte machen es spannend”, bemerkte Josberger.

Es bedurfte jedoch mehr als nur einer Handbewegung, um das Beil tatsächlich auf dem Brett zu landen. Laut Josberger, Das Bewegung ist unter Anfängern üblich, da sie am meisten einen Ball oder Frisbee werfen.

Aber es gibt einen Trick, den er mir beigebracht hat: Erzwinge den Wurf nicht.

“Man muss einfach tun, was sich natürlich anfühlt. Das Kriegsbeil wird ganz von selbst fallen. Es ist nur eine Sache, das Kriegsbeil direkt aus dem Auge zu lassen und es die Arbeit machen zu lassen”, sagte er.

Ob you hit a bull's-eye, you get to ring a bell.
Wenn Sie ins Schwarze treffen, klingeln Sie.HEUTE

Stumpy’s, ein Familienunternehmen, war das erste Kriegshäuptlingshaus, das in den USA eröffnet wurde.

Für die Josberger begann das Kampfwerfen als Hinterhof-Aktivität und entwickelte sich schließlich zu dem, was es heute ist.

VERBINDUNG: Sehen Sie die neue Fitness-Begeisterung, “Crunning”, die das Internet hat summt

Und es hat sich als ziemlich populär erwiesen! Im Moment sind sie acht Wochen im Voraus ausgebucht.

https://www.instagram.com/p/BSkS9VXgUWx

Soweit Parteien gehen, machen sie sie alle – Junggesellenabschiede, Junggesellenabschiede – und sogar Scheidungsfeiern.

“Es ist eher eine Art, zu versuchen, deine Vergangenheit loszulassen und in die Zukunft zu gehen, indem du diese Aggression und den Stress einer vergangenen Beziehung herausholst, damit du versuchen kannst, etwas Neues zu bewegen”, erklärte Josberger.

Keine Sorge, wir werden nicht beurteilen, ob Sie eine Sitzung RICHTIG planen.

Insgesamt fühlte ich mich weniger gestresst und etwas adrenalinreich, juckte, es noch einmal zu versuchen.

BULLSEYE!
BULLSEYE!

“Es gibt eine wirklich ansteckende Art von Umwelt, die sich hier entwickelt, wenn sich dieser Ort füllt und die Leute sich gegenseitig anfeuern”, sagte Josberger.

Und dafür schlägt Stumpys Hatchet House ins Schwarze.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

21 − = 17

Adblock
detector