8 Gründe, warum Menschen betrügen

Untreue ist teuer – es kann zu Tränen, Brüchen, Scheidungen und sogar Gewalt führen. Warum tun die Leute das??

Die Frage verfolgt Liebhaber und fasziniert Forscher, wobei die neueste Studie einige ernüchternde Ergebnisse liefert: Du könntest alles richtig machen und dein Partner könnte immer noch versucht sein zu schummeln aus Gründen, die nichts mit dir zu tun haben oder die Qualität der Gefühle, die du teilst.

Kann eine Ehe Untreue überleben? Ein Paar offenbart Megyn Kelly alles

Okt.10.201711:06

Es ist etwas, das Menschen berücksichtigen sollten, wenn sie über ihre Beziehungen nachdenken, sagte Dylan Selterman, Hauptautor der Studie, kürzlich im Journal of Sex Research veröffentlicht, und ein Sozialpsychologe an der Universität von Maryland.

“Einer der größten Mythen in Beziehungen ist, dass die Leute denken: ‘Oh, mein Partner hat betrogen, deshalb stimmt etwas nicht. Es gibt ein grundlegendes Problem entweder mit mir oder der Beziehung. “Das ist nicht unbedingt der Fall”, sagte Selterman TODAY.

“Das spricht für die Idee, dass Menschen promiskuitiv sind, und selbst wenn es gut läuft, heißt das nicht unbedingt, dass es keinen Wunsch nach mehr gibt – zumindest was mehr Erfahrungen mit anderen Partnern betrifft.”

Untreue ist eines der bedrückendsten Dinge, die man in einer romantischen Beziehung erleben kann. Deshalb ist es sehr wichtig zu verstehen, warum Liebende motiviert sind, untreu zu sein, fügte er hinzu.

Die Studie, basierend auf Antworten von 495 Menschen, die einen Partner betrogen hatten, fand acht grundlegende Gründe für Untreue. Die Teilnehmer waren jung, 20 Jahre alt im Durchschnitt, aber ihre Gründe für die Umsiedlung sind gemeinsame Themen, die für andere Altersgruppen gelten könnten, sagte Selterman.

Hier sind acht Gründe, warum Leute ihre Partner betrügen:

1. Mangel an Liebe

Das Gefühl, dass dein Partner nicht “Der Eine” für dich ist. Nicht mehr leidenschaftliche Liebe fühlen oder sogar aus Liebe fallen. Empfinden Sie die Beziehung als langweilig, langweilig oder stagnierend. “Mangel an Liebe ist eine starke Motivation – es ist definitiv eine der stärkeren”, bemerkte Selterman.

2. Sexuelles Verlangen

Fühlen Sie sich unzufrieden mit dem Sexleben, das Sie in Ihrer Beziehung haben, vielleicht weil Ihr Partner das Interesse verloren hat oder Sie etwas Neues ausprobieren möchten, das Ihr Partner Ihnen nicht geben kann. “Wir fanden auch heraus, dass Menschen motiviert sein könnten, die Gewässer in Bezug auf ihre eigene Orientierung oder Identität zu testen”, sagte er.

3. Vernachlässigen

Das Gefühl, dass Ihr Partner Ihnen nicht genug Aufmerksamkeit schenkt oder Sie nicht genug Zeit mit Ihnen verbringen. Ich fühle mich nicht geschätzt.

Wie man toxische Beziehungen erkennt (und was man dagegen tun kann)

Jan.05.201804:31

4. Situation

Wenn du in einer anderen Umgebung bist oder nicht ganz dich selbst – vielleicht im Urlaub, betrunken oder unter viel Stress – hast du vielleicht einen momentanen Drang, sexuell zu erkunden, dass dies nicht unbedingt Teil deines stabilen, alltäglichen Verhaltens wäre . “Landmarkenereignisse”, wie zum Beispiel ein bevorstehender 40. Geburtstag, können auch zum Schummeln führen. Eine Studie zeigte “9-Ender” – Menschen, die 29, 39, 49 und so weiter sind – könnten eine Affäre suchen, wenn sie sich einem neuen Jahrzehnt nähern, um zu versuchen, einen Sinn in ihrem Leben zu finden.

5. Vielfalt

Du lebst nach dem Motto “Du lebst nur einmal”, also möchtest du viele sexuelle Erfahrungen mit so vielen Partnern wie möglich machen.

6. Geringe Verpflichtung

Dies sei auf die Definition von Exklusivität ausgerichtet, sagte Selterman. “Manche Leute sagen, sie hätten nie darüber diskutiert, mit ihrem Partner exklusiv zu sein, oder, ich wollte nicht zu nahe kommen ‘oder, ich stelle mir keine Zukunft mit dieser Person vor'”, bemerkte er. “Sie sind in einer Beziehung, aber sie haben nicht angegeben, dass das Engagement hoch ist oder die Exklusivität vorhanden ist.”

7. Wertschätzung

Sie fühlen, mit anderen zu schlafen, wird Ihr Selbstwertgefühl verbessern, Ihre Unabhängigkeit signalisieren oder Ihren sozialen Status und Ihre Beliebtheit steigern.

8. Wut

Du ahnst oder weißt, dass dein Partner dich betrogen hat, also willst du es auch bekommen. “Die Motivation ist Rache”, sagte Selterman.

Wie man Vergebung gibt und empfängt, Beziehungen repariert

29. Apr. 201602:27

Was du wissen musst:

Männer gaben eher Motive auf, die mit sexuellem Verlangen zu tun hatten, während Frauen auf Vernachlässigung hinwiesen, fand die Studie heraus.

Wenn die Vorstellung, dass dein geliebter Mensch schummeln könnte, selbst wenn du denkst, dass du alles richtig machst oder glaubst, dass du exklusiv bist, gruselig ist, riet Selterman, mit deinem Partner eine ehrliche Unterhaltung über deine Beziehung und Monogamie zu führen.

“Alles richtig machen” – das kann viele verschiedene Dinge bedeuten, sagte er. “Es könnte der Fall sein, dass du denkst, dass die Dinge sehr, sehr gut gehen, aber in der Meinung deines Partners vielleicht nicht so sehr. Es könnte sein, dass es Raum für Verbesserungen gibt oder dass Partner nicht in Bezug auf Exklusivität auf derselben Seite stehen. “

Folge A. Pawlowski auf Facebook, Instagram und Twitter.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

43 + = 45

map