7 Schmerzen, die du niemals ignorieren solltest

7 Schmerzen, die du niemals ignorieren solltest

Sie können nicht jeden Schmerz, Schmerzen oder Zwang auf den Punkt bringen, an dem Sie Ihren Arzt oder Ihr Krankenhaus vor Ort haben. Aber es gibt Schmerzen, die plötzlich auftreten oder Fieber begleiten, das du niemals ignorieren solltest. Abby Cuffey vom Frauentag und Schmerztherapeut Dr. Houman Danesh vom Mount Sinai Hospital in New York erklären, wie man erkennt, wenn einige Schmerzen, selbst wenn sie klein erscheinen, sofortige Aufmerksamkeit benötigen.

Schmerzen sollten Sie niemals ignorieren

Mai 07.201403:49

1. Ein scharfer Schmerz zwischen Ihren Schulterblättern

Könnte sein: Ein Herzinfarkt

Etwa 30 Prozent der Menschen, die einen Herzinfarkt haben, bekommen den klassischen Brustdruck nicht. Schmerzen zwischen den Schulterblättern sind bei Frauen häufig, ebenso wie Kieferschmerzen, Kurzatmigkeit und Übelkeit. Wenn Sie diese Symptome haben (wahrscheinlich haben Sie mehrere), müssen Sie so schnell wie möglich aufpassen.

Ein Muskelschmerz ist wie ein dumpfer Schmerz. Ein Herzinfarkt ist eher wie ein plötzlicher plötzlicher Beginn. Ruf 911 an. Fahre nicht selbst ins Krankenhaus. Es ist besser, wenn dich niemand ins Krankenhaus bringt. Warte auf den Krankenwagen, denn sie sind so eingestellt, dass sie sofort eine Triage durchführen.

2. Ein “Donnerschlag” -Kopfschmerz

Könnte sein: Ein Aneurysma, das ein ballonartiger Bereich in einer Arterie ist

Die meisten von uns haben leichte oder mittelschwere Kopfschmerzen gehabt – normalerweise lässt ein rezeptfreies Schmerzmittel den Schmerz verschwinden. Aber wenn Sie die schlimmsten Kopfschmerzen Ihres Lebens haben und es plötzlich aufgeht, rufen Sie 911 an. Fahren Sie nicht selbst das Krankenhaus.

Woher weißt du, dass es keine Migräne ist? Mit einer Migräne fühlen Sie sich übel, sind empfindlich auf Licht und Ton und es ist eine allmähliche Progression.

Blutungen im Gehirn aufgrund eines rupturierten Aneurysmas sind nicht so häufig, aber wenn es passiert, ist schnelles Handeln der Schlüssel. Chirurgen können Ihr Leben retten, indem sie den geschwächten Punkt abdichten. Wenn Sie nicht sofort behandelt werden, könnten Sie sterben. Das größte Risiko ist, wenn es bricht, und Sie in Ihr Gehirn bluten, wird es schwierig zu behandeln, wenn es überhaupt behandelt werden kann.

Nehmen Sie kein Aspirin für solche plötzlichen, starken Kopfschmerzen – es kann die Blutung erhöhen.

3. Stumpfer Bauchschmerzen in der unteren rechten Bauchgegend

Könnte sein: Appendizitis

Der Schmerz beginnt normalerweise in der Mitte des Magens und bewegt sich allmählich nach rechts. Wenn der Appendix reißt, kann das eine gefährliche Komplikation sein, wenn Bakterien in Ihren Blutkreislauf gelangen und Ihren ganzen Körper infizieren. Wenn Sie dieses Gefühl spüren, gehen Sie direkt zur ER. (In der Regel wird es über einen Zeitraum von 24 Stunden intensiver, wenn es den Standort wechselt.)

Normalerweise mit Appendizitis, wenn Sie auf den Bauch drücken, tut es nicht so viel weh, als wenn Sie schnell loslassen. Ein anderer Test ist, wo Sie den Muskel benutzen, der unter der Gallenblase liegt: Bringen Sie Ihr Knie zu Ihrem Kopf und lassen Sie jemanden mit Widerstand niederdrücken. Wenn das weh tut, ist das ein Zeichen für einen irritierten Blinddarm, der weiter ausgewertet werden müsste.

4. Zahnschmerzen, die Sie aufwecken

Könnte sein: Zähneknirschen

Häufiges Pressen kann dazu führen, dass sich der Nerv innerhalb des Zahnes entzündet und der schützende Zahnschmelz abgenutzt wird. Sie können sogar Zähne bis zur Wurzel knacken, was zur Extraktion führt. Rufen Sie Ihren Zahnarzt an, damit er oder sie das Problem herausfinden können. Die Komplikationen durch Schleifen, die oft durch Stress verursacht werden, können durch Tragen einer Nachtwache verhindert werden.

Es gibt viele Leute, die nachts die Zähne knirschen. Bei Ihrer jährlichen Untersuchung kann Ihr Zahnarzt Ihnen sagen, ob Sie zum Beispiel eine Nachtwache als Intervention benötigen.

5. Rückenschmerzen mit Fieber

Könnte sein: Eine Niereninfektion

Gehen Sie nicht davon aus, dass Ihre Temperatur, Übelkeit und Rückenschmerzen nur ein Magenproblem sind. Dieser Zustand entwickelt sich, wenn Bakterien, die den Harntrakt infiltrieren, sich auf die Nieren ausbreiten, was die Infektion sehr viel schwerer macht. Sie können mit Symptomen einer Harnwegsinfektion wie Schmerzen beim Wasserlassen beginnen, aber einige Menschen merken erst später etwas. Sie werden wahrscheinlich so schnell wie möglich Antibiotika brauchen, also rufen Sie Ihren Arzt.

Frauen sind anfälliger für Harnwegsinfektionen, die eine Vorstufe einer Niereninfektion sind. Wenn eine Niereninfektion unbehandelt ist, können Ihre Nieren stillgelegt werden. Aber es ist normalerweise so schmerzhaft, die Leute ignorieren es nicht.

6. Menstruationsbeschwerden, die mit Medikamenten nicht besser werden

Könnte sein: Endometriose

Wenn frei verkäufliche Medikamente nicht helfen, könnte dieser Zustand – in dem die Gebärmutterschleimhaut woanders wächst – dafür verantwortlich sein. Endometriose behindert die Fruchtbarkeit, und es ist üblich. Vierzig Prozent bis 60 Prozent der Frauen, deren Perioden sehr schmerzhaft sind, können es haben.

Sofern Sie nicht versuchen, zu empfangen, kann Ihr Arzt Sie auf orale Kontrazeptiva beginnen. Wenn der Schmerz anhält, müssen Sie möglicherweise das Gewebe chirurgisch entfernen lassen.

7. Eine zarte Stelle an deiner Wade

Könnte sein: Tiefe Venenthrombose (DVT)

Wenn ein kleiner Bereich Ihres Beins schmerzhaft ist, könnten Sie DVT haben, ein Blutgerinnsel in den tiefen Venen. Der Fleck kann auch rot und warm sein. DVT ist wahrscheinlicher, wenn Sie Antibabypillen verwenden oder vor kurzem ein langes Auto oder Flugzeug genommen haben. Wenn Ihr Bein nicht sehr geschwollen ist oder sich der Schmerz schnell verschlimmert, können Sie wahrscheinlich einen Tag warten, bis Sie Ihren Arzt aufsuchen, anstatt in die Notaufnahme zu gehen, aber zögern Sie nicht länger. Das Gerinnsel könnte größer werden oder abbrechen, sich in Richtung der Lunge bewegen und den Blutfluss stoppen.

Es kann zu deinem Herzen gehen und dir einen Herzinfarkt geben. Es kann zu deinem Gehirn gehen und dir einen Schlag geben.

Als vorbeugende Maßnahme, wenn Sie eine lange Autofahrt oder ein Flugzeug haben:

  • stehe alle 1 bis 2 Stunden auf und strecke oder bewege dich.
  • Schreibe das Alphabet mit deinen Zehen auf den Boden. Nimm deine Zehen von links nach rechts auf und ab. Während du das Alphabet schreibst, drückst du die Muskeln, die Venen und pumpt das Blut zurück, so dass es nicht gerinnt.
  • trinke Flüssigkeiten und bleibe hydratisiert.

Amerikaner nehmen zu viele Schmerzmedikamente: Die Risiken, über die Sie wissen müssen

26. Jan. 201603:24

VERBUNDEN:

Kann ich auch nur eine Pille nehmen? Ihre Fragen zu Schmerzmittel Herzgefahr

Siehe auch: Brennender Magen? Wie kann man wissen, wann man den Arzt anruft?

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 70 = 74

Adblock
detector