Wie man ein Spitzenpraktikum landet: 5 Expertentipps von LinkedIn

Auf dem heutigen, wettbewerbsintensiven Arbeitsmarkt versuchen viele Studenten, einen Weg zu finden, sich von anderen Kandidaten abzuheben. Während gute Noten und außerschulische Aktivitäten sicherlich helfen, suchen viele Unternehmen nach realen Erfahrungen, bevor potenzielle Mitarbeiter überhaupt Fuß in die Tür setzen.

Wie gehst du vor dem Abschlusstag deinen Lebenslauf zusammen? Praktika.

VERBINDUNG: Arbeit ist heißesten neuen Praktikanten? Die über 40 Zuschauer

5 Expert tips to land a top internship
Ansicht einer jungen attraktiven Frau während des Vorstellungsgesprächs; Shutterstock ID 290817947; PO: today.comShutterstock

Aber da Praktika immer beliebter werden, hat auch die Konkurrenz für sie. Aus diesem Grund haben wir die LinkedIn-Karriere-Expertin Catherine Fisher erreicht, die aufgezeigt hat, wie man sich am besten positioniert, um ein Top-Praktikum zu bekommen.

“Zwar gibt es spezifische Qualitäten, die LinkedIn-Daten aufgedeckt haben, die im Jahr 2016 riesig sein werden, wie z. B. Cloud und verteiltes Computing, Statistikanalyse und Data Mining und Marketingkampagnenmanagement, um nur einige zu nennen “, sagte sie heute per E-Mail. Hier sind ihre Top fünf Tipps.

Beobachten Sie Natalie Morales ‘hektischen Tag als kosmopolitischer Praktikant

23. Februar 201605:27

1. Aktualisieren Sie Ihr Profilbild.

“Sie werden 14 Mal häufiger mit einem Profilfoto gesehen”, sagte Fisher. “Stellen Sie sicher, dass Ihr Profilfoto professionell ist, einen sauberen Hintergrund hat und für Ihre Karriere sinnvoll ist. Wenn Sie in einer Studentenvereinigung sind, ist es vielleicht nicht die beste Idee, ein Foto von einem gesellschaftlichen Ereignis zu haben – bleiben Sie professioneller.”

VERBINDUNG: Schriftsteller sprengt Kollegen Millennials auf Anspruch, “völliger Mangel an Arbeitsmoral”

2. Fügen Sie freiwillige Erfahrung hinzu.

Viele Studenten haben keine Arbeitserfahrung, aber sie können viel Erfahrung mit Freiwilligen haben. Fügen Sie es ein! “Wenn es um Ihr Profil und Ihre Berufserfahrung geht, denken Sie daran, dass es nicht immer das ist, was Sie vielleicht an die Spitze der Liste eines Einstellungsmanagers bringt”, sagte Fisher. 42 Prozent der von LinkedIn befragten Personalchefs sagten, sie würden sich freiwillig melden Erfahrung, die der formellen Arbeitserfahrung gleich ist, und 20 Prozent der befragten Einstellungsmanager sagten, dass sie eine Einstellungsentscheidung getroffen haben, die auf der freiwilligen Erfahrung eines Kandidaten basiert.

Hat Carson Daly Ihren Flug verzögert? Sehen Sie sein Praktikum als Ramp Agent

24.2.201605:46

3. Fügen Sie eine Zusammenfassung hinzu.

Eine Zusammenfassung ist der Ort, wo Sie Ihre Persönlichkeit ein wenig mehr als eine Liste Ihrer Leistungen zeigen können. “Eine Zusammenfassung von 40 Wörtern oder mehr lässt Sie eher bei einer zukünftigen Arbeitgebersuche auftauchen”, sagte Fisher. “Integrieren Sie einen Schnappschuss Ihrer besten Qualitäten in Ihre Zusammenfassung, um Ihre Leistungen hervorzuheben. Sie können Ihre besten Fähigkeiten und einzigartigen Vermögenswerte, die Sie zu einer Position bringen könnten, ausarbeiten.”

VERBINDUNG: Sollten Sie heiraten? Nicht vorher darüber reden

4. Halten Sie Ihre persönlichen Social Media getrennt.

Diese frat Party Shots können eine Menge von Likes von Ihren Freunden bekommen, aber sie werden sicherlich nicht von potenziellen Arbeitgebern. “Eine gute Faustregel ist, niemals etwas zu posten, das deine Mutter nicht sehen soll!” sagte Fisher. Sie fügte hinzu, dass 1 von 3 Fachleuten sagte, dass es wichtig sei, ihre professionellen und sozialen Medien getrennt zu halten, und dass 93 Prozent der Personalvermittler wahrscheinlich auf das soziale Profil eines Kandidaten schauen würden.

5. Blog.

Zwischen Hausaufgaben, Unterricht und sozialen Aktivitäten scheint es unmöglich, Blogging zu Ihrer To-Do-Liste hinzuzufügen, aber es kann Ihnen dabei helfen, sich abzuheben. “Wenn Bloggen entmutigend klingt, erleichtern Sie sich den Weg und starten Ihre Kreativität mit kurzen Statusupdates, Einblicken in Top-Storys oder Branchentrends, um Ihre Marke in der gesamten professionellen Community zu etablieren”, sagte Fisher. “Ein guter Weg, um auf das Radar eines Unternehmens zu kommen, kann darin bestehen, herauszufinden, mit welchen Kampagnen und Nachrichten das Unternehmen wirbt, und den guten Willen zu etablieren, indem wir es mit Ihrem Netzwerk teilen.”

Schuss! Hoda und KLG sind als Hundepfleger intern, und die Dinge werden unordentlich

25. Februar 201604:32

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

69 − = 60

map