Wie kann man sich bei Car-Lease-Angeboten für “frühe Rückgabe” einschreiben?

0

Jeder, der sein Fahrzeug mietet, weiß, was passiert, wenn er es vor Vertragsende zurückgibt – Sie bekommen eine vorzeitige Kündigungsgebühr. Das heißt, es sei denn, der Hersteller oder Händler möchte, dass Sie aus diesem Mietvertrag in einen anderen aussteigen.

“Sowohl Autohersteller als auch Händler wollen Sie in ihrem Produkt behalten”, sagte Jeremy Anwyl, Vice Chairman von Edmunds.com. “Das ist wirklich eine billige Möglichkeit für sie, einen Kunden zu halten, und das ist offensichtlich sehr wichtig.”

Diese so genannten “pull-ahead” -Leasing-Angebote sind relativ üblich. Sie finden in der Regel ca. 90 Tage vor Mietende statt.

Laut Scott Hall, Executive Vice President von Swapalease.com, einem Online-Auto-Leasing-Austauschdienst, nutzen Hersteller sie, um ihr Inventar besser zu verwalten.

“Wenn sie versuchen, überschüssige Fahrzeuge loszuwerden, ist es ein guter Weg, ihre Kunden zu behalten und sie möglicherweise in die Modelle zu versetzen, die sie brauchen, um sich zu bewegen”, erklärte Hall. “Es könnte auch sein, bestimmte Arten von Fahrzeugen zu einer attraktiveren Jahreszeit zu versteigern.”

Zum Beispiel wollen sie nicht, dass ein paar Cabrios mitten im Winter zurückkommen, weil sie schwerer zu verkaufen sind. Also könnten sie versuchen, sie vor dem Zeitplan zu holen.

Es gibt zwei Arten von Vorgriffsangeboten: die Angebote des Herstellers (oder seiner Finanzgesellschaft) und die des Händlers.

“Wenn die Autofirma es finanziert, dann kostet es den Verbraucher wirklich nichts”, erklärte Anwyl. “Sie essen im Grunde die Kosten für die letzten paar Monate. Es ist also ein zusätzlicher Anreiz für den Verbraucher und es könnte sehr sinnvoll sein. “

Jack Gillis, Autor von The Car Book 2013, mahnt zur Vorsicht, wenn der Händler anbietet, Sie vorzeitig aus diesem Mietvertrag zu entlassen.

“Die Chancen stehen gut, dass das Fahrzeug mehr wert ist, als sie in Ihrer ‘Restwert-Notiz’ geschätzt haben”, sagte Gillis. “Das passiert, wenn der Gebrauchtwagenmarkt heiß ist und die Gebrauchtwagenpreise hoch sind, wie es gerade jetzt ist.”

Natürlich besteht keine Verpflichtung, das Angebot anzunehmen. Sie müssen die Nummern ausführen und wenn sie nicht ansprechend sind, behalten Sie den aktuellen Mietvertrag bei.

Wenn das Fahrzeug mehr wert ist als der Restwert, möchten Sie vielleicht bis zum Ende des Leasingvertrags warten, da Sie wahrscheinlich einen besseren Deal für den neuen Leasingvertrag erhalten. 

Oder vielleicht sollten Sie das nächste Fahrzeug kaufen

Wenn Ihr Ziel es ist, Geld zu sparen, ist Leasing nicht der richtige Weg. In der Tat sagen Verbraucher-Experten, dass es deutlich teurer sein kann als der Kauf.

“Leute, die pachten, denken, dass es ein wirklich gutes Geschäft ist, weil die monatlichen Zahlungen niedriger sind. In der Realität zahlen sie in der Regel mehr “, sagte Anthony Giorgianni, Associate Finance Editor bei Consumer Reports.

Für seine Januar-Ausgabe führte Consumer Reports Money Advisor die Zahlen für einen 48-monatigen Leasingvertrag im Vergleich zu einem 48-monatigen Kredit für ein neues Fahrzeug mit einem ausgehandelten Preis von 30.520 $. Die Redakteure nahmen 10 Prozent nach unten, eine Akquisitionsgebühr von 500 Dollar für das Leasing und durchschnittliche Abschreibungen. 

Da die monatliche Leasingrate deutlich niedriger war – 348 US-Dollar im Vergleich zu 659 US-Dollar – betrug der Gesamtaufwand in bar nach vier Jahren fast 15.000 US-Dollar weniger als der Betrag, den der Käufer zahlte. Aber der Käufer hatte ein Fahrzeug im Wert von $ 15.494 am Ende des Darlehens.

In diesem Beispiel betrug das Leasing 559 US-Dollar mehr (19.767 US-Dollar im Vergleich zu 19.208 US-Dollar), und das schließt nicht die Gebühren für die Beendigung des Leasingverhältnisses ein (wie etwa überschüssige Kilometer), die Hunderte von Dollar mehr betragen könnten. 

Wegen dieser Preisdifferenz rät Gillis, Ihr Fahrzeug zu kaufen, wenn es von der Pacht kommt, anstatt in den ewigen Zyklus zu geraten, ein neues Fahrzeug alle paar Jahre zu leasen. 

“Schließlich ist der Schlüssel zum Finden eines guten Gebrauchtwagens, seine Geschichte zu kennen und du hast dieses Auto gefahren, damit du seine Geschichte kennst”, sagte er. “Außerdem besteht die Möglichkeit, dass der Restwert geringer ist als der tatsächliche Wert des Autos, was bedeutet, dass Sie ein Schnäppchen machen können.”

Sie können den Marktwert für dieses Fahrzeug an Standorten wie Kelly’s Blue Book oder Edmunds finden.

“Wenn das Fahrzeug in guter Verfassung ist und Ihnen gut gedient hat und der Marktwert mehr als der Restwert ist, kaufen Sie es und beenden Sie das Leasing”, riet Gillis. “Angebot unter dem Restwert. Die Chancen stehen hoch, dass der Händler Ihr Angebot annehmen wird, da dies die Sanierungs- und Marketingkosten für den Weiterverkauf des Fahrzeugs spart. “

Wie erfahre ich von diesen Frühbucher-Angeboten??

Pull-ahead-Angebote werden nicht wirklich vermarktet. Sie werden keine Werbung für sie im Fernsehen oder in der Zeitung sehen. Sie erhalten nur einen Anruf vom Händler oder einen Brief von der Finanzgesellschaft etwa drei Monate vor dem Mietvertrag.

Sie sind häufiger am Ende des Jahres, wenn Hersteller versuchen, ihre Quoten zu erreichen, aber sie kommen und gehen das ganze Jahr über. 

Momentan ist das Mercedes-Benz “4 Payment Loyalty Accelerator Program” auf Dutzenden von Modellen verfügbar. Ford hat ein “2-monatiges Early-Bird-Programm” für einige Mercury-Leasing-Kunden. Für manche Fahrzeuge bietet Porsche auch Frühverspätungsanreize an.

Edmunds.com listet Pull-Ahead-Angebote auf der Seite “Incentives and Rebates” auf. Klicken Sie auf ein Fahrzeug und schauen Sie in die Spalte “Sonstige”.

Hier sind ein paar Tipps von Edmunds für jeden, der ein Lease Pull-Ahead-Angebot erhält:

  • Lesen Sie das Angebot aufmerksam durch, damit Sie alle Bedingungen, Konditionen und möglichen Gebühren verstehen.
  • Berücksichtigen Sie den Kilometerfaktor: Sind Sie unter den Grenzen Ihres derzeitigen Mietvertrags oder darüber hinaus? Wie hoch ist die jährliche Laufleistung des neuen Mietvertrags?? 
  • Stellen Sie sicher, dass die Anschubgebühren aus dem ersten Leasingvertrag auf den neuen Leasingvertrag übertragen werden. 
  • Kontaktieren Sie Ihr Leasingunternehmen und fragen Sie nach dem aktuellen “Buyout-Betrag” für Ihr Fahrzeug. Vergleichen Sie das mit dem Trade-In-Preis. Wenn der Wert höher ist als der Buy-out, haben Sie Eigenkapital in Ihrem Auto und Sie sind in einer starken Position, um gute Bedingungen für Ihr nächstes Fahrzeug auszuhandeln.

Mehr Informationen:

  • Bankrate.com: Kauf gegen Lease Calculator
  • Consumer Reports: Car-Lease-Anzeigen zeigen nicht die langfristigen Kosten für einen Leasing-Lebensstil
  • Verbraucherberichte: Achten Sie auf diese Verkaufsgespräche

Herb Weisbaum ist der ConsumerMan. Folgen Sie ihm auf Facebook und Twitter oder besuchen Sie die Website von ConsumerMan.