Millennials in dieser Firma bringen Mama und Papa zur Arbeit. Hier ist der Grund

Millennials in dieser Firma bringen Mama und Papa zur Arbeit. Hier ist der Grund

In den 1990er Jahren gab es den Tag der Töchter zum Tag der Arbeit, der geschaffen wurde, um die Bedenken auszuräumen, dass das Selbstwertgefühl von Mädchen im Schulalter einen Schub benötigt. Vor einem Jahrzehnt verwandelte sich der Tag in den “Take Our Daughters and Sons to Work Day”.

Jetzt sind viele dieser Kinder Teil der tausendjährigen Generation, die in der aufkeimenden Tech-Industrie arbeitet, und genau diese Eltern haben keine Ahnung, was ihr Kind tut, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

LinkedIn Bring In Your Parents Day - Empire State Building Offices
LinkedIn Mitarbeiter und Eltern vermischten sich bei LinkedIn Bring In Your Parents Day.Craig Barritt / Getty Images für LinkedIn

Geben Sie Bring In Your Parents Day ein.

Kleine und große Unternehmen geben denselben Eltern, die so hart arbeiten, um ihren Söhnen und Töchtern eine Chance zu geben, in ihre Welt zu gehen.

Mitarbeiter von großen Unternehmen wie Google und Amazon feiern den Tag ebenso wie kleinere Firmen wie die PR-Firma EvolveMKD und die Zementfirma Ozinga Bros aus dem Mittleren Westen.

VERBINDUNG: Sind die USA bereit für einen 6-Stunden-Arbeitstag?

An dem Ort, an dem alles begann, musste die Karriere-Networking-Firma LinkedIn, TODAY mitmachen, als am 4. November 350 Eltern mit ihren Kindern ins New Yorker Empire State Building gingen.

Insgesamt gab es 3.500 Eltern in 28 weltweiten LinkedIn-Büros, die den diesjährigen Take Your Parents to Work Day feierten.

LinkedIn Bring In Your Parents Day - Empire State Building Offices
LinkedIn Mitarbeiter zeigten ihren Eltern die Speakeasy des Unternehmens, die Besucher die richtige Nummer anrufen, um Zugang zu erhalten.Craig Barritt / Getty Images für LinkedIn

Die stolzen Mütter und Väter haben die volle Erfahrung gesammelt, einschließlich Firmenversammlungen und dem Mittagessen des Unternehmens. Sie nahmen sogar ungewöhnliche Orte auf, wie Angestellte, die Roller benutzten, um sich fortzubewegen.

VERBINDUNG: Helicopter Eltern, du bist noch nicht fertig: Erwachsene Kinder brauchen noch Karriereberatung

“Ihre Eltern waren so ein großer Teil dieser ersten Hälfte Ihrer Reise, die Möglichkeit zu haben, die zweite Hälfte zu sehen, ist ein wirklich wichtiges Stück, um die größere Mission von LinkedIn zu erfüllen”, sagte Nawal Fakhoury, LinkedIns Experience Manager, TODAY.

Für ihre Apothekerin Mama und Chiropraktiker Vater war es nicht anders, als sie letztes Jahr kamen.

LinkedIn Bring In Your Parents Day - Empire State Building Offices
Mitarbeiter Erfahrung führen Nawal FakhouryCraig Barritt / Getty Images für LinkedIn

“Als mein Vater seinen ersten Scooter im Büro sah, war er total ausgeflippt, aber am Ende des Tages kam er durch die Hallen und ritt auf einem”, sagte Fakhoury.

Ihr Vater, Manal Fakhoury, kehrte nach Florida zurück und fing an, viel von dem zu reproduzieren, was er in seiner Praxis sah, indem er die Kleiderordnung lockerte und Gruppenmeditation zuließ.

VERBINDUNG: Writer blast ex-Yelp Mitarbeiter, Kollegen Millennials auf Anspruch und “Mangel an Arbeitsmoral”

Studie: Millennials würden hohe Lohnkürzungen für bessere “Qualität des Arbeitslebens” nehmen

Apr.07.201600:29

“Es ist verrückt, wie groß der Einfluss dieses Tages dafür ist, dass Eltern sich mit dem, was die tausendjährige Belegschaft ausmacht, wohl fühlen”, sagte Nawal Fakhoury.

Barbara Friedrich, eine Client-Spezialistin für Talbots, kam für ihr zweites Jahr zurück und kommt immer noch nicht über die offene Büroumgebung hinweg.

LinkedIn Bring In Your Parents Day - Empire State Building Offices
Carrie Friedrich posierte mit ihrer Mutter Barbara Friedrich vor Ballons, die für “Bring in Your Parents” im LinkedIn-Büro stehen.Craig Barritt / Getty Images für LinkedIn

“Ich bin letztes Jahr nach North Carolina zurückgegangen und habe von meinen Erfahrungen mit Kollegen geschwärmt und sie waren alle so eifersüchtig”, sagte Friedrich, 61, TODAY. “Ich muss sie über den neuen Kicker informieren!”

VERBINDUNG: Dad gibt der Tochter vor dem Abschluss eine offene Karriereberatung

Ihre Tochter, Carrie Friedrich, die im Produktmarketing bei LinkedIn arbeitet, ging früher zu ihrem Vater, um Karriere zu machen, aber seit ihrem Tod wandte sie sich an ihre Mutter.

“Ich habe es immer geliebt, in alles involviert zu sein, was sie seit ihrer Kindheit getan hat. Es ist aufregend für mich, die Möglichkeit zu haben, dies auch in ihrem Berufsleben zu tun”, sagte Barbara Friedrich.

LinkedIn employee giving his dad a technology tutorial on Take Your Parents To Work Day.
Ein LinkedIn-Mitarbeiter gab seinem Vater ein technisches Tutorial zum “Take Your Parents to Work Day”.Getty Images

Carol Selkovits fühlt sich ähnlich über den Tag und ist dankbar für dieses Fenster in das Leben ihrer Tochter Shira Selkovits. Und jetzt, da Bernie Selkovits, ein Hypothekenbanker in Pittsburgh, weiß, was seine Tochter als Senior Manager und Relationship Manager von LinkedIn tut, sagt er, er könne sie besser beraten.

“Jetzt gibt es einen Zusammenhang, also kann ich ihr eine Antwort geben, die besser angenommen wird”, sagte er TODAY.

LinkedIn Bring In Your Parents Day - Empire State Building Offices
Shira Selkovits mit ihren Eltern, Carol und Bernie SelkovitsCraig Barritt / Getty Images für LinkedIn

VERBINDUNG: Es ist Ihr Kind zum Arbeitstag! Sehen Sie 10 der süßesten Kollegen der TODAY-Zuschauer

Nachdem die Eltern von Sarah Leydon vor zwei Jahren im Büro in Dublin waren, fand sie es wichtig, dass ihre Eltern dieses Jahr wieder dort sind – so wichtig, dass sie ihren Vater Padraig Leydon, einen irischen Farmer, genau nach Amerika überflog erstes Mal.

“Er war so fasziniert von den hohen Gebäuden, als er zum ersten Mal in der Stadt ankam und heute morgen sah er aus meinem Bürofenster und wandte sich an mich, um zu sagen, dass er versteht, warum ich hierher gezogen bin”, sagte Sarah Leydon TODAY.

LinkedIn Bring In Your Parents Day - Empire State Building Offices
Sarah Leydon mit ihren Eltern, Mary und Padraig LeydonCraig Barritt / Getty Images für LinkedIn

Die New Yorker Personalleiterin sieht den Tag als großes Dankeschön an ihre Eltern.

“Sie waren solche Botschafter für mich und meine Karriere”, sagte sie. “In der Lage zu sein, sie hierher zu bringen, um das Leben zu sehen, das sie mir am Ende geholfen haben, ist wirklich eine Ehre für mich und für sie.”

Was Millennials am meisten in einem Job wollen: Flexibilität

Mai 06.201500:26

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

5 + 4 =

Adblock
detector