Facebooks neue “Reaktionen” -Buttons sind da! Magst du die Emojis?

Manchmal schneidet der “Gefällt mir” -Button einfach nicht ab, wenn man ausdrückt, was man über einen Facebook-Post denkt.

Deshalb führt Facebook für 1,6 Milliarden seiner weltweiten Nutzer das neue Feature “Reactions” ein. HEUTE haben die Zuschauer ausschließlich am Mittwoch erfahren, dass der Button “Gefällt mir” eine Firma bekommt, die Facebook-Nutzern erlaubt, verschiedene Arten von Antworten auf einen Beitrag zu registrieren.

“Wie” oder “Liebe”? Neue Facebook-Buttons und Emojis bieten eine Reihe von Gefühlen

24.2.201601:53

Was es für dich bedeutet:

  • Es wird jetzt fünf neue Emojis geben: “Love”, “Haha”, “Wow”, “Sad” und “Angry”.
  • Die Schaltfläche “Gefällt mir” bleibt erhalten und bietet den Benutzern insgesamt sechs Möglichkeiten, ihre Reaktionen zu registrieren.
Facebook's new reaction buttons
HEUTE

Wie funktionieren die Reactions-Buttons?

  • Beginnend am Mittwoch und in den nächsten Tagen auf allen Plattformen verfügbar, kannst du eine der neuen Reaktionen hinzufügen, indem du wie auf einem Handy drückst oder auf dem Desktop darüber schwebst, um die Reaktionen zu sehen. Dann tippen oder klicken Sie einfach auf den, den Sie verwenden möchten.

Warum Facebook die Änderung vorgenommen hat:

  • Facebook analysierte, wie Leute Beiträge kommentieren und die Top-Sticker und Emoticons, die sie als Reaktionen verwendeten, um ihre Gruppe von fünf Emojis zu finden.
  • Die Änderungen kommen, nachdem Facebook das neue Feature in Irland, Spanien, Chile, Philippinen, Portugal, Kolumbien und Japan ab Oktober 2015 getestet hat.
  • “Liebe” war die am häufigsten in allen Testmärkten verwendete Reaktion.
  • In Spanien hat sich die Zahl der täglichen Reaktionen seit ihrer Einführung im Oktober mehr als verdoppelt.

“Reaktionen geben Ihnen neue Möglichkeiten, Liebe, Ehrfurcht, Humor und Trauer auszudrücken”, schrieb Facebook-Chef Mark Zuckerberg in einem Facebook-Beitrag, als die Tests am 8. Oktober begannen.

“Es ist kein Abneigungsknopf, aber es gibt dir die Kraft, Trauer und Mitgefühl auszudrücken – zusätzlich zu Freude und Wärme.”

Facebook's new reaction buttons
HEUTE

Zuckerberg sprach auch in einer Rathausveranstaltung am 15. September darüber, wie die “Reaktionen” den Benutzern helfen, Gefühle für Situationen auszudrücken, in denen das “Gefällt mir” nicht angemessen ist.

“Nicht jeder Moment ist ein guter Moment, und wenn Sie etwas teilen, das traurig ist, ob es etwas in aktuellen Ereignissen ist, wie die Flüchtlingskrise, die Sie berührt oder wenn ein Familienmitglied verstorben ist, dann fühlt es sich vielleicht nicht wohl an, diesen Beitrag zu mögen “Aber”, sagte er. “Aber deine Freunde und Leute wollen ausdrücken können, dass sie verstehen und dass sie sich auf dich beziehen. Daher denke ich, dass es wichtig ist, den Leuten mehr Möglichkeiten zu geben, als nur eine schnelle Möglichkeit zum Emote und Teilen was sie auf einem Posten fühlen. “

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Scott Stump auf Twitter.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

− 2 = 3

map