Die hässliche dunkle Seite von Facebook Meme

0

Mit freundlicher Genehmigung von BuzzFeed / Heute

Jack Stüf

BuzzFeed

James Denham hat keine starke Anhängerschaft in den sozialen Medien. Er ist im Grunde anonym; Gib seinen Namen in Google ein und du wirst nichts über ihn finden. Aber im Januar lief Denham über ein Bild von zwei anscheinend jugendlichen Teenagern, die einen Welpen an einer Schnur hängten und ihn auf seine Facebook-Wand posten. Der Text auf dem Bild fordert die Nutzer auf, “dieses Bild zu teilen” und sich an die Behörden zu wenden, wenn sie die Täter erkennen.

Das Foto wurde seitdem mehr als 70.000 Mal von diesem Profil geteilt und gehört damit zu den am häufigsten angesehenen Inhalten auf der Website. Doch was Denham zunächst nicht erkannte, ist, dass dieses Bild seit Jahren im Internet verbreitet wird und die Schuldigen schon vor langer Zeit identifiziert wurden. Das Foto ist zu diesem Zeitpunkt völlig nutzlos. Es scheint, dass jemand schließlich Denham über die Vergangenheit des Bildes informiert hat, da er mehrere Kommentare zu seinem Beitrag hinterlassen hat, um andere Nutzer auf seine Geschichte aufmerksam zu machen. Aber es war vergebens. Das Foto wird trotz der Kommentare immer noch von Menschen, die nichts wissen, verbreitet, obwohl es der Welt absolut nichts nützt.

Facebook ist großartig, um lustige Dinge zu teilen, aber die wirklich lustigen kommen fast immer von woanders her. Diese nicht. Dies sind die Meme von Facebook.

Mit der Facebook-Freigabe-Schaltfläche können Benutzer in der aktuellen Iteration Inhalte aus dem Profil eines anderen Benutzers aufnehmen und diese in ihren eigenen Profilen zusammen mit einer Nebenzeile des ursprünglichen Posters erneut posten. Vom Design her funktioniert es wie Tumblrs Reblog oder Twitter’s Retweet-Funktion. In der Praxis kann es mehr wie ein menschlicher Tausendfüßler arbeiten.

Diese geteilten Objekte, bei denen es sich in der Regel um ein Bild mit Text oder manchmal um ein Bild mit einer Beschriftung in der Stadtlegende handelt, führen das Erbe der Ketten-E-Mails weiter, die in den 90er Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Internetkultur waren. Diese Art von Spam ist seither zurückgegangen, da Internet-Inhalte gewachsen sind und mit den Nutzern immer ausgefeilter werden. Dass diese dummen Bilder, die regelmäßig Zehn- oder Hunderttausende von “Shares” akkumulieren, nun sogar den “gemochtesten” Artikeln und Videos auf Facebook Konkurrenz machen, ist eine Peinlichkeit für das soziale Netzwerk.

Mit freundlicher Genehmigung von BuzzFeed / Heute

 

Städtische Legenden

Einige dieser Aktien, wie dieser, der eine Falschmeldung über eine Frau in einem Flugzeug erzählt, die sich darüber beschwert, neben einem Schwarzen zu sitzen, haben ihren Anfang als Ketten-E-Mails bekommen. Snopes.com datiert dieses Märchen zurück auf das Jahr 1998. Auf Facebook wird ein Foto von einem weißen Flugbegleiter verwendet, um die Geschichte teilbar zu machen. Mindestens ein Beitrag dieser urbanen Legende hat mehr als 100.000 Shares und Likes kombiniert. Hinweis: Das ist nur ein einzelner Beitrag in einem Profil – es gibt viele, viele mehr.

Die Facebook-Seite der NAACP hatte dagegen zum Zeitpunkt dieses Posts weniger als 106.000 Likes. Wenn diese Organisation mehr Zeit damit verbracht hätte, erfundene Geschichten über Fanatiker am Himmel zu verbreiten und weniger Zeit damit zu verbringen, Bürgerrechtsgesetze zu verabschieden, wäre das heute auf Facebook beliebter.

Die Benutzer, die diese Dinge veröffentlichen, sind oft schamlos und haben keine Bedenken, nach Teilen in der Bildunterschrift oder im Bild selbst zu fragen. 

Zitate von zweifelhafter Herkunft sind ebenfalls ein beliebtes Facebook-Mem. Menschen anderswo im Internet haben die Zuschreibungen auf Betty White und John Wayne Zitate, aber das hat keinen Unterschied gemacht.

Die Enthüllungen dieser Meme werden niemals so weit verbreitet sein wie die Meme selbst, die auf Dauer scheinbar viral werden. John Wayne und Betty White werden diese Dinge auf Facebook “sagen”, bis ihre Nutzer vergessen, wer sie sind. Zu diesem Zeitpunkt werden die Zitate älteren Stars wie Justin Bieber und dem Hund von “The Artist” zugeschrieben.

Mit freundlicher Genehmigung von BuzzFeed / Heute

 

Natürlich können wir nicht erwarten, dass gleich-hungrige Trolle auf Fotos von missbrauchten Welpen anhalten. Herzlichen Glückwunsch, Babys mit schweren Erkrankungen – Sie sind alle Facebook berühmt! Solche Meme verwenden die gleiche Taktik: Die Fotografien eines kleinen sterbenden Kindes ausnutzen; schreibe einen atemlosen, offensichtlich irreführenden Text darüber, wie dieses Kind nur die medizinische Versorgung bekommt, die es braucht, wenn das Meme so viele Likes und Shares bekommt; und beobachte die Aufmerksamkeit, die sich einstellt. Währenddessen erholt sich das Kind entweder ohne deine Hilfe oder stirbt. Oder das Kind ist seit Jahren tot.

Politische Rhetorik

Obwohl Facebook Präsidentschaftsdebatten sponsert, Nachrichtensprecher interviewt und Meinungsumfragen einleitet, den Auftritten als wichtige amerikanische Institution und seriöse Medienorganisation, die sich mit bürgerlichen Werten beschäftigt, aufrecht erhält, ist der vorherrschende politische Diskurs so verdorben wie jedes Facebook-Mem.

Es wird gesagt, dass das einzige politische Element auf Facebooks Top 40 der “meistgeteilten” Nachrichtenartikelliste von 2011 eine unscharfe, skalierte Infografik mit fragwürdiger Genauigkeit war: Occupy Party vs Tea Party Comparison. Das ist genau die Art von Sache, die zu einem politischen Facebook-Mem wird, wenn auch noch schlechter gemacht und weniger wahrheitsgemäß.

Mit freundlicher Genehmigung von BuzzFeed / Heute

 

Das Bild oben, wie BuzzFeed’s J.P. Moore im Januar berichtete, gehört zu den am häufigsten von Konservativen auf Facebook geteilten. Es ist genial dumm, wie nur Ketten-E-Mail-Propaganda sein kann.

Mit freundlicher Genehmigung von BuzzFeed / Heute

 

Mit freundlicher Genehmigung von BuzzFeed / Heute

 

Diese beiden Meme gehören zu den am weitesten verbreiteten Liberalen, und sie sind beide sehr ungenau. Wer hat die Schulden erhöht? Chart wurde bereits viele Monate bevor er auf Facebook erschien, durch politische Faktencheck-Blogs diskreditiert. Das Foto von Mitt Romney ist ein Getty-Bild aus dem Jahr 2008, auf dem der Präsidentschaftskandidat die Sicherheitskontrollen am Flughafen vor dem Einsteigen in ein Flugzeug durchläuft. Aber irgendjemand entschied, dass es so aussah, als ob der offizielle Zauberstab ihm tatsächlich seine Schuhe glänzte, so dass ein anderes Mem, das auf Fehlinformationen basierte, geboren wurde.

Diese politischen Meme können die heimtückischsten von allen sein, weil sie – theoretisch – schwerwiegende Auswirkungen nicht nur auf den Diskurs, sondern auch auf die Wahlergebnisse haben könnten. Politische Bilder verbreiten sich schnell, zum Teil deshalb, weil die Freunde von Facebook-Nutzern im Großen und Ganzen demographisch ähnlich sind. Die meisten Konservativen sind meist Freunde von Konservativen; Die meisten Liberalen sind meist Freunde mit anderen Liberalen. Diese politisch isolierten Meme bestätigen und stärken die ideologischen Überzeugungen der Nutzer, und die Wahrheit ist optional. Man kann diese Meme nicht einfach ablehnen, weil sie dumm, schlecht gemacht und sachlich herausgefordert sind. Facebook ist riesig und das ist der beliebteste Inhalt.

Facebook mag jetzt Amerikas beste Unterhaltung sein, aber die Junk-Inhalte, die sich zunehmend in unseren News-Feeds einreihen, lassen eHow-Artikel wie der große amerikanische Roman aussehen.

Facebook würde für einige Leute mehr Spaß machen, wenn es zu den Grundlagen zurückkehrt und sich auf seine ursprüngliche Rolle als virtuelles Zentrum für die Pflege von echten Freundschaften konzentriert. Wie einige vorgeschlagen haben, könnte es die Nutzer ermutigen, sich Zeit zu nehmen, um sich mit Menschen zu messen und ihr Netzwerk in eine Gruppe wahrer Freunde zu zerlegen, die ihnen wirklich wichtig sind. Anstatt sich über die Bedrohungen durch andere Arten von sozialen Netzwerken Gedanken zu machen und ähnliche Features in Facebook einzubauen, nachdem sie anderswo populär werden (Instagram, zum Beispiel), könnte sich das Unternehmen darauf konzentrieren, das Beste zu verbessern und lernen, in einer Gemeinschaft von soziale Netzwerke, die verschiedenen Menschen unterschiedliche Dinge bieten. Aber es scheint, dass es kein Zurück mehr gibt. 

Wenn sich genug Leute darüber beschweren, dass diese Meme die Seite verschmutzen, bin ich sicher, dass Facebook einen Weg finden wird, es für die Nutzer aufzuräumen, die es nicht sehen wollen. Das Unternehmen schaffte es schließlich, “Mafia Wars” -Anfragen in die Profile von Menschen zu stecken, die tatsächlich das Spiel spielen möchten, zur Erleichterung der Mehrheit seiner Nutzer, die einfach nicht die lebenswichtige Bedeutung sehen können, einem Freund beim Stehlen zu helfen eine virtuelle Pistole im textbasierten Chicago. Das ist keine kleine Leistung.

Eine längere Version dieser Geschichte (mit noch mehr verrückten Bildern von Facebook Meme) erschien ursprünglich auf BuzzFeed. 

Mehr von BuzzFeed: 

  • Was ist das beliebteste Foto auf Instagram??
  • Unsere Emoticons, wir selbst: Ein Interview mit dem Erfinder oder dem Internet-Smiley
  • Silicon Valley war fast in Boston