Wie die instinktive Reaktion einer Mutter Tochter vor dem Ertrinken rettete

0

Nachdem der vierjährige Frankie Delgado letzten Sommer gestorben war, Tage nachdem er Wasser in Houstons Texas City Dike eingeatmet hatte, teilten seine Eltern Frankies Geschichte mit Nachrichtenagenturen.

Einer dieser Berichte könnte das Leben eines weiteren 4-Jährigen gerettet haben.

Verpasse nie wieder eine Erziehungsgeschichte mit dem TODAY Parenting Newsletter! Hier anmelden.

Als Lacey Graces Tochter Elianna, 4, versehentlich das Schwimmbadwasser inhalierte, wusste Grace, dass ihre Tochter in Gefahr sein könnte. Eliannas Mutter hatte einen Artikel über Frankie Delgados tragischen Tod gelesen, aufgrund von sogenanntem sekundärem Ertrinken.

“Ich hätte nie so gehandelt, wie ich es getan hätte, wenn nicht die Mutter die Geschichte veröffentlicht hätte”, sagte Grace, 29, aus Bradenton, Florida, TODAY.

Elianna became very sick after inhaling pool water. But she's home recovering now.
Elianna wurde nach dem Einatmen von Poolwasser sehr krank. Aber sie ist jetzt zu Hause und erholt sich. Mit freundlicher Genehmigung von Lacey Grace

Am 14. April spielte Elianna mit einer Poolnudel im Pool ihrer Großeltern und steckte den Mund an einem Ende, um spielerisch etwas Wasser auszublasen. Aber eine andere Person im Pool blies Wasser in die Nudel, gerade als Eliannas Mund auf dem Spielzeug war. Elianna inhalierte das Wasser und erbrach sich sofort.

“Ich habe meinen Vater angeschaut, weil wir beide diese Geschichte über Frankie gelesen haben”, sagte Lacey Grace TODAY. “Ich sagte:, Denkst du, wir sollten uns Sorgen machen? ‘”

Verpasse nie wieder eine Erziehungsgeschichte mit dem TODAY Parenting Newsletter! Hier anmelden.

Elianna ruhte 20 Minuten am Pool. In Erinnerung daran, dass Frankie nach seinem Vorfall Fieber hatte, überprüfte Grace sie auf Fieber. Aber Elianna schien gesund zu sein. Als ihr Vater, Pat, 31, zu ihnen am Pool kam, sprang sie mit ihm hinein.

“Sie hat gespielt und gegessen und es ging ihr gut”, sagte Grace. “Es gab keine offensichtlichen Symptome.”

Während des gesamten Wochenendes benahm sich Elianna wie ihr normales, wildes Selbst. Am Montag rief ihre Vorschule ihre Mutter an, um zu berichten, dass sie Fieber hatte. Aber Elianna zeigte einige andere Symptome.

“Sie sah gut zu mir aus. Ich merkte, dass sie Fieber hatte und sie ein wenig müde war “, sagte Grace.

Lacey Grace's daughter Elianna became sick days after inhaling water. Grace is sharing their story to help other moms become aware of secondary drowning risks.
Lacey Graces Tochter Elianna wurde krank, nachdem sie Wasser eingeatmet hatte. Grace teilt ihre Geschichte mit, um anderen Müttern zu helfen, auf die Risiken des zweiten Ertrinkens aufmerksam zu werden.Mit freundlicher Genehmigung von Lacey Grace

Am Mittwoch ging Eliannas Fieber weg und Grace brachte sie zur Schule. Aber später an diesem Tag rief die Schule an: Eliannas Fieber war jetzt 102.

Besorgt wegen dem zweiten Ertrinken, nahm Grace Elianna dringend auf. Während sie auf den Arzt warteten, begann Elianna zu zittern und ihre Haut wurde purpurn und fleckig. Ihre Herzfrequenz raste und ihr Sauerstoffgehalt im Blut senkte sich. Der Arzt sagte Grace, sie solle Elianna sofort in eine Notaufnahme bringen.

Ärzte in der Notaufnahme entdeckten, dass Elianna Flüssigkeit in ihren Lungen hatte und Lungenentzündung durch das inhalierte Wasser verursacht wurde. Sie setzten sie auf Sauerstoff und gaben ihr Antibiotika für die Infektionen. Aber am nächsten Tag stellten sie fest, dass Elianna sich immer noch nicht erholte.

“Es gab keine Verbesserung. Die Antibiotika haben nicht funktioniert “, sagte Grace.

Ärzte wechselten Eliannas Antibiotika und begannen mit Verneblerbehandlungen. Das Kleinkind begann zurück zu springen. Wenn Ärzte Elianna überprüften, würde sie sie bitten, mit ihr und ihren Puppen zu spielen.

“Sie ist einfach so ein lustiges Kind”, sagte Grace.

Sekundäre Ertränkung tritt auf, wenn Flüssigkeit in die Lungen eingeatmet wird, sagt Dr. Wally Ghurabi, medizinischer Direktor im Nethercutt Notfallzentrum am UCLA Medical Center, der Elianna nicht behandelte.

Während nicht jedes Kind, das Wasser schluckt, den Zustand entwickelt, kann es ernst sein. Experten wie Ghurabi sagen, dass Kinder mit sekundärem Ertrinken Symptome haben, die sich 24 Stunden nach dem Vorfall verschlechtern.

Die Symptome umfassen:

  • Schnelles, mühsames Atmen
  • Übermäßige Müdigkeit
  • Verhalten, das nicht typisch ist oder “aus” ist
Nach inhaling some water while playing in the pool Elianna Grace, 4, became very ill. Mom Lacey Grace knew to take her to the hospital because of an article about a boy who died from secondary drowning.
Nachdem Elianna Grace, 4, beim Schwimmen im Pool etwas Wasser eingeatmet hatte, wurde sie sehr krank. Mom Lacey Grace wusste, dass sie sie wegen eines Artikels über einen Jungen, der an sekundärem Ertrinken starb, ins Krankenhaus brachte.Mit freundlicher Genehmigung von Lacey Grace

“Ich hätte es nie zusammengefügt, wenn ich diese Geschichte nicht gelesen hätte”, erklärte Grace.

Während Elianna sich zu Hause erholt, ist Grace dankbar, dass ihre Tochter gedeiht und ihre Geschichte mit der Familie Delgado teilen möchte.

“Ich möchte nicht, dass Mütter Angst davor haben, dass ihre Kinder Spaß haben”, sagte Grace. “Aber wenn du denkst, dein Kind hat Wasser eingeatmet … pass auf.”