Warum meine Mutter Unterwäsche ist nicht in einer Drehung über Mädchen, die an Victorias Geheimnis anpingen

Victoria’s Secret ist in großen Schwierigkeiten nochmal Vergiss das-Schnelle Unterhosen verkaufen. (Ich weiß!) Die fraglichen Unentschiedenheiten sind ein Tanga-Slip aus der Bright Young Things-Kollektion, der auf der Vorderseite mit Worten wie “jetzt oder nie” und “wild” verziert ist. BYT ist Teil der Pink-Linie, die für Studenten konzipiert ist. Das Problem, sagen die elftausend Eltern, die im Moment völlig ausflippen (laut Business Insider), ist, dass diese provokanten Höschen einen immer jüngeren Kunden vermarktet werden.

“Schande über dich”, zitierte Business Insider eine Mutter und sagte über BYT. “Das ist eklatante Objektivierung von Frauen, und traurigerweise werden jüngere Mädchen diese Gegenstände haben wollen, weil sie denken, dass VS-Zeug cool ist.”

Es stellt sich heraus, sie ist genau richtig. In einem geheizten AMA (Ask Me Anything) auf Reddit bestand ein Victoria’s Secret Store Manager darauf, dass ihre Kunden immer jünger werden. “Wir bekommen immer wieder Beschwerden, dass unsere Waren nicht klein genug sind, um jüngeren Mädchen zu passen”, schrieb sie. “Wir haben Mittelschüler und Oberschüler, die reinkommen und Pink Yogahosen oder Kleidung nicht klein genug finden.”

Während Kritiker VS böswilligen Marketings beschuldigen und diesen kleinen Fetzen Lycra und Spitze die Schuld an den Unsicherheiten junger Mädchen geben, bin ich hier und kratze mich am Kopf. Ich sage nicht, dass ich möchte, dass meine Töchter dieses Zeug tragen, aber Victoria’s Secret ist Unterwäsche verkaufen. VS zu beschuldigen, dass unsere Töchter sich wie Hündinnen kleiden, ist so, als würde man McDonald’s beschuldigen, sie fett gemacht zu haben.

So wie ich es sehe, ist es nicht so, dass meine sonst so vernünftige Tochter sich auf einer Party betrinkt und sich auf ihre Skivvies zieht, nur weil sie mit den Worten “sich glücklich” oder “wild” bedruckt sind. Ich würde gerne denken, dass die fünfzehn oder sechzehn Jahre der Erziehung, die ich bis zu diesem Zeitpunkt ausgeübt habe, vielleicht übertrumpfen, was unter ihrem Rock ist. Zumindest hoffe ich es.

Jenna McCarthy ist ein international publizierter Autor, TED-Lautsprecher und der Autor von fünf Büchern einschließlich Wenn es einfach wäre, würden sie die ganze verdammte Sache eine Flitterwochen nennen: Mit dem TV-süchtigen, sexbesessenen, nicht so handlichen Mann, mit dem du verheiratet war, leben und ihn lieben (Berkley Bücher, 2011). Finde sie bei JennaMcCarthy.com.

Eine Version dieser Geschichte erschien ursprünglich auf iVillage.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 43 = 47

Adblock
detector