Warum ich meine Kinder bei Hooters essen lasse

0

Heute feiert die Restaurantkette Hooters anlässlich ihres 30. Geburtstages ihr Image in diesem Jahr – ein gehobenes Dekor und mehr gesundes Essen für ein neues Publikum: Familien.  

Seit Hooters ist historisch bekannt für seine Chicken Wings, seine Mann-Höhle-Dekor, und seine spärlich bekleidet, Big-breasted, eng-Orange-Boden Kellnerinnen – plus seine tolle Motto “köstlich klebrig, noch unraffiniert” – zu verwandeln Ein ansprechender Ort zum Essen für Mama, Papa und die Kiddos mag seltsam erscheinen.

Aber es ist wirklich nicht. Hooters ist seit Jahren heimlich familienfreundlich.

Denn was macht ein Restaurant letztlich gut für die Brut? Wenn Sie kleine Kinder haben, ist die Checkliste ziemlich einfach.

Gibt es Hochstühle oder Sitzerhöhungen? (Check.) Gibt es Buntstifte und ein Kindermenü? (Prüfen.)

Gibt es Hähnchenstreifen und Pommes Frites; ein lärmender Lärm, der den lautesten Wutanfall verschleiern kann; ein Kellner-Personal, das von der Unordnung auf und unter dem Tisch unberührt zu sein scheint; ein Wickelplatz im Badezimmer?

Vierfach-Check. Also, gibt es überhaupt eine Frage? (Ganz zu schweigen, Babys essen zuerst bei ‘Hooters’, richtig? Warum fühlen sie sich nicht gleich zuhause?)

Manche finden, dass sie von Frauen serviert werden, die zur Dekoration als beleidigend und besonders ungeeignet für Kinder gekleidet sind. Hooters ‘Girls, wie sie genannt werden, sind sexy verpackt, vom “Are-their-Real” -Top bis zum “Let-It-All-Hang-Out” -Boden. Es gibt sogar eine ganze Subkultur von Hooters Girls, bei der es darum geht, an Umzügen teilzunehmen und für Kalender zu posieren. 

Original Hooters Girl Lynne Austin with some kiddos at the original Hooters of Clearwater, Fla.
Original Hooters Girl Lynne Austin mit einigen Kiddos bei den ursprünglichen Hooters von Clearwater, Florida, in den frühen 1980er Jahren.Heute

Es ist eher ein Shtick, eigentlich – nicht so anders als bei einem Charakter-Dinner in Walt Disney World. Tinkerbell, Jasmine, Ariel, alle zeigen eine ordentliche Menge Haut. Wenn die spärlich kostümierten Kreaturen mir nicht in den Sinn kommen, wenn mein Kind überall in der Küche pürierte Cheerios lässt, wer soll ich beurteilen, was sie anziehen??

Ich wurde vor 13 Jahren ein Hooters-Konvertit, als mein Mann zuerst vorschlug, dass wir unsere 1-jährige Tochter zur Kette in unserer damaligen Heimatstadt Fort Lauderdale, Florida, bringen sollten. Zu der Zeit war ich nicht nur verdächtig, ich war beleidigt . Warum würdest du unser Mädchen dieser Art von Mädchen aussetzen wollen, die anscheinend aufgrund von Aussehen angeheuert wird und dann zustimmt, eine Uniform zu tragen, die wie eine Straßenwand für Brüste und Po ist? Warum willst du mich dem aussetzen??

Er bestand darauf, dass es ein Ort sei, an den Familien gehen. Da diese besonderen Hooters ein Open-Air-Deck mit Blick auf den Atlantischen Ozean hatten, gab ich zu.

Und als ich an der üppigen Brust- und Sanduhrfigur unserer Kellnerin vorbeikam, bemerkte ich ein Zeichen des Familienlebens. Ein Kleinkind. Goldfisch-Cracker aus den Grund. Es gab genug Familien mit kleinen Kindern, um jede Verlegenheit zu mildern, als ich Stühle mit meinem Kinderwagen durch den Raum stolperte.

Nachdem wir uns an einem Tisch mit einem Hochstuhl niedergelassen hatten, aßen wir zu dritt schmackhafte, aber schmackhafte Flügel und Pommes, und mein Mann und ich teilten uns einen Krug Bier, der mit einem mit einem Reißverschluss verschlossenen Eisbeutel kalt gehalten wurde. Herrlich klebrig ist nicht auf die Kellnerin Uniformen beschränkt.

In den 11 Jahren, in denen wir in Fort Lauderdale lebten, trafen wir Hooters, wann immer wir Flügel und eine Meeresbrise verlangten, immer mit unserer Tochter im Schlepptau und später auch mit unserem Sohn. Die Kellnerinnen hatten wir in Bezug auf das Verhalten. Einige waren glücklich, uns zu dienen, auch wenn wir extra Buntstifte oder einen Kinderbecher mit Deckel und Strohhalm verlangten. Andere waren zumindest ziviler, obwohl man merkte, dass sie sich mehr auf den Tisch der Biertrinker konzentrierten, die ihre Aufmerksamkeit auf das Fußballspiel im Fernsehen verteilten. (In Wahrheit wahrscheinlich machen Tipp besser.)

Aber wir fühlten uns immer willkommen, Kinder und alle.

Nach einer Weile hörst du auf zu bemerken, wie die Eule auf dem Tank-Top der Kellnerin deine Augen genau dorthin bringt, und es macht dir wirklich nichts aus, wenn eine Kellnerin deinen Mann und deine Kinder erkennt. (Es stellt sich heraus, dass ein Solo-Vater, der süße Babys zu Hooters bringt, eine ähnliche Wirkung hat wie ein Typ, der einen niedlichen Welpen im Park spazieren führt: die Damen, NOTIZEN Sie.)

Es ist Markenzeichen “herrlich klebrige” Ruf beiseite, Hooters ist wirklich nur ein weiterer Ort, um etwas zu essen.

Offiziell familienfreundlich zum 30. Geburtstag? Vielleicht ist es nur das Zeichen, dass die Eule älter wird … und weiser.