Über den Tellerrand hinaus denken: Finnische Babyboxen könnten Säuglinge retten

Finnland hat eine ungewöhnliche Lösung für eine führende Ursache für den Tod von Säuglingen gefunden – Babyboxen. Jetzt übernehmen der Staat New Jersey und Krankenhäuser in den Vereinigten Staaten das Beispiel Finnlands.

Seit 1949 bietet die finnische Regierung jeder neuen Mutter eine Box mit Matratze, Spannbetttuch, Decke, Schlafsack, Schneeanzug, Fäustlingen, Füßlingen, Kapuzenanzügen, Overalls, Socken, Strickmütze, Sturmhaube, Strampelanzug, Leggings und Onesies an , Badetücher, Nagelscheren, Haarbürste, Zahnbürste, Stoffwindeln, Bilderbücher, BH-Pads und sogar Kondome.

BILD: Adrian Delgado in a baby box
Baby Adrian Delgado, der in der 32. Schwangerschaftswoche geboren wurde und auf diesem Foto zwei Wochen alt ist, probiert die Babybox in San Antonio, Texas aus. Kinderkrankenhaus von San Antonio

Der beste Teil – die Box selbst dient als Babybett, bis das Baby acht oder neun Monate alt ist, wenn das Risiko eines unerwarteten Todes nachlässt. Die finnische Babybox half der Nation, ihre Kindersterblichkeitsrate drastisch zu senken, von 65 pro 1.000, als das Programm heute auf 2,5 pro 1.000 begann, eine der weltweit niedrigsten Kindersterblichkeitsraten. Die derzeitige Säuglingssterblichkeitsrate in den USA beträgt 5,8 pro 1000 Geburten.

Der Bundesstaat New Jersey kündigte an, dass er neuen Eltern kostenlos Babyboxen geben werde, solange sie einen kurzen Erziehungskurs online absolvieren. Die Baby Box Co. erwartet in diesem Jahr 105.000 Babyboxen in New Jersey.

In San Antonio, Texas, hat ein Pilotprogramm im Jahr 2016 auch Babyboxen an neue Eltern verteilt, um das SIDS (Sudden Infant Death Syndrome) zu reduzieren..

“Sicherer Schlaf ist eigentlich ganz einfach. Das ist so verdammt frustrierend “, sagte der Neonatologe Dr. Sanjuanita Garza-Cox, Chef des Kinderkrankenhauses von San Antonio. “Ich denke, es braucht nur einen [Erfolg], dem andere folgen, besonders wenn wir die Veränderung dokumentieren können.”

BILD: Nurse Kelli Brimagner with a baby box
Krankenschwester Kelli Brimagner, Erzieherin auf der neonatologischen Intensivstation des Kinderkrankenhauses von San Antonio, zeigt eine Babybox.

Kinderkrankenhaus von San Antonio

“Der Grund, warum die Box wirklich gut funktioniert, ist, dass Sie einen guten Luftstrom bekommen”, sagte Garza-Cox. Die feste Matratze hilft auch und bietet genau die Textur, die benötigt wird, um Ersticken zu verhindern.

Garza-Cox sagte, dass Krankenhäuser versuchen, neue Eltern über sicheren Schlaf aufzuklären, aber es scheint einfach nicht zu funktionieren.

“Es ist sehr frustrierend”, sagte Garza-Cox. “Wir versuchen herauszufinden, wie wir der Community helfen können.”

Während Garza-Cox wusste, dass die Boxen dazu beitragen könnten, die Todesfälle durch unsichere Schlafbedingungen zu verringern, kämpfte die Unerwartete Koalition der Bexar County Unerreichten Kinder, um Geld für die Kisten zu finden.

Zur selben Zeit fand John Chance, ehemaliger Präsident des North Central Rotary Clubs in San Antonio, einen Artikel über die finnischen Babyboxen. Selbst ein neuer Großvater, dachte Chance, dass lokale Mütter die Kiste schätzen könnten. Aber nachdem er von dem Ausmaß der Todesfälle bei Babys in der Gegend erfahren hatte, wurde er wirklich verkauft.

BILD: John Chance with baby box
John Chance posiert mit einer der Babyboxen, die der North Central Rotary Club für das Pilotprogramm in San Antonio gespendet hat.Mit freundlicher Genehmigung von John Chance

“Ich habe die Statistiken aus Finnland gesehen und gesehen, wie [die Boxen] die Kindersterblichkeitsrate gesenkt haben”, sagte er. “Wir können ihnen ein Mutterschaftspaket geben, das in der sicheren Schlafbox ist.”

Chance überzeugte den Club, 100 Babyboxen zu kaufen, um ein Pilotprogramm am University Health System zu starten. Die Kisten enthalten fast alles, was die finnischen Kisten tun, abzüglich der Schneeausrüstung – das ist schließlich Texas. Wenn der Pilot gut läuft, hofft er, dass der Club und andere Organisationen genug Boxen für die gesamte Stadt spenden werden.

“Wir versuchen, Leben zu retten. Du kannst dir die Tragödie des neugeborenen Babys nicht vorstellen, das tot aufgefunden wird, weil sie erstickt sind “, sagte Chance.

Sie wissen nicht, wie Sie den Schlaf Ihres Babys so sicher wie möglich machen können? Garza-Cox bietet diese Tipps:

  • Jedes Baby sollte in seiner eigenen Umgebung schlafen, egal ob Krippe, Korbwiege, Laufstall oder Box

  • Baby sollte auf einer festen Matratze mit Spannbetttuch schlafen

  • Verwenden Sie nur eine Decke, die fest unter den Schultern liegt, oder einen Babysack

  • Stellen Sie sicher, dass der Schlafbereich frei von weichen Gegenständen ist, einschließlich ausgestopfter Tiere, Stoßpolster oder Kissen

  • Babys sollten auf dem Rücken schlafen gelegt werden

  • Babys müssen in einer rauchfreien Umgebung schlafen

  • Stillen reduziert das Risiko eines plötzlichen unerwarteten Kindstods

  • Nach einem Monat reduziert der Einsatz von Schnullern das Risiko für Babys.

Anmerkung der Redaktion: Diese Geschichte wurde erstmals am 26. Januar 2016 veröffentlicht und am 27. Januar 2017 aktualisiert.

Neues SIDS-Register erstellt, um Hinweise in Todesfällen zu verfolgen

Jun.09.201400:24

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

− 1 = 1

map