Treffen Sie die Ohio-Vierlinge, die alle ihr erstes Jahr in Yale beginnen

0

Die bemerkenswerte Reise der Wade-Vierlinge beginnt ein neues Kapitel, als sie ihr Studienjahr an der Yale University beginnen.

HEUTE bekam einen exklusiven Look am Mittwoch, als Zach, Aaron, Nick und Nigel Wade sich in der Ivy League ansiedelten, nachdem sie sich entschieden hatten, die gleiche angesehene Universität zu besuchen.

Ohios Wade-Vierlinge beginnen ihr erstes Jahr in Yale

30. August 201705:03

“Obwohl wir eine Unterstützungsgruppe für einander sind, wenn wir sein müssen, sind wir auch nach Yale gekommen, um unsere eigene Persönlichkeit, unsere eigene Gruppe, zu finden”, sagte Nigel gegenüber Thomas Roberts von NBC.

Die Vierlinge aus Liberty Township, Ohio, erschienen HEUTE im April, als sich herausstellte, dass sie alle die beeindruckende Auszeichnung hatten, nach Harvard und Yale aufgenommen zu werden, ganz zu schweigen von anderen Spitzenschulen wie Stanford, Johns Hopkins, Vanderbilt, Duke, Cornell und Georgetown.

Die Brüder, die vier Minuten auseinander lagen, beschlossen, zusammen zu bleiben, wenn es um das College ging. Sie verkündeten im Mai, dass sie alle zukünftige Bulldogs sein würden und New Haven, Connecticut, für die nächsten vier Jahre zu ihrem Zuhause machen würden.

Es gab 32.900 Bewerber für die Yale-Klasse von 2021, und die Wades wurden vier von 2.272 akzeptiert, nach der Yale-Website. Die 1.550 ankommenden Studenten machen es zur größten Erstsemesterklasse der Yale-Geschichte.

Ohio Vierlinge wählen zwischen Harvard und Yale, und ihre Entscheidung ist…

Mai.1.201701:44

Die freundliche Atmosphäre und das verlockende finanzielle Hilfspaket brachten Yale an die Spitze der Liste der Brüder.

“Wir wussten, dass Yale der richtige Ort für uns war”, sagte Nigel. “Der Gemeinschaftssinn, den wir fühlten, war anders als bei anderen.”

Aber nur weil sie gemeinsam die gleiche Schule besuchen, heißt das nicht, dass sie an der Hüfte teilnehmen.

“Wir sehen uns im Vorbeigehen”, sagte Aaron.

»Wir werden uns gegenseitig anerkennen«, sagte Nick.

Jeder Bruder lebt in einem anderen Wohnheim und markiert das erste Mal, dass sie jemals getrennt gelebt haben. Alle vier haben auch unterschiedliche Hauptfächer, wobei Nigel die Neurowissenschaften verfolgt, Aaron hauptsächlich künstliche Intelligenz studiert, Zach Chemie studiert und Nick internationale Beziehungen studiert.

Treffen Sie die Vierlinge, die alle in Harvard und Yale kamen

Apr.10.201702:43

Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenheiten, ob es Aarons Neigung ist, Gruppentexte zu beginnen oder Nigel am ehesten seinen Wohnheimschlüssel verliert.

Der Beginn ihrer Yale-Amtszeit bedeutet auch, dass ihre stolzen Eltern, Kim und Darren Wade, jetzt leere Nester sind.

“Sie haben sich gegenseitig”, sagte Kim zu Roberts. “Hier ist eine Einheit, also fühle ich mich gut dabei.”

“Ich bin nur froh, dass sie draußen sind, Mann”, scherzte Darren. “Das Ziel war, sie rauszuholen. Wenn sie in einer Ivy-League-Schule sind, ist das nur ein Sahnehäubchen. “

Die Wade-Brüder sind die zweite Gruppe von Vierlingen, die seit 2010 Yale besuchen. Sie folgen den Spuren von Kenny, Martina, Ray und Carol Crouch aus dem nahe gelegenen Danbury, Connecticut.

Als sie diese nächste Reise antreten, können sie sich nicht vorstellen, es nicht gemeinsam zu machen.

“Ehrlich gesagt, zu diesem Zeitpunkt, nein”, sagte Nigel. “Weil wir uns schon als Einzelne, aber auch als Brüder in die Yale-Gemeinschaft integriert haben.”

“Im Rückblick bin ich irgendwie froh, dass wir uns entschieden haben, an denselben Ort zu gehen”, sagte Nigel.

Folgen Sie TODAY.com Schriftsteller Scott Stump auf Twitter.