Selbst Supermodels wie Miranda Kerr beschäftigen sich mit Geschwisterrivalität

0

Miranda Kerr hatte gerade ihr zweites Kind, Sohn Hart, mit ihrem Ehemann Snapchat-Schöpfer Evan Spiegel. Und sie ist erfrischend ehrlich darüber, wie herausfordernd es ist, selbst für Supermodels mit vermeintlich ansehnlichen Bankkonten, ein Baby, einen älteren Sohn (Flynn, 7, aus ihrer ersten Ehe mit Orlando Bloom), ihre Firma Kora Organics und etwas Anschein zu jonglieren Selbstversorgung.

Ihre größte Herausforderung ist auch die grundlegendste. “Zeit. Mit der ersten hast du viel mehr Zeit, weil es nur eine ist. Mit zwei müssen Sie sicherstellen, dass Sie genug Zeit mit beiden verbringen. Zusammen und individuell “, sagte das Aussie-Supermodel.

Verpasse nie wieder eine Erziehungsgeschichte mit dem TODAY Parenting Newsletter! Hier anmelden.

Ihr Baby und ihr Geschäft – eine hochwertige Linie von organischen Hautpflegeprodukten – halten sie beschäftigt. “Ich habe viel Arbeit erledigt, während er schläft. Ich kann es, weil es meine Firma ist. Ich kann von zu Hause aus arbeiten. Ich beobachte ihn auf dem Babyphone, während ich mit dir rede “, sagte sie.

Und dann gurgeln und Babylaute. “Da ist mein kleiner Kerl. Er ist wach “, sagte Kerr.

Gibt es seit Kerrs Geburt eine Rivalität zwischen Geschwistern? Schließlich haben früher nur Kinder oft keinen Spaß daran, die Aufmerksamkeit zu teilen.

Miranda Kerr
Miranda Kerr Donato Sardella / Getty Images

Flynn, so stellt sich heraus, liebt es, ein älterer Bruder zu sein – mit einem Vorbehalt.

“Seit wir geheiratet haben, ging er am nächsten Tag ins Schlafzimmer – er sagte immer, er wolle einen kleinen Bruder oder eine kleine Schwester haben und ich sagte ihm, er müsse warten bis wir heirateten – als ich endlich schwanger war und ich sagte ihm nach dem 3 Monate war er so aufgeregt. Er sagte ausdrücklich, dass er einen kleinen Bruder wollte “, sagte Kerr.

Dann kam Hart an.

“Neulich, als er mit mir hier war, dachte er:” Mum, ich wollte dich wissen lassen, dass ich ein wenig frustriert bin. Ich habe das Gefühl, dass wir nicht genug Zeit miteinander verbringen können. “Ich sagte ihm:” Oh Liebling, natürlich verstehe ich. Ich möchte, dass du weißt, dass ich dich liebe, und wir werden viel Spaß zusammen mit deinem Bruder und alleine haben. “Ich stille im Moment, so dass das Baby mich alle anderthalb Stunden braucht. Es ist großartig, dass er seine eigenen Gefühle ausdrückt “, sagte sie.