Präsident Obama: Malia am College fallen zu lassen war wie eine Operation am offenen Herzen

Der ehemalige Präsident Barack Obama gab zu, dass er einige Tränen vergossen hatte, als er sein erstgeborenes Kind an der Universität absetzte, aber dafür sorgte, dass er sich auf dem Wasserwerk zurückhielt, bis er sie verlassen hatte.

“Für diejenigen von uns, die Töchter haben, passiert es einfach schnell. Ich habe Malia am College abgesetzt, und ich habe Joe und Jill (Biden) gesagt, dass es ein bisschen wie eine Operation am offenen Herzen ist”, sagte der ehemalige Präsident eine Veranstaltung über das Wochenende für die Beau Biden Foundation und aufgenommen auf Video von WDEL.

Barack Obama, Malia Obama
Präsident Barack Obama und seine Tochter Malia, die in diesem Herbst die Harvard University gründete, nachdem sie nach ihrem Abiturjahrgang ein Jahr Pause gemacht hatte.AP

Malia Obama, 19, begann ihr Erstsemester-Jahr an der Harvard University im letzten Monat, nach einem Jahr, das sie nach ihrem Abschluss an der Highschool 2016 gemacht hatte.

“Ich war stolz, dass ich nicht vor ihr geweint habe”, sagte ihr Vater. “Aber auf dem Rückweg war der Secret Service weg, er schaute geradeaus und gab vor, dass sie mich nicht hörten, während ich schniefte und mir die Nase putzte. Es war rauh.”

US-POLITIK-OBAMA
US-Präsident Barack Obama und Tochter Malia machen ihren Weg an Bord der Air Force One, bevor sie am 7. April 2016 vom Chicago OHare International Airport in Chicago abfliegen. AFP / Getty Bilder

Der ehemalige Präsident sagte, der emotionale Moment sei eine Erinnerung daran, dass “am Ende unseres Lebens, was auch immer wir erreicht haben, die Dinge, die wir uns merken, die Freuden sind, die unsere Kinder und hoffentlich auch unsere Enkelkinder uns bringen . “

Präsident Obama seratet Tochter Malia zu ihrem 18. Geburtstag

Jul.05.201601:00 Uhr

Malia Obamas Gap Year fiel mit ihrer Familie zusammen, die das Weiße Haus im vergangenen Januar verließ. Als sie zum ersten Mal im “People’s House” ankam, war sie zehn Jahre alt. Sie verbrachte einen Teil ihres Jahrgangs in einem Praktikum bei der Film- und Fernsehproduktionsfirma unter der Leitung von Bob und Harvey Weinstein.

Unterdessen kauften ihre Eltern ein Haus unweit des Weißen Hauses in Washingtons wohlhabendem Viertel Kalorama. Die Obamas beschlossen, weiterhin in der Hauptstadt zu leben, um ihre jüngere Tochter, Sasha, 16, die High School zu beenden.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

56 − = 51